Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Konturen praxistheoretischer Erziehungswissenschaft

Diese Publikation zitieren

Jürgen Budde(Hg.), Andrea Bossen(Hg.), Georg Rißler(Hg.), Martin Bittner(Hg.), Konturen praxistheoretischer Erziehungswissenschaft (2018), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779945338

Getrackt seit 05/2018

1946
Downloads
18
Quotes

Beschreibung / Abstract

Praxistheoretische Ansätze werden in den Kultur- und Sozialwissenschaften mittlerweile breit rezipiert. Mit dem Sammelband liegen erste Konturen einer praxistheoretischen Erziehungswissenschaft vor, die ihren Blick etwa auf die Materialität des Pädagogischen oder das Know-how der Akteur*innen richtet und die Ordnungen sozialer Praxis zum Gegenstand ihrer Analyse macht. Die unterschiedlichen, im Band vorgestellten Ansätze eröffnen den Raum für eine weitergehende Diskussion.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Konturen praxistheoretischer Erziehungswissenschaft. Eine Einleitung / Martin Bittner, Andrea Bossen, Jürgen Budde & Georg Rißler
  • Wissen
  • Materialität
  • Subjektivierung
  • Literatur
  • I. Wissen
  • Praxeologisieren / Robert Schmidt
  • Der Zusammenhang vom Impliziten und Expliziten in praxistheoretischen Perspektiven / Martin Bittner & Jürgen Budde
  • (Leistungs-)Differenzen in Schule und Unterricht aus praxeologisch-wissenssoziologischer Perspektive / Tanja Sturm
  • II. Materialität
  • Zwischen Spontaneität und Habituierung: Pädagogisch relevante Praktiken mit den Dingen / Arnd-Michael Nohl
  • Materialität in der Versammlung und als Ort des Sozialen. Soziomaterielle Perspektiven für die erziehungswissenschaftliche Forschung im Anschluss an Bruno Latour und Theodore R. Schatzki / Andrea Bossen & Georg Rißler
  • Von Praktiken und Aktanten. Akteur-Netzwerk-Theorie und Theorie sozialer Praktiken / Matthias Wieser
  • Körperwerkstatt. Exploration eines methodischen Settings für die praxeologische Erforschung pädagogischer Prozesse / Hauke Straehler-Pohl, Nino Ferrin & Nina Bohlmann
  • III. Subjektivierung
  • „Nochmal ganz langsam für Michele!“ Ein praxeologisch-performativer Blick auf Anerkennungsprozesse und Differenzbildungen im Unterricht / Thomas Pille & Thomas Alkemeyer
  • Doing Privacy. Kreisgespräche in der Sekundarstufe 1 / Hedda Bennewitz & Michael Hecht
  • Kindheit als praxeologisches Konzept. Von der generationalen Ordnung zu generationierenden Praktiken / Michael-Sebastian Honig
  • Eine ‚unauffällige‘ Technik der Subjektivierung: Unterrichtsprotokolle / Daniel Rode & Martin Stern
  • Autor*innen

Ähnliche Titel