Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Soziale Arbeit - Perspektiven einer selbstbewussten Disziplin und Profession

Cite this publication as

Knut Eming(Hg.), Michael Domes(Hg.), Soziale Arbeit - Perspektiven einer selbstbewussten Disziplin und Profession (2017), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISBN: 9783863883102

Tracked since 05/2018

89
Downloads

Beschreibung

Die Soziale Arbeit ist trotz oder gerade wegen ihrer Kontroversen in den unterschiedlichen Theorie- und Praxisdiskursen eine lebendige Profession und Disziplin. Die AutorInnen beschäftigen sich mit zentralen Themen der Sozialen Arbeit: der Beziehungsgestaltung, der Stärkenorientierung, der Machtfrage in der Sozialen Arbeit u.Ä. Sie zeigen die Relevanz von Forschung in ihrer Disziplin auf und erläutern den aktuellen Stand der Theoriebildung, Forschung und Praxis in der Sozialen Arbeit. Ziel ist es, den LeserInnen wissenschaftlich fundiert Anhaltspunkte zu sozialarbeiterischem Handeln, Denken und professioneller Reflexion zu geben.Denken und professioneller Reflexion zu geben.

Beschreibung

Michael Domes, Dipl-Sozialpäd. (FH), Dozent an der SRH Hochschule Heidelberg und Dozent/erweiterte Schulleitung an der SRH Fachschule für Sozialwesen Heidelberg
Prof. Dr. habil. Knut Eming, Professor an der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften der SRH Hochschule Heidelberg

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Soziale Arbeit – Perspektiven einer selbstbewussten Disziplin und Profession
  • Inhalt
  • Einleitung: Erste Perspektiven
  • „‚Du bist wie ich‘, wenn nicht im Augenblick, so doch prinzipiell […]“ – Professionelle Beziehungsgestaltung in der Sozialen Arbeit
  • Entwicklungen und Perspektiven in der Sozialen Arbeit: Stärkenorientiertes Case Management
  • Macht und Ohnmacht der Sozialen Arbeit
  • Soziale Arbeit und Lebensführung – Reflexionen zu sollens- und strebensethischen Aspekten über den Gegenstand und die Funktion Sozialer Arbeit
  • Soziale Arbeit, die Wissen schafft –Sozialarbeitsforschung als (R)Evolution von Theorie und Praxis!
  • Wie selbstbewusst darf eine soziale Profession sein? Zum Stand der Theoriebildung, Forschung und Praxis in der Sozialen Arbeit
  • Zum Ausblick: Weitere Perspektiven auf Theorie-Praxis-Bezüge in der Sozialen Arbeit
  • Die Herausgeber_innen und Autor_innen

Ähnliche Titel