Open Access

Innovation Sachunterricht - Befragung der Anfänge nach zukunftsfähigen Beständen

Download
Download

Diese Publikation zitieren

Innovation Sachunterricht - Befragung der Anfänge nach zukunftsfähigen Beständen (2017), Verlag Julius Klinkhardt, 83670 Bad Heilbrunn, ISBN: 9783781555150

Getrackt seit 05/2018

299
Downloads
6
Quotes

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Walter Köhnlein /Helmut Schreier (Hrsg.): Innovation Sachunterricht -Befragung der Anfänge nach zukunftsfähigen Beständen
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Walter Köhnlein: Einleitung: Innovation und zukunftsfähige Bestände
  • 1. Befragung der Anfänge
  • 2. Zu den Beiträgen
  • 3. Ausblick
  • Literatur
  • Margareta Götz/Johannes Jung: Die Heimatkunde als Vorläuferfach des Sachunterrichts
  • 1. Gesellschafts- und bildungspolitische Ausgangslage
  • 2. Der heimatkundliche Unterricht der fünfziger und sechziger Jahre
  • 3. Resümee
  • 4. Literatur
  • Bernd Feige; Sache und Sachlichkeit im Heimatkundeunterricht- Kontinuitäten und Brüche im Übergang zum Sachunterricht
  • 1. Einleitung und Fragestellungen
  • 2. Zeiten des Wandels - die sechziger und die beginnenden siebziger Jahre in der Bundesrepublik Deutschland
  • 3. Die Ausgestaltung des Schulwesens in der Bundesrepublik Deutschland vom Ende des Krieges bis zum Anfang der siebziger Jahre
  • 4. Beiträge zur Reformdiskussion der Grundschule, dargestellt an zwei Beispielen
  • 5. Sachlichkeit unter dem Primat der Erdkunde
  • 6. Ansätze zur Überwindung der Erdkundehegemonie in der Heimatkundedidaktik
  • 7. Schlussfolgerungen, Thesen und Forschungsdesiderate
  • 8. Stationen der inhaltlichen Vermessung des Sachunterrichts in der weiteren Entwicklung
  • Literatur
  • Heinrich Bauersfeld: Fachübergreifende Reformideen - diskutiert am Beispiel des Mathematikunterrichts
  • 1. Eingrenzungen
  • 2. Die „erziehungswissenschaftliche Wende“ und das Curriculum
  • 3. Emanzipation und Frankfurter Schule
  • 4. Forschender Unterricht - Entdeckendes Lernen
  • 5. Zwei konkurrierende Weltsichten und ihre Folgen
  • 6. Konstruktivismus und kulturhistorische Schule
  • 7. Aus der Reform der Mathematik abgeleitete Reformideen
  • 8. Was nun?
  • Literatur
  • Kay Spreckelsen: SCIS und das Konzept eines strukturbezogenen naturwissenschaftlichen Unterrichts in der Grundschule
  • 1. Zum Umfeld der Reform
  • 2. Zur Entstehung der Strukturorientierung im Sachunterricht
  • 3. Die Science Curriculum Improvement Study (SCIS)
  • 4. Die „Göttinger Arbeitstagung“ von 1969
  • 5. Zur Entwicklung des Lehrgangs „Naturwissenschaftlicher Unterricht in der Grundschule“
  • 6. Weitere Überlegungen zur Konzeption des Grundschullehrganges
  • 7. Bilanz aus heutiger Sicht
  • Literatur
  • Roland Lauterbach: „Science - A Process Approach” revisited - Erinnerungen an einen „Weg in die Naturwissenschaft”
  • 1. Vor 30 Jahren
  • 2. Warum sollten wir uns heute mit SAPA befassen?
  • 3. Auf dem „Weg in die Naturwissenschaft”
  • 4. Vom „Weg in die Naturwissenschaft” abgekommen
  • 5. Grau scheint alle Theorie und farblos die Methode
  • Literatur
  • Hannelore Schwedes: Das Curriculum Science 5/13 - Sein Konzept und seine Bedeutung
  • 1. Einleitung
  • 2. Das Curriculum Science 5/13
  • 3. Das Schicksal von Science 5/13
  • 4. Die Inhaltsproblematik im Sachunterricht
  • 5. Science 5/13 aus heutiger Sicht
  • Literatur
  • Henning Schüler: Curriculum-Entwicklung als Konstruktion von Unterrichtsmaterial: Ende in Offenheit
  • 1. Sachunterricht zwischen Anspruch und Beliebigkeit
  • 2. Unterrichtstheorie und Unterrichtsmaterial
  • 3. Statt Anfang ein Ende - zwischen Schöpfungsgeschichte und offenem Unterricht
  • Literatur
  • Gerhard Löffler: Kritik der Anfänge des Sachunterrichts - Fragen zu seinen Grundlagen
  • 1. Feld der Kritik
  • 2. Gegenstand der Kritik
  • 3. Der induktive Weg nach Francis Bacon - eine Skizze
  • 4. Neuzeitliche Wissenschaft nach Galilei
  • 5. Verständigung und Lehren und Lernen
  • 6. Anwendung auf den Gegenstand der Kritik
  • 7. Die Kritik und das Feld didaktischer Forschung zum Sachunterricht
  • 8. Ein kurzes Fazit
  • Literatur
  • Siegfried Thiel: Sachunterricht genetisch
  • 1. Biogaphisches
  • 2. Erste Erfahrungen mit Grundschulkindern
  • 3. Die Göttinger Tagung von 1969
  • 4. Momentaufnahme des Genetischen
  • 5. Exemplarisch-Genetisch-Sokratisch - Martin Wagenschein systematisch
  • 6. Grenzen
  • Literatur
  • Klaus Giel: Zur Revision des „Mehrperspektivischen Unterrichts“ (MPU)
  • 1. Die Ansätze
  • 2. Die Konzeption
  • 3. Die generativen Muster der didaktischen Kunst (Kunstlehre des Unterrichts)
  • 4. Nachwort
  • Literatur
  • Elard Klewitz: Die englische Primarstufenreform und Anfänge des offenen Unterrichts
  • 1. Ablösung des kindorientierten heimatkundlichen Gesamtunterrichts durch den wissenschaftsorientierten Sachunterricht
  • 2. Sachunterricht nach der Konzeption der informal education
  • 3. Offener Unterricht im Spannungsfeld zwischen Lehrer- und Kindzentrierung
  • 4. Das Klassenzimmer als Lernumgebung
  • 5. Lehrerrolle und Wissenserwerb
  • 6. Kindorientierte Konzeption
  • 7. Projekte
  • 8. Kritik
  • 9. Schlussbemerkungen
  • Literatur
  • Michael Soostmeyer: Das exemplarisch-genetisch-sokratische Verfahren und die kognitive Strukturtheorie der Entwicklung und des Lernens
  • 1. Kindliches Lernen, Kontinuität und didaktische Übersetzungsarbeit
  • 2. Das Elementare, das Grundlegende, die Schlüsselideen und die Strukturen
  • 3. Das pädagogisch Elementare, the generic learning und das genetisch-sokratische Vorgehen
  • 4. Die Fruchtbarkeit des Elementaren und die Denkökonomie der Strukturen
  • 5. Das Fundamentale und die fundamental ideas
  • 6. Phänomenbezug und Mathematisierung
  • 7. Die Anthropologie des Kindes und die Rolle des Lehrers
  • 8. Der Begriff des Verstehens bei Wagenschein und das Lernparadigma der kognitiven Strukturtheorie Bruners
  • 9. Motivation, Ergriffenheit und ästhetische Dimension
  • 10. Einzelkristalle des Verstehens und kumulative Konstruktion des Wissens
  • 11. Zusammenfassung
  • Literatur
  • Wolfgang Einsiedler: Begabung, Lernen und Unterrichtsforschung
  • 1. Die Gutachtensammlung „Begabung und Lernen“
  • 2. Ein weiterer Schub von Lernoptimismus
  • 3. Exemplarische empirische Untersuchungen der siebziger Jahre
  • 4. Kognitive Strukturiertheit und Repräsentationshilfen
  • 5. Perspektiven für die Unterrichtsforschung
  • Literatur
  • Kornelia Möller: Lernen im Vorfeld der Naturwissenschaften - Zielsetzungen und Forschungsergebnisse
  • 1. Reformideen zum Lernen im Vorfeld der Naturwissenschaften
  • 2. Dreißig Jahre Forschungen zum naturwissenschaftsbezogenen Lernen in der Primarstufe
  • 3. Fazit und Ausblick
  • Literatur
  • Walter Köhnlein: Innovation Sachunterricht - Auswahl und Aufbau der Inhalte
  • 1. Ansätze zu einem modernen Sachunterricht
  • 2. Dimensionen der Welterschließung
  • 3. Didaktische Perspektiven
  • Literatur
  • Helmut Schreier: Perspektiven für den Sachunterricht
  • 1. Vorbemerkung zur Funktion dieses Textes
  • 2. Subjektiv gefärbter Blick zurück auf die Epoche des Anfangs des Sachunterrichts im Jahre 1970
  • 3. Anschlussfähigkeit und mangelnde Grenzstärke
  • 4. Die Idee des Perspektivrahmens
  • 5. Elementaria in Begriffen von „Wissen“
  • 6. Auf dem Weg zum Perspektivrahmen
  • 7. Die Berücksichtigung des Theorie-Praxis- Verhältnisses bei der Ermittlung von Elementaria
  • 8. Literatur
  • Autorinnen und Autoren
  • Unbenannt

Ähnliche Titel