Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Zukunft schaffen

Vom guten Erleben als Werkzeug des Wandels

Gerhard Frank

Diese Publikation zitieren

Gerhard Frank, Zukunft schaffen (2018), oekom verlag, München, ISBN: 9783962384777

Beschreibung / Abstract

Der Wandel zur Nachhaltigkeit braucht Menschen, die diesen gemeinsam vollbringen. Selbstbestimmt, willentlich, beseelt von Lust und Neugier. So kann ihr Erleben einen Schritt in eine Zukunft machen, auf die alle Menschen weltweit hoffen. Diese Aussicht erscheint machbar, wenn Menschen dafür die Kräfte nutzen, die in ihrem Erleben schlummern. Gerhard Frank lädt ein auf eine Reise in das Innere des Erlebens. Er entwirft dabei ein Panorama, in dem Fühlen, Wahrnehmen, Tagträumen, Denken und Kommunizieren als selbstständige Teile zusammenwirken und ein lebendiges Ganzes formen. Wie ein Verwandlungskünstler kann dieses sich verändern, indem sich die Teile des Erlebens fortwährend aufs Neue verknüpfen. Das Fühlen entscheidet dabei darüber, was Menschen gerne tun und was nicht. Indem es sich an die anderen Teile heftet, beeinflusst es deren Tätigkeit. Aus diesen Grundbedingungen des Seins entwirft der Autor ein Szenario für einen Weg in die Zukunft, den jeder Mensch aus eigenem Antrieb gehen kann. Ausgewählte Beispiele von Vorreitern machen Mut, sich auf den Weg zu machen.

Beschreibung

Gerhard Frank ist promovierter Naturwissenschaftler und Philosoph, Erlebnisdramaturg und Begründer der interdisziplinären Erlebniswissenschaft, die Gesetzlichkeiten und Bedingungen des menschlichen Erlebens erforscht. Seit 2014 beschäftigt er sich erlebnisdramaturgisch und wissenschaftlich ausschließlich mit Fragen des Wandels zur Nachhaltigkeit.

Inhaltsverzeichnis

  • Zukunft schaffen
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Über das unbeschädigte Leben
  • Der Teil und das Ganze
  • Das Phänomen des Fließgleichgewichts
  • 1 Über das Erleben
  • Wie kommt das Erleben in die Welt?
  • Wie gestaltet sich das Erleben?
  • Was ist gutes Erleben?
  • 2 Wie komme ich zu gutem Erleben?
  • Gutes Erleben lernen
  • Wie uns unsere Emotionen lenken
  • Wie ich die Emotionen lenken kann
  • Wie die Bilder im Kopf uns lenken
  • Wie ich die Bilder lenken kann
  • Wie das Denken uns lenkt
  • Wie mein inneres Erleben das Verhalten Ienkt
  • 3 Gutes Erleben für ein gutes Leben
  • Von der Konkurrenz zur Kooperation
  • Vom Wachstum zum Fließgleichgewicht
  • Von der Beschleunigung zur Langsamkeit
  • Vom Teil zum Ganzen
  • Vom quantitativen Messen zum qualitativen Erfassen
  • Vom linearen Wissen zur zirkulären Weisheit
  • Von der alten zur neuen Kultur
  • 4 Gutes Erleben in der Freizeit
  • Vorspiel
  • Pioniere des Wandels
  • 5 Gutes Erleben in der Arbeit
  • Pioniere des Wandels
  • NACHWORT: Ein gutes Leben
  • Danksagung
  • Anmerkungen
  • Literatur
  • Bemerkungen
  • Index
  • Abbildungsnachweis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor