Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Zukunftssicherung für Familienunternehmen

Beteiligungen, Verkäufe und Übernahmen

Ulrich Hemel und Harald Link

Cite this publication as

Ulrich Hemel, Harald Link, Zukunftssicherung für Familienunternehmen (2017), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170325241

Tracked since 05/2018

43
Downloads

Beschreibung

Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel ist Theologe und Wirtschaftswissenschaftler, Unternehmer sowie Gründer und Direktor des Instituts für Sozialstrategie in Berlin, Jena und Laichingen. Er hat als früherer Vorstandsvorsitzender einer AG und in Private Equity-Kontexten zahlreiche Transaktionen auf Käufer- und Verkäuferseite durchgeführt. Dipl.-Kfm. Harald Link ist seit mehr als 30 Jahren selbständiger Beteiligungs- und Fusionsberater mit eigener, unabhängiger "M&A-Boutique". Er hat in dieser Zeit weit über 100 mittelständische Unternehmen bei der Vorbereitung und Durchführung nationaler und internationaler M&A-Transaktionen professionell begleitet.

Beschreibung

Jeder Unternehmer muss sich Gedanken um die Zukunft des eigenen Betriebs machen. Gibt es Nachfolger aus der Familie? Sollen sich externe Partner einbringen? Lohnt der Zusammenschluss mit Konkurrenten? Oder ist der Erwerb eines Betriebs mit speziellem Know-how besser?
Diese vielen Optionen bilden für Familienunternehmen eine Herausforderung, weil Stabsabteilungen fehlen und die Bedeutung solcher Transaktionen weit über das Alltagsgeschäft hinausgeht. Externe Berater verwenden ihre eigene Fachsprache, was Entscheidungen häufig erschwert.
In der Art eines speziell auf Familienunternehmer zugeschnittenen Leitfadens stellen die Autoren mögliche Alternativen der Unternehmensentwicklung vom Verkauf bis zur strategischen Partnerschaft, von der Beteiligung bis zur Übernahme dar. Sie gehen dabei u. a. auf deren Ablauf, ihre Struktur und die jeweiligen Vorzüge und Nachteile ein.

Inhaltsverzeichnis

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • VORWORT
  • KAPITEL 1: FAMILIENUNTERNEHMEN
  • 1.1 Sozialethische Aspekte
  • 1.2 Unternehmerpersönlichkeit – »DNA« und Prägung
  • 1.3 Unternehmerische Einsamkeit, Unternehmer- Misstrauen
  • 1.4 Älterwerden und Ruhestandsrisiko
  • 1.5 Visionen in Realität verwandeln – Taten statt Träume
  • KAPITEL 2: HANDLUNGSOPTIONEN
  • 2.1 Wachstum durch »Strategisches Portfoliomanagement«
  • 2.2 Ausstiegsszenarien
  • 2.2.1 Nachfolgelösung
  • 2.2.2 Unternehmensverkauf
  • 2.2.3 Gang an die Börse
  • 2.3 Potentielle Partner
  • 2.3.1 Strategische Käufer
  • 2.3.2 Private Equity-Investoren
  • 2.3.3 Family Offices
  • KAPITEL 3: STRUKTURIERTER M&A-PROZESS
  • 3.1 Überblick
  • 3.2 Projektierung
  • 3.3 Unternehmensbewertung
  • 3.4 Transaktionsphase
  • 3.5 Post Merger Management
  • GLOSSAR
  • LITERATUR
  • STICHWORTVERZEICHNIS

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor