Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Das Denken der Bühne

Szenen zwischen Theater und Philosophie

Cite this publication as

Nikolaus Müller-Schöll(Hg.), Leon Gabriel(Hg.), Das Denken der Bühne (19.09.2019), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839442395

Tracked since 05/2018

7
Downloads

Beschreibung

Theater und Philosophie - dieser Band vereint erstmals zwei paradigmatische, historische Konstellationen: zum einen jene von der Zusammenarbeit mit Walter Benjamin geprägte Theatertheorie und -praxis Bertolt Brechts, die sich in den »Lehrstücken« und im Fragment »Der Messingkauf« findet. Zum anderen die in gegenwärtigen Theater- und Theoriediskursen einander korrespondierenden Redeweisen von Theater als einer Form des szenischen Denkens (William Forsythe u.a.) und von Philosophie als einer Form des Theaters (Jacques Derrida, Samuel Weber). Die Beiträge aus Philosophie, Theater- und Literaturwissenschaft analysieren das Theater der Philosophie und fragen, wie Theater denkt.
Mit einem Beitrag von Jacques Derrida.

Beschreibung

Leon Gabriel (Dr. des.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum. 2017 wurde er am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt mit der Arbeit »Bühnen der Altermundialität: Vom Bild der Welt zur räumlichen Theaterpraxis« promoviert.
Nikolaus Müller-Schöll (Prof. Dr.) ist Professor für Theaterwissenschaft am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main und zugleich Leiter der Masterstudiengänge Dramaturgie sowie Comparative Dramaturgy and Performance Research. Er habilitierte an der Ruhr-Universität Bochum in Theaterwissenschaft und lehrte u.a. in Hamburg, Gießen, Florianopolis und Rom. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Spannungsfeld zwischen Theater, Literatur, Philosophie und Politik.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Shakespeares Theaterdenken
  • The Merchant of Venice
  • „When mercy seasons justice“
  • Was ist eine „relevante“ Übersetzung?
  • Nach Brecht und Benjamin
  • Über Theater überhaupt und das Theater des Menschen
  • Die Bühne mit der Bühne denken
  • Besessen vom Theater
  • (Musik-)Dramaturgische Verfremdungen
  • Szenische Konstellationen
  • Die Bühne des Denkens
  • Zur Dekonstruktion der Bühne bei Antonin Artaud
  • Heideggers Schweigen vom Theater
  • Konstellationen denken
  • Andere Chronotopographien
  • „Hold your breath against time“
  • Was heißt: sich im Tanzen orientieren?
  • Entzug und Bezug
  • Chora und Topos
  • Die denkende Bühne
  • Autorinnen und Autoren

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel