Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Delinquenz und Sucht

Eine Einführung in die forensisch-psychiatrische Praxis

Daniel Passow und Detlef Schläfke

Cite this publication as

Daniel Passow, Detlef Schläfke, Delinquenz und Sucht (2017), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170300682

Tracked since 05/2018

23
Downloads

Beschreibung

Dr. Daniel Passow, LL.M. Crim., FA für Psychiatrie und Psychotherapie und Schwerpunkt Forensische Psychiatrie, ist Oberarzt und Prof. Dr. Detlef Schläfke, FA für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie, Forensische Psychiatrie und Geriatrie, ist ehemaliger Leiter der Klinik und Poliklinik für Forensische Psychiatrie an der Universitätsmedizin Rostock.

Beschreibung

Menschen mit einer Suchterkrankung können in verschiedenen Rechtsbereichen, häufig dem Strafrecht, mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Die Forensische Psychiatrie beschäftigt sich nicht ausschließlich mit der Begutachtung, Behandlung oder Prognose jener Menschen, sondern soll auch wissenschaftliche Zusammenhänge erläutern für verschiedene Berufsgruppen, die mit dem Thema Sucht und Delinquenz konfrontiert sind. Das Buch liefert grundlegende Informationen zu Auftreten, Ursache und Verlauf von Suchterkrankungen im Zusammenhang mit Delinquenz, zu Interventions- und Präventionsmöglichkeiten sowie zu forensisch-psychiatrischer Tätigkeit auf diesem Gebiet.

Inhaltsverzeichnis

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Geleitwort der Reihenherausgeber
  • Inhalt
  • 1 Einleitung
  • 1.1 Sucht – Drogen – psychotrope Substanzen
  • 1.2 Devianz – Delinquenz – Kriminalität – Kriminalisierung – Sozialkontrolle
  • 1.3 Zusammenhang von Sucht und Delinquenz
  • 1.4 Erkenntnismöglichkeiten
  • 1.5 Rechtsbereiche und rechtliche Rahmenbedingungen
  • 2 Fallvignette
  • 3 Allgemeine und klinische Epidemiologie
  • 3.1 Konsum psychotroper Substanzen und Sucht in der Allgemeinbevölkerung
  • 3.2 Dunkel- und Hellfeldkriminalität in der Allgemeinbevölkerung
  • 3.3 Suchtstörungen in bestimmten Straftäterstichproben und Straftaten bei Süchtigen
  • 3.4 Strafjustizielle Reaktionen bei Straftätern mit Suchtstörungen
  • 4 Klinik, Verlauf, Prognose, Komorbiditäten
  • 4.1 Darstellung klinischer Störungen durch Substanzgebrauch
  • 4.2 Verläufe von Sucht und Kriminalität
  • 5 Ätiologie
  • 5.1 Überblick zur Ätiologie delinquenten Verhaltens
  • 5.2 Überblick zur Ätiologie von Sucht
  • 5.3 Zusammenfassende Überlegungen
  • 6 Diagnostisches Prozedere im forensischen Kontext
  • 6.1 Forensisch-psychiatrische Begutachtung im Strafrecht
  • 6.2 Zivil- und sozialrechtliche Gutachtenfragen
  • 6.3 Spezielle Begutachtungsfragen
  • 7 Interventionsplanung, interdisziplinäre Ansätze
  • 7.1 Allgemeine Grundlagen
  • 7.2 Spezifische forensische Interventionen
  • 8 Präventive Ansätze
  • 8.1 Allgemeine Begriffe und Grundlagen
  • 8.2 Spezielle Ansätze bei Sucht und Delinquenz
  • 9 Kinder- und jugendpsychiatrische Aspekte
  • 9.1 Symptomatologie
  • 9.2 Teilleistungsstörungen im Jugendalter
  • 9.3 Intelligenzprofil als Prädiktor für Integrationsleistungen
  • 9.4 Forensische Aspekte im Jugendalter
  • 9.5 Besonderheiten forensisch untergebrachter Jugendlicher
  • 9.6 Therapieplanung
  • 9.7 Therapieschritte nach den Leitlinien
  • 9.8 Nachsorge und Case Management
  • 10 Ausblick
  • Literatur
  • Anhang: Ausfilterung im Strafverfahren 2013
  • Stichwortverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor