Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Ohne Wohnung in Deutschland

Armut, Migration und Wohnungslosigkeit

Stefan Gillich und Rolf Keicher

Diese Publikation zitieren

Stefan Gillich, Rolf Keicher, Ohne Wohnung in Deutschland (2017), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784130170

Getrackt seit 05/2018

3677
Downloads
160
Quotes

Beschreibung / Abstract

In Deutschland fehlen eine Million Wohnungen – mit steigender Tendenz.
Die schwieriger werdende Wohnraumversorgung einkommensarmer Menschen resultiert aus wesentlichen Umbrüchen der sozialen Sicherungssysteme der letzten Jahre, die bei Weitem noch nicht abgeschlossen sind. Damit verändern sich auch die Anforderungen an die Mitarbeitenden der Wohnungsnotfallhilfe kontinuierlich.

Dieses Buch legt Beiträge zu einzelnen Aspekten vor und zeigt Lösungsansätze auf, um mit komplexer werdenden Hilfesituationen umzugehen und die Hilfe mit und für Menschen in sozialen Notlagen bedarfsorientiert zu entwickeln.

Beschreibung

Keicher, Rolf
Referent im Arbeitsfeld Wohnungsnotfall- und Straffälligenhilfe bei Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband, kooptiertes Mitglied im Vorstand des Evangelischen Bundesfachverbandes EBET.

Gillich, Stefan
Dipl.-Pädagoge, Dipl.-Sozialpädagoge, Bereichsleitung Existenzsicherung und Armutspolitik, Gemeinwesendiakonie in der Diakonie Hessen, Stellvertretender Vorsitzender des Evangelischen Bundesfachverbandes EBET, Frankfurt am Main.

Inhaltsverzeichnis

  • Ohne Wohnung in Deutschland
  • Inhalt
  • Ohne Wohnung in Deutschland: Eine Einführung
  • Stefan Gillich, Rolf Keicher
  • Armut und Reichtum
  • 1 Grenzen der sozialen Gerechtigkeit
  • Wohnen
  • 8 Wohnungslosigkeit auf EU-Ebene
  • Wohnungsnotfallhilfe
  • 13 Der aufrechte Paragraf − die Würdigung des Normalen?
  • Soziale Arbeit mit besonders verletzlichen Gruppen
  • 20 Teilhabe und Selbstorganisation wohnungsloser Menschen am Beispiel Wohnungslosentreffen Freistatt 2016 − Entwicklung und Ausblick
  • Die Autorinnen und Autoren

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor