Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die Welt der Mumien

Von Ötzi bis Lenin

Albert Zink

Diese Publikation zitieren

Albert Zink, Die Welt der Mumien (2014), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783805345897

Getrackt seit 05/2018

90
Downloads

Beschreibung / Abstract

Die ältesten Mumien sind rund 9000 Jahre alt, zu den jüngsten gehören etwa Lenin oder Evita Peron. Der renommierte Mumienforscher Albert Zink erläutert in anschaulicher Weise die verschiedenen Prozesse, die zu einer natürlichen oder künstlichen Erhaltung von menschlichen Körpern führen. Anhand von Beispielen führt er den Leser zu den Fundorten berühmter Mumien wie Ötzi oder Tutanchamun, aber auch zu weniger bekannten wie Juanita oder Lady Dai. Sein Buch ist so ein umfassendes Kompendium zum Thema Mumien.

Beschreibung

Mumien sind nicht nur ein Phänomen des alten Ägypten, auch im Hochgebirge und den Wüstenregionen Südamerikas, im eisigen Grönland, in Kirchen und Grüften Europas, in nordeuropäischen Moorgebieten und in Asien wurden mumifiziere Leichname entdeckt.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • Wie entsteht eine Mumie? – Die verschiedenen Mumifizierungsarten
  • Wo gibt es Mumien auf der Welt? – Die geographische Verbreitung von Mumien
  • Aus welcher Zeit stammen Mumien? – Das Alter von Mumienfunden
  • Was verraten uns Mumien? – Die wissenschaftliche Untersuchung von Mumien
  • Radiologische und endoskopische Untersuchungen
  • Biochemische und histologische Verfahren
  • Molekularbiologische Analysen
  • Mumien aus den verschiedenen Regionen der Welt
  • Mumien aus Südamerika
  • Mumien aus Europa
  • Mumien aus Ägypten
  • Mumien aus Asien
  • Ausgewählte Literatur
  • Bildnachweis
  • Informationen zum Buch
  • Informationen zum Autor
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor