Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Webvideo und seine Töchter

Lars Graeßer und Markus Gerstamnn

Diese Publikation zitieren

Lars Graeßer, Markus Gerstamnn, Webvideo und seine Töchter (2017), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1438-5295, 2017 #02, S.74

Getrackt seit 05/2018

26
Downloads

Beschreibung / Abstract

Junge Lebenswelten sind heutzutage Medienwelten, wobei soziale Online-Netzwerke und dabei vor allem Webvideo-Netzwerke von besonderer Bedeutung sind - nicht nur, aber eben auch für Mädchen und heranwachsende Frauen. Konkreter stellen sich die Fragen: Wie konnten Webvideos zu dem Phänomen werden, dass sie heute darstellen? Was sind die Plattformen und Inhalte? Wer sind die Protagonist(inn)en und wie positionieren sie sich? Und natürlich: Wie kann Mädchenarbeit auf die veränderten Lebens(medien) reagieren? Diese Fragen sollen Kapitel für Kapitel einer Klärung zugeführt werden.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor