Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Schätze der Menschheit: Zerstört. Geraubt. Verschollen.

Dirk Husemann

Diese Publikation zitieren

Dirk Husemann, Schätze der Menschheit: Zerstört. Geraubt. Verschollen. (2012), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783806225532

Getrackt seit 05/2018

319
Accesses

Beschreibung / Abstract

Auf den Spuren verlorener Schätze Unachtsame Wissenschaftler, profitgierige Kunsthändler, Plünderer, Naturkatastrophen, Umwelteinflüsse: Unzählige Schätze der Vergangenheit sind heute aus den unterschiedlichsten Gründen unwiederbringlich verloren. Dirk Husemann wählt für seine Kolumnen viele spannende Beispiele - von verschollenen Mumien bis zu versunkenen Städten, von der antiken Malerei bis hin zum literarischen Werk.

Beschreibung

Unzählige Schätze der Vergangenheit sind heute aus den unterschiedlichsten Gründen unwiederbringlich verloren. Dirk Husemann wählt für seine Kolumnen viele spannende Beispiele - von verschollenen Mumien bis zu versunkenen Städten, von der antiken Malerei bis hin zum literarischen Werk

Beschreibung

Dirk Husemann ist Archäologe und freier Wissenschaftsjournalist. Er arbeitet unter anderem für Spektrum der Wissenschaft, GEO und SPIEGEL ONLINE. Im Theiss Verlag ist von ihm bereits »Vaterschaftstest für Pharao. Wie Genforschung archäologische Rätsel entschlüsselt« erschienen.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhalt
  • Verlorene Pracht
  • Die Goldhörner von Gallehus
  • Das Bernsteinzimmer
  • Die Bronzekunst der Griechen
  • Vergessenes Wissen
  • Die Archäologie der Musik
  • Der Kompass der Wikinger
  • Geheimnis um Gräber
  • Verschollene Mumien
  • Die Domgräber Kölns
  • Das Grab Alexanders des Großen
  • Versunkene Orte
  • Die Ostseestadt Vineta
  • Raubgrabung in Keltenstädten
  • Verschwundene Texte
  • Die Bücher der Maya
  • Bücher als Wandschmuck
  • Shakespeares „Cardenio“
  • Gestürzte Götter
  • Die Irminsul der Germanen
  • Die Menora der Juden
  • Quellen und Literatur
  • Dank
  • Bildnachweis
  • Backcover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor