Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Paare ohne Trauschein

Finanzen und Ansprüche regeln; Mit Muster-Partnerschaftsvertrag; Walhalla Rechtshilfen

Finn Zwißler

Diese Publikation zitieren

Finn Zwißler, Paare ohne Trauschein (2014), Walhalla Fachverlag, Regensburg, ISBN: 9783802908767

Getrackt seit 05/2018

1
Downloads

Beschreibung / Abstract

Ansprüche wahren, Rechte durchsetzen



  • Warum ein Partnerschaftsvertrag gut ist

  • Welche Bereiche der Partnerschaftsvertrag Sie unbedingt regeln sollten

  • Was für Wohnung/Eigentum zu beachten ist

  • Welche Unterhaltsregelungen gelten

  • Welche Ansprüche in Bank- und Versicherungsangelegenheiten bestehen

  • Welche Vorsorgemaßnahmen ratsam sind (Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht)

  • Alles zum Kindschaftsrecht, Sorge- und Umgangsrecht, Kindesunterhalt


Praktische Hilfen: Aktuelle Rechtsprechung, Düsseldorfer Tabelle, Formulierungsvorschläge für Vollmachten und Vereinbarungen, Muster-Partnerschaftsvertrag

Beschreibung

Finn Zwißler ist Rechtsanwalt in München; Experte für Ehe- und Scheidungsrecht bzw. das gesamte Familienrecht; erfolgreicher Fach- und Ratgeberautor.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • 1 Ansprüche wahren – Rechte durchsetzen
  • 2 Nichteheliche Lebensgemeinschaft contra Trauschein
  • Was unter einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft zu verstehen ist
  • Die nichteheliche Lebensgemeinschaft in der heutigen Gesellschaft
  • Wenn die Probleme einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft verkannt werden
  • 3 Was Sie für Ihre Wohnung/Ihr Eigenheim beachten müssen
  • Die Wohnung als Basis Ihrer Lebensgemeinschaft
  • Darauf müssen Sie beim Abschluss eines Mietvertrags achten
  • Das müssen Sie für Ihr Eigenheim beachten
  • 4 Wie Sie die gemeinsamen Finanzen verwalten und sich gegenseitig vertreten
  • Haushaltskasse
  • Bankkonto
  • Postempfangsvollmacht
  • Vollmacht für Geschäfte des täglichen Lebens
  • Vollmacht gegenüber Ärzten und Schweigepflicht-Entbindungserklärung
  • Patientenverfügung, Organspendeausweis, Vorsorgevollmacht
  • 5 Wie Sie Ihre Eigentumsverhältnisse klären
  • Wem gehört was, wenn es zur Trennung kommt?
  • Wie Sie für den Ernstfall vorbeugen
  • Was geschieht mit Geschenken, Zuwendungen und sonstigen Leistungen?
  • Ausgleichsansprüche bei Immobilien
  • 6 Unterhaltsansprüche gegenüber nichtehelichen Partnern und Kindern
  • Unterhaltsansprüche weder während noch nach der Gemeinschaft
  • Vertraglich vereinbarte Unterhaltsverpflichtung
  • Unterhaltsansprüche bei einem gemeinsamen Kind
  • 7 Kinder „wilder Ehen“
  • Das Kindschaftsrecht
  • Wie Sie Sorge- und Umgangsrecht sowie Kindesunterhalt vereinbaren
  • 8 Damit im Alter keiner zum Sozialfall wird
  • Alterssicherung in der nichtehelichen Lebensgemeinschaft
  • Wie Sie für den Erbfall vorsorgen können
  • 9 Ihre Partnerschaft in den Augen der Behörden und Versicherungen
  • Finanzamt
  • Sozialamt
  • Wohnungsamt
  • Agentur für Arbeit
  • Krankenversicherung
  • Privathaftpflichtversicherung
  • Kfz-Versicherung
  • Haftung der Partner untereinander
  • 10 Besonderheiten bei der gleichgeschlechtlichen Partnerschaft
  • Partnerschaft zwischen Frau und Frau oder Mann und Mann
  • Die eingetragene Lebenspartnerschaft
  • 11 Muster-Partnerschaftsvertrag
  • Auf die Interessenlage kommt es an
  • Mustervertrag
  • 12 Hilfreiche Adressen
  • 13 Stichwortverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor