Open Access

Flexibles Lernen mit digitalen Medien ermöglichen

Strategische Verankerung und Erprobungsfelder guter Praxis an der Universität Duisburg-Essen

Download
Download

Cite this publication as

Isabell van Ackeren(Hg.), Michael Kerres(Hg.), Sandrina Heinrich(Hg.), Flexibles Lernen mit digitalen Medien ermöglichen (2018), Waxmann Verlag, 48159 Münster, ISBN: 9783830986522

Tracked since 05/2018

1367
Downloads
18
Quotes

Beschreibung / Abstract

Lernen mit digitalen Medien wird zunehmend als Chance gesehen, Studium und Lehre an Hochschulen zu erneuern. Doch wie können Hochschulen diese Chancen systematisch einführen und im Alltagsbetrieb verankern? Die Universität Duisburg-Essen hat auf der Grundlage von erfolgreichen Pionierprojekten ab 2010 eine E-Learning-Strategie systematisch entwickelt, um Impulse für die Lehre an allen Fakultäten zu setzen. Die E-Learning-Strategie ist dabei kein Selbstzweck, sondern eingebettet in übergeordnete Ziele der Universität. Der vorliegende Sammelband beschreibt die E-Learning-Strategie und ihre Maßnahmen. Er gibt Einblick in die grundlegenden Überlegungen zur Entwicklung von Strategie, Support- und Servicebereichen sowie von konkreten Ansätzen zur Innovation in den Studiengängen. Es wird deutlich, dass die Digitalisierung der Hochschulbildung einen umfassenden (und längeren) Transformationsprozess beinhaltet, der alle Bereiche der Hochschule betrifft und umfangreiche Überlegungen und Maßnahmen erforderlich macht und auch weiterhin machen wird.

Beschreibung

Die Universität Duisburg-Essen hat auf der Grundlage von erfolgreichen Pionierprojekten ab 2010 eine E-Learning-Strategie systematisch entwickelt, um Impulse für die Lehre an allen Fakultäten zu setzen. Dieser Band gibt Einblick in die grundlegenden Überlegungen zur Entwicklung von Strategie, Support- und Servicebereichen sowie von konkreten Ansätzen zur Innovation in den Studiengängen. Es wird deutlich, dass die Digitalisierung der Hochschulbildung einen umfassenden Transformationsprozess beinhaltet, der alle Bereiche der Hochschule betrifft und umfangreiche Überlegungen und Maßnahmen erforderlich macht und auch weiterhin machen wird.

Inhaltsverzeichnis

  • Buchtitel
  • Einführung (Isabell van Ackeren)
  • Impressum
  • Inhalt
  • E-Learning hat Tradition an der UDE
  • E-Learning-Strategie vor dem Hintergrund demographischer Wandlungsprozesse
  • Maßnahmen in der Startphase des Strategieprozesses
  • Infrastruktur und zentrale Akteure
  • Vernetzung, Professionalisierung und Evaluation
  • Perspektiven
  • Literatur
  • Digitalisierung von Studium und Lehre:Wer, warum und wie? (Barbara Getto & Michael Kerres)
  • Bedeutung der digitalen Medien
  • Vom E-Learning zur Digitalisierung von Studium & Lehre
  • Digitalisierung als Prozess
  • Warum Strategien der Digitalisierung?
  • Akteure der Digitalisierung
  • Schluss
  • Literatur
  • Vom Strategiekonzept zur Entwicklung der Lehr-/Lernkultur? Ein Überblick über bisherige Rahmenbedingungen und Maßnahmen der E-Learning-Strategie (Isabell van Ackeren et al.)
  • 1. Ziele der E-Learning-Strategie
  • 2. Prozess der Strategieentwicklung und Startphase der E-Learning-Strategie
  • 3. Strukturen: Governance, Unterstützung, Kommunikation, Anreize
  • 4. Ergebnisse und Wirkungen
  • Literatur
  • Implementation von Blended-Learning-Konzepten in Massenvorlesungen? Ein Erfahrungsbericht aus der psychologischen Lehrerbildung (Vasilena Beckmann, Mike Lüdmann, Jan Wiesten & Annette Boeger)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Das Blended Didaktikum. Ein Lehrkonzept zur Unterstützung von Selbstbestimmung und Leistungsmotivation in universitären Großveranstaltungen (Rotraud Coriand & Stephan Wedding)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Dual-Mode-Veranstaltungen in der Lehrerbildung für das Lehramt an Berufskollegs (Marcus Elm & Gero Scheiermann)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Gender is [-] something you do. Ein Blended-Learning-Seminar (Lisa Mense, Stephanie Sera & Eva Wegrzyn)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Die Durchführung des Seminars
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Digitalisierung als Chance für berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge. Erfahrungen und Erkenntnisse aus Online-Masterstudiengängen der Universität Duisburg-Essen (Karola Wolff & Thomas Weichelt)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzeption, Entwicklung und Erfahrungen
  • 3. Erfahrungen: Blick auf Educational Media & Educational Leadership
  • 4. Fazit zur Digitalisierung als Chance für Weiterbildungsstudiengänge
  • Literatur
  • Die Einbindung von E-Learning-Einheiten in Lehrforschungsprojekte - ein Beispiel aus der Wirtschaftsgeographie (Janine Bittner)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Digitur - Bloggen über Literatur in der digitalen Welt. Eine digitale Lernredaktion mit überregionaler Wirkung (Thomas Ernst & Larissa M. Cremer)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Grundkurs verkehrt - Erfahrungen mit einem Inverted Classroom in der germanistischen Linguistik (Tim Kocher, Bernhard Schröder & Ulrike Haß)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Entwicklung eines Online-Workshops zum "Lernen-lernen": Individualisiertes Lernen mit Moodle (Dominik Rumlich, Johannes Hellenbrand & Detlev Leutner)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Fremdsprachenbereich des Instituts für Optionale Studien - E-Learning und Sprachdidaktik: Revolution oder Kontinuität? (Melanie Goggin, Yves Mayzaud & Nelly Schymiczek)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Wissenschaftliches Arbeiten online. Ein Moodle-basiertes Übungswerkzeug für Studierende der Politikwissenschaft (Susanne Gerngroß & Oliver Schwarz)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Mehr in besserer Qualität. Blended Learning im Kontext der IT-Projektmanagementausbildung (David Hoffmann, Jan Mikolon & Frederik Ahlemann)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Durchführung/Erfahrungen
  • 4. Fazit/Ausblick
  • Literatur
  • Erfahrungsbericht zum Projekt "eLEWI". E-Learning zur Einführung in die Wirtschaftsinformatik (Michael Prinz, Marcel Grehl & Maria Giesa)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Durchführung/Erfahrungen
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • E-Learning-Angebote im Modul "Unternehmensführung". Wie können wir einen flexibleren Zugang zum Lernstoff ermöglichen? (Tim Krüger & Werner Nienhüser)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • OSWI - Ein Online-Beratungssystem der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Schnittstelle Schule-Hochschule auf der Basis künstlicher neuronaler Netze (Christina Klüver, Jürgen Klüver & Björn Zurmaar)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Konzept/Durchführung
  • 4. Fazit/Ausblick
  • Literatur
  • Formative und summative E-Assessments mit JACK im Rahmen eines Mathematik-Vorkurses (Melanie Schypula, Nils Schwinning & Michael Goedicke)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Unterstützung des individuellen Lernens. Selbstlernphasen durch E-Learning-Elemente neu gestalten in der Vorlesung "Einführung in die Botanik" (Sabina Wodniok & Jens Boenigk)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzepte/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Internationale Lehre: Die Entwicklung einer internationalen Videovorlesung zu nachhaltigen Wassermanagementstrategien für Studierende aus vier verschiedenen Ländern (Nadine Ruchter et al.)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Screencasts als unterstützendes Mittel im Chemiepraktikum. Wie Videos den Kontakt zu Lehrenden verbessern können (Christoph Hirschhäuser, Michael Giese & Carsten Schmuck)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept
  • 3. Durchführung
  • 4. Fazit
  • mathel - Lernprozesse in Mathematik mit E-Learning unterstützen (Bärbel Barzel, Matthias Glade & Daniel Thurm)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzepte/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Fazit/Ausblick
  • Literatur
  • Interaktive Vorlesungsdemonstrationsexperimentein der Physik (Heike Theyßen & Andreas Wucher)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Ein schwieriger Patient mit einer Nasennebenhöhlen-Problematik - Ein E-Learning-Fall aus der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (Daniela Mäker, Anke Schlüter, Boris Stuck & Diana Arweil
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3 . Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick und Fazit
  • Implementierung von digitalen Medien in die Hauptlehre "Pathologie" im Rahmen des Medizinstudiums (Sarah Synoracki et al.)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Durchführung/Erfahrung
  • 4. Fazit/Ausblick
  • Teleoperatives Laborpraktikum für Strömungsmaschinen. Flexibles Praktikum in den Ingenieurwissenschaften durch weltweiten REMOTE-Zugriff (Dieter Brillert, Friedrich-Karl Benra & Bastian Dolle)
  • 1. Ausgangsituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Fazit/Ausblick
  • Studieren aus der Ferne. Der Online-Master EIT an der Universität Duisburg-Essen (Rüdiger Buß, Daniel Erni & Birgit Köppen-Seliger)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Organisatorisches und didaktisches Konzept
  • 3. Gestaltung des Moodle-Kursraums
  • 4. Fazit/Ausblick
  • Literatur
  • Agentenunterstütztes Lernen unter Einsatz des Online-Planspiels Open Chameleon (Christian K. Karl & Arnim J. Spengler)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Fazit/Ausblick
  • Literatur
  • Fächerübergreifende Online-Kurse - was können wir von MOOCs lernen? (Tobias Hecking, Elias Kyewski, Nicole Krämer & H. Ulrich Hoppe)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Theoretisches Wissen anschaulich machen, selbstständiges Lernen fördern und den universitären Einstieg erleichtern. E-Learning in der Technischen Mechanik im Bauingenieurwesen (Jörg Schröder & Carina Nisters)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Fazit/Ausblick
  • Literatur
  • Danksagung
  • Digitalisierung in der Lehrerbildung an der Universität Duisburg-Essen. Beispiele medialer Professionalisierung im Lehramtsstudium (Anja Pitton)
  • 1. Digitalisierung und mediendidaktische Fundierung in der Lehramtsausbildung
  • 2. Mediale Professionalisierung im Lehramtsstudium von Beginn an
  • 3. Zusammenfassung
  • Literatur
  • Die Praxissemester E-Support-Station der UDE. E-gestützte Begleitung der Studienprojektarbeit im Praxissemester (Björn Bulizek & Christina Kiefer)
  • 1. Ausgangslage
  • 2. Konzepte/Problemlösung
  • 3. Durchführung/Erfahrung
  • 4. Fazit/Ausblick
  • Literatur
  • Das e-gestützte Praxissemester-Begleitseminar im Fach Deutsch. Organisation, Struktur und Seminaratmosphäre in Moodle (Markus Engelns)
  • 1. Ausgangslage
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • Das e-gestützte Praxissemester-Begleitseminar im Fach Sachunterricht. Präsenz im Distance Learning (Sandra Stegemann & Inga Gryl)
  • 1. Ausgangslage
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Durchführung/Erfahrungen
  • 4. Fazit/Ausblick
  • Literatur
  • Das e-gestützte Praxissemester-Begleitseminar im Fach Englisch. Blended Learning in thematischen Gruppen und Buddy-Teams (Katja Heim)
  • 1. Ausgangslage
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Durchführung/Erfahrung
  • 4. Fazit/Ausblick
  • Literatur
  • Das e-gestützte Praxissemester - Begleitseminar im Fach Physik. Planung von Studien- und Unterrichtsprojekten mit der Moodle-Lernaktivität "Workshop": ein Erfahrungsbericht (Nico Schreiber)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Durchführung/Erfahrungen
  • 4. Fazit/Ausblick
  • Literatur
  • Unterstützung der individuellen Studiengestaltung durch E- und Blended-Learning-Angebote des Akademischen Beratungs-Zentrums Studium und Beruf (Marina Scheiff & Heike Alberts)
  • 1. Ausgangssituation
  • 2. Konzept/Problemlösung
  • 3. Erfahrung/Durchführung
  • 4. Ausblick/Fazit
  • Literatur
  • E-Learning an der Universität Duisburg-Essen - Evaluation der Strategie (Annamaria Köster & Barbara Getto)
  • 1. Ziele der E-Learning-Strategie
  • 2. Methodik und Durchführung
  • 3. Didaktisches Design der Kurse
  • 4. Individuelles Lernen und Lehren/Studierbarkeit
  • 5. Lernintensität
  • 6. Lernerfolg
  • 7. Akzeptanz
  • 8. Transferpotenzial und Nachhaltigkeit
  • 9. Fazit: Das Entwicklungspotenzial der Hochschule im Bereich E-Learning
  • Literatur
  • Fazit zur E-Learning-Strategie und Perspektiventwicklung (Isabell van Ackeren et al.)
  • 1. Nachfrageorientierte Stärkung der E-Learning-Unterstützungsangebote
  • 2. Nutzung der Digitalisierungspotenziale in der Studiengangentwicklung
  • 3. Offene Bildungsressourcen in der Hochschullehre

Ähnliche Titel