Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Beschädigte Identität?

Identitätskonstruktionen von behinderten <br><br>Erwachsenen - eine objektiv hermeneutische Studie<br><br>

Dorothee Meyer und Sarah Dreyer

Diese Publikation zitieren

Dorothee Meyer, Sarah Dreyer, Beschädigte Identität? (2017), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1866-9344, 2017 #01, S.83

Getrackt seit 05/2018

96
Accesses
2
Quotes

Beschreibung / Abstract

Zusammenfassung: Thema des Beitrags sind Identitätskonstruktionen behinderter Menschen. Dazu werden Identitätstheorien sowie die Stigma-Identitätsthese und der Begriff der ,beschädigten Identität´ kritisch diskutiert. Im Anschluss daran wird eine mit der Objektiven Hermeneutik durchgeführte Untersuchung dargestellt, exempla-risch werden die Identitätskonstruktionen von Frau Biel und Herrn Ertmer rekonstru-iert, die beide Erfahrungen mit Einrichtungen der Behindertenhilfe haben.



Schlüsselbegriffe: Identität, Identitätskonstruktion, Identitätskonzepte, Stigma, Behin-derung, Erfahrungen von Exklusion.





Abstract: This article is about the identity construction of people with disabilities. Theories of identity as well as Goffman´s theory of stigma and identity and his con-cept of ,damaged identity´ are discussed. The following objective-hermeneutic-based research will reconstruct the identity structure of Ms. Biel and Mr. Ertmer. They have both gained experiences in institutions for people with disabilities.



Keywords: identity, construction of identity, concepts of identity, stigma, disability, experience of exlusion.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor