Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Bildung als Selbstgestaltung des Lebenslaufs

Elmar Drieschner

Diese Publikation zitieren

Elmar Drieschner, Bildung als Selbstgestaltung des Lebenslaufs (2017), Logos Verlag, Berlin, ISBN: 9783832592684

Getrackt seit 05/2018

5
Downloads

Beschreibung / Abstract

Bildung und Erziehung sind die wohl zentralsten, umstrittensten aber auch spannendsten pädagogischen Grundbegriffe. Wie aber funktioniert der Prozess, der Bildung genannt wird? Und wie lässt er sich durch Erziehung anregen?
Diese klassischen pädagogischen Grundfragen werden hier unter einer funktionalistischen Perspektive neu erläutert und begründet. Erziehung mit einem Bildungsanspruch kommt dabei als Vermittlungs- und Aneignungsgeschehen in personalen Interaktionen und Beziehungen in den Blick. Bildung wird darauf bezogen als Aufgabe der Person erläutert, im Lebenslauf zunehmend eigenverantwortliche und selbstbestimmte Entwicklungen des Selbst-Welt-Verhältnisses zu gestalten.

Prof. Dr. Elmar Drieschner lehrt Allgemeine Erziehungswissenschaft und Pädagogik der frühen Kindheit an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • 1 Einleitung
  • 2 Die Selbstgestaltung des Lebenslaufs als Bildungsaufgabe in der modernen Gesellschaft
  • 3 Zur Evolution eines funktionalistischen Erziehungs- und Bildungsverständnisses
  • 4 Zum funktionalistischen Verständnis von Erziehung
  • 4.1 Erziehung als funktioneller Zusammenhang von Vermittlung und Aneignung
  • 4.2 Zur Funktion erzieherischer Handlungen
  • 4.3 Zur Funktion pädagogischer Beziehungen
  • 5 Zum funktionalistischen Verständnis von Bildung
  • 5.1 Bildung im Medium von Bildungsinhalten
  • 5.2 Bildung von Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • 5.3 Bildungsfähigkeit und Bildsamkeit
  • 5.4 Bildung als selbstkonstruierte Person-Umwelt-Relation
  • 5.5 Bildung zwischen Funktion und Anspruch
  • 6 Ausblick: Die Bildung der Person und die Bildungskonzepte des Bildungssystems
  • Literatur

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor