Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Richter, Staatsanwälte, Rechtsbrecher (PDF-E-Book)

Betrachtungen eines Sachverständigen

Wladimir Lindenberg

Diese Publikation zitieren

Wladimir Lindenberg, Richter, Staatsanwälte, Rechtsbrecher (PDF-E-Book) (2018), Ernst Reinhardt Verlag, 80639 München, ISBN: 9783497604616

Beschreibung / Abstract

Dem Autor Lindenberg, der als Arzt und Gerichtsgutachter zahlreichen Rechtsbrechern begegnet, geht es darum, die Fragwürdigkeit der Strafprozeßführung und des Strafvollzugs aufzuzeigen. Auf Grund seiner reichen Erfahrung erscheint ihm die Behandlung der in der Gesellschaft Gestrauchelten, die Maßnahmen der Strafverbüßung, als veraltet und einer modernen Gesellschaft nicht angepaßt.

Beschreibung / Abstract

Dem Autor Lindenberg, der als Arzt und Gerichtsgutachter zahlreichen Rechtsbrechern begegnet, geht es darum, die Fragwürdigkeit der Strafprozeßführung und des Strafvollzugs aufzuzeigen. Auf Grund seiner reichen Erfahrung erscheint ihm die Behandlung der in der Gesellschaft Gestrauchelten, die Maßnahmen der Strafverbüßung, als veraltet und einer modernen Gesellschaft nicht angepaßt.

Beschreibung

Wladimir Lindenberg (geb. 1902 Moskau, gest. 1997 Berlin). Als Kind wurder er "Bobik" genannt, später "Wolodja" (Wladimir). Nach der Revolution 1918 verließ er seine russische Heimat. In Bonn studierte er Medizin und Psychologie, fuhr 1930 als Schiffsarzt nach Afrika und Südamerika und war danach Arzt am Institut für Klinische Psychologie und im Krankenhaus für Hirnverletzte in Bonn. 1937-1940 überstand Lindenberg schwere Jahre im Arbeitslager. Später praktizierte er als Nervenarzt im Ev. Waldkrankenhaus in Berlin.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Das Spiel im Gerichtssaal
  • Der Richter
  • Der Staatsanwalt
  • Der Rechtsanwalt
  • Der Sachverständige
  • Der Saalwachtmeister
  • Die Öffentlichkeit in der Gerichtsverhandlung
  • Der Zeuge und die Wahrheit
  • Der Angeklagte
  • Die Strafanstalt als Brutstätte der Verbrechen
  • Das gesunde Volksempfinden
  • Annahme oder Ablehnung des Urteils
  • Schuldgefühl des Täters
  • Der Zweck der Strafe
  • Unverstandene Gesetze
  • Gesetze als Quellen und Ursachen von Verbrechen
  • Irrationale Mächte, die Rechtsbrüche beeinflussen
  • Der Anteil des Zeitgeistes und der Gesellschaft an Rechtsbrüchen
  • Die Fragwürdigkeit der Todesstrafe
  • Die seelische Situation des Untersuchungsgefangenen
  • Die seelische Situation des Strafgefangenen
  • Die seelische Situation des Lebenslänglichen
  • Die seelische Situation des geistig differenzierten Strafgefangenen
  • Sippenstrafe
  • Vorbestraft, nachbestraft

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor