Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Inklusion denken

Theologisch, biblisch, ökumenisch, praktisch

Cite this publication as

Michaela Geiger(Hg.), Matthias Stracke-Bartholmai(Hg.), Inklusion denken (2017), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170333789

Tracked since 05/2018

51
Downloads

Beschreibung

Dr. Michaela Geiger ist Juniorprofessorin für Altes Testament an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal-Bethel; Matthias Stracke-Bartholmai ist Assistent für Praktische Theologie an der Universität Basel.

Beschreibung

"Inklusion denken" - dieser Herausforderung stellen sich die AutorInnen des vorliegenden Bandes. Impulse aus benachbarten Diskursen werden aufgegriffen: aus den Disability und Queer Studies, aus Debatten um Menschenrechte, Alterität und Vulnerabilität. Biblische Texte werden auf ihr ausgrenzendes und inklusives Potenzial befragt. "Inklusion denken" skizziert ein ökumenisches, interkulturelles Programm des Querdenkens: Wie geht eine kongolesische Kirche mit Disability um? Wie "entdiakonisiert" man Diakonie? Und was passiert, wenn sich Inklusion und Tanz begegnen? Aus ihren besonderen Blickwinkeln wirken alle Beiträge an der Weiterentwicklung inklusiven Denkens und Handelns in den verschiedenen Feldern von Theologie und Kirche mit.

Inhaltsverzeichnis

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Einleitung: Inklusion denken
  • Inklusion theologisch denken
  • Inklusion biblisch denken
  • Inklusion ökumenisch denken
  • Inklusion praktisch denken
  • Dank
  • INKLUSION THEOLOGISCH DENKEN
  • Menschenrecht „Inklusion“
  • Inklusion und Vulnerabilität – systematisch-theologische Überlegungen
  • Inklusion und aufgeklärte Heterogenität – eine religionspädagogische Perspektive
  • Unterbrechungen – Inklusion queer gedacht als Inspiration für den Gottesdienst
  • INKLUSION BIBLISCH DENKEN
  • Mefiboschet: Ein Königsenkel mit Behinderung im Game of Thrones
  • „Er kümmerte sich um alle Krankheiten und alles Leiden im Volk“ (Mt 4,23) Heilung im Matthäusevangelium
  • Die Überwindung sozialer Grenzen im Lukasevangelium
  • Gemeinsam essen und trinken? Heidnische und christliche Mahl-Gemeinschaften und Gemeinschafts-Mahle im sozialen und religiösen Horizont einer inklusiven Gesellschaft
  • INKLUSION ÖKUMENISCH DENKEN
  • Ökumene – ein inklusives Konzept?! „Einheit in versöhnter Verschiedenheit“ als motivierende Utopie
  • Inklusion im kulturellen Kontext Beobachtungen aus der Praxis der diakonischen Arbeit der Vereinten Evangelischen Mission (VEM)
  • Heilung und Inklusion in der Kirche Mama Olangis
  • Migration als Herausforderung für Gemeinden – inklusive Kirche als Kirche unterwegs
  • INKLUSION PRAKTISCH DENKEN
  • Vom „entdiakonisierten diakonischen Blick“ und seinen Konsequenzen im Inklusionsgeschehen
  • Auf dem Weg zu einer inklusiven Gemeinde – Stationen einer persönlichen Annäherung
  • Inklusiv feiern Anreizung zu einem partizipativen Gottesdienst
  • Inklusion und Tanz Praktisch-theologische Erkundungen
  • Autor*innenverzeichnis

Ähnliche Titel