Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

"Religion" konstituieren

Über die Rollen von Religionsforschung in europäischen Religionsdiskursen

Frank Neubert

Diese Publikation zitieren

Frank Neubert, "Religion" konstituieren (2017), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 2195-867X, 2017 #01, S.50

Getrackt seit 05/2018

19
Downloads

Beschreibung / Abstract

Zusammenfassung: Der Beitrag fragt nach den historischen Entwicklungen, in denen Religionswissenschaft und andere religionsbezogene Disziplinen seit dem 19. Jahrhundert selbst Teil der von ihr erforschten Religionsgeschichte wurden. Ich stelle dabei Grundzüge einer Theorie der diskursiven Konstitution von "Religion" vor. Für den Beitrag stehen theoretische Überlegungen im Vordergrund, die von der These einer doppelten Beziehung der Religionswissenschaft zu "Religion" ausgehen: Religionswissenschaft und das weitere Feld der Religionsforschung haben "Religion" zum Gegenstand und zum konstitutiven Außen. Die den Aufsatz leitende Frage lautet: Wie wird der Gegenstand "Religion" diskursiv konstituiert und welche Rolle spielt/e dabei Religionswissenschaft mit ihren religionsgeschichtlichen Forschungen und ihren theoretischen Leistungen der Definition und Systematisierung von "Religion"?

Schlagwörter: Religion, Religionswissenschaft, Theologie, Religionsdiskurs, Yoga, Buddhismus, ISKCON



Abstract: The following article is concerned with the historic developments, through which the science of religion and other forms of scientific religious studies since the 19th century become themselves entangled with their topic of research, the history of religion. I thereby suggest the general outline of a theory of the discursive constitution of "religion". The article focuses on theoretical reflections regarding a double link between religious studies and "religion": regarding the field of religious studies, religion serves at the same time as a topic of research and as a form of constitutive exterior. The leading question of this article can thereby be formulated in the following way: How is "religion" discursively constituted as a research object and what kind of a role do religious studies and sciences play with their religious-historical research and their theoretical efforts of definition and systematization within this process of discursive constitution?

Keywords: religion, study of religions, theology, discourse on religion, Yoga, Buddhism, ISKCON

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor