Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Lehrer- und Schülersprache im Englischunterricht der bayerischen Mittelschule

Simon Dörr

Beschreibung

Die empirische Studie untersucht Qualität und Quantität der Schülersprache im Englischunterricht der Mittelschule in Bayern; dabei wird der Unterricht durch Fachlehrer_innen und nicht für das Fach ausgebildete Lehrkräfte verglichen. In Bayern gilt die Vorgabe, dass Klassenleiter_innen möglichst viel in der eigenen Klasse unterrichten sollen, unabhängig von den studierten Fächern. Gerade im Englischunterricht stellt dies jedoch ein Problem dar. Auf der Basis von ausgewerteten Audioaufnahmen von Englischstunden wird gezeigt, dass Schüler, die von methodisch-didaktisch und sprachlich ausgebildeten Lehrkräften unterrichtet werden, insgesamt besser und mehr Englisch sprechen. Lehrerinterviews und Schülerbefragungen in den untersuchten Klassen erlauben differenzierte Einblicke in den Englischunterricht der bayerischen Mittelschule und somit in eine lange in der Forschung vernachlässigte Schulform.

Beschreibung

Die empirische Studie untersucht Qualität und Quantität der Schülersprache im Englischunterricht der Mittelschule in Bayern; dabei wird der Unterricht durch Fachlehrer_innen und nicht für das Fach ausgebildete Lehrkräfte verglichen. In Bayern gilt die Vorgabe, dass Klassenleiter_innen möglichst viel in der eigenen Klasse unterrichten sollen, unabhängig von den studierten Fächern. Gerade im Englischunterricht stellt dies jedoch ein Problem dar. Auf der Basis von ausgewerteten Audioaufnahmen von Englischstunden wird gezeigt, dass Schüler, die von methodisch-didaktisch und sprachlich ausgebildeten Lehrkräften unterrichtet werden, insgesamt besser und mehr Englisch sprechen. Lehrerinterviews und Schülerbefragungen in den untersuchten Klassen erlauben differenzierte Einblicke in den Englischunterricht der bayerischen Mittelschule und somit in eine lange in der Forschung vernachlässigte Schulform.

Inhaltsverzeichnis

  • Buchtitel
  • Impressum
  • Dank
  • Inhalt
  • Verzeichnis der Abkürzungen
  • 1. Einleitung
  • 1.1 Forschungsstand
  • 1.2 Forschungsfrage
  • 1.3 Aufbau der Untersuchung
  • 2. Der Englischunterricht an der bayerischen Mittelschule
  • 2.1 Überblick über die bayerische Mittelschule
  • 2.2 Geschichtlicher Hintergrund: Die Entwicklung des Englischunterrichts an der bayerischen Haupt-/Mittelschule seit 1945
  • 2.3 Besonderheiten des heutigen Englischunterrichts der bayerischen Mittelschule
  • 2.4 Sprechen und Handeln im Englischunterricht: Entwicklung von Auswertungskriterien
  • 2.5 Die Ausbildung der Lehrer an bayerischen Mittelschulen
  • 2.6 Studien zum Englischunterricht der Mittelschule
  • 3. Überblick über die Studie
  • 3.1 Design der Studie
  • 3.2 Sampling und Beschreibung der Stichprobe
  • 3.3 Anwendung der Gütekriterien qualitativer Forschung im Studiendesign, der Durchführung und der Auswertung der Daten
  • 3.4 Genehmigungsverfahren zur Erhebung der Daten
  • 3.5 Transkription, Korpuserstellung und Lehrerinterviews
  • 3.6 Pilotierung
  • 3.7 Zusammenfassung der einzelnen Unterrichtsstunden (UE)
  • 4. Darstellung der Ergebnisse
  • 4.1 Analyse der Unterrichtsstunden
  • 4.2 Lehrerinterviews
  • 4.3 Schülerfragebögen
  • 5. Diskussion
  • 6. Bildung von Stundentypen
  • 7. Didaktische Konsequenzen
  • 7.1 Forderungen an einen gelingenden zeit- und mittelschulgemäßen Englischunterricht
  • 7.2 Weitere Forschungsaufgaben
  • 8. Zusammenfassung und Ausblick
  • Literatur
  • Anhang
  • Anhang 1: Schülerfragebogen und Einverständniserklärungen
  • Anhang 2: Transkripte
  • Anhang 3: GeR-Selbsteinschätzung für Studienteilnehmer
  • Anhang 4: Inhalte der Englisch-Sonderseminare im Vorbereitungsdienst
  • Anhang 5: Inhalte des Kurses „Kompetenzerweiterung Englisch“ an der ALP Dillingen (Methodikkurs)

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor