Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Sehen und Entdecken

Visuelle Darstellungen im DaF-Unterricht

Beschreibung

In den letzten Jahren ist man zu der Überzeugung gelangt, dass bildbasiertes Lernen und Lehren angesichts der rapiden Entwicklung visueller Kommunikationsmöglichkeiten unserer heutigen Mediengesellschaft außerordentlich an Bedeutung gewonnen hat. Visual literacy als Fähigkeit des angemessenen Umgangs mit visuell vermittelten Informationen ist dabei nicht nur zur Schlüsselkompetenz von Lernenden avanciert, sondern umfasst auch die Vermittlungskompetenz von Lehrenden. Die Beiträge dieses Bandes setzen sich aus aktueller Forschungsperspektive und mit Bezug auf den schulischen und hochschulischen DaF-Unterricht in Italien und Deutschland mit diesen Fragestellungen auseinander. A fronte del rapidissimo sviluppo delle possibilità comunicative visuali raggiunto negli ultimi anni dai media nella società contemporanea, l’apprendimento e l’insegnamento basati sulle immagini hanno guadagnato una rilevanza straordinaria. La visual literacy in quanto capacità di un uso appropriato delle informazioni trasmesse attraverso le immagini è divenuta non solo una competenza chiave di chi apprende bensì anche una competenza didattica di chi insegna. I contributi di questo volume si confrontano con tali problematiche secondo le più attuali prospettive scientifiche del DaF, investendo sia il settore della scuola che quello universitario in Italia e in Germania.Ulrike Reeg lehrt Deutsche Sprachwissenschaft an der Università degli Studi di Bari Aldo Moro. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Interkulturelle Kommunikation, Literatur- und Sprachdidaktik (Deutsch als Fremdsprache), Tendenzen der deutschen Gegenwartssprache, Mehrsprachigkeit.Pasquale Gallo lehrt Deutsche Literatur an der Università degli Studi di Bari Aldo Moro. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Deutsche Literatur der Aufklärung, DDR-Literatur, deutschsprachige Interkulturelle Literatur.Ulrike Simon lehrt Deutsche Sprachwissenschaft an der Università degli Studi di Bari Aldo Moro. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Sprachdidaktik (Deutsch als Fremdsprache), Interkulturelle Kommunikation, Phraseologie.

Beschreibung

Bildbasiertes Lernen und Lehren hat angesichts der rapiden Entwicklung visueller Kommunikationsmöglichkeiten der heutigen Mediengesellschaft außerordentlich an Bedeutung gewonnen. Visual literacy als Fähigkeit des angemessenen Umgangs mit visuell vermittelten Informationen ist dabei nicht nur zur Schlüsselkompetenz von Lernenden avanciert, sondern umfasst auch die Vermittlungskompetenz von Lehrenden. Die Beiträge dieses Bandes setzen sich aus aktueller Forschungsperspektive und mit Bezug auf den schulischen und hochschulischen DaF-Unterricht in Italien und Deutschland mit diesen Fragestellungen auseinander.

Inhaltsverzeichnis

  • Buchtitel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Zur Einführung (Ulrike Reeg, Pasquale Gallo & Ulrike Simon)
  • 1 Durch Anschauung lernen
  • 2 Zu den Beiträgen
  • Bibliografie
  • „Ins Bild gesetzt“ − Visualisierungen als Medium der Wissenskommunikation (Antonie Hornung)
  • Abstract
  • 1 Bildliche Traditionen
  • 2 Ins Bild setzen
  • 3 Visualisierung und Wissen
  • Bibliografie
  • Deutsch lernen – mit Sprache und Bildern handeln (Wilfried Wittstruck)
  • Abstract
  • 1 Sprache – Bild – Handlung
  • 2 Visualisierungen sprachdidaktisch
  • 3 Ideen für die Praxis: Stadtansichten in Sprache und Bild
  • Bibliografie
  • Insegnare e apprendere in ambiente 2.0: nuove sfide per la didattica del tedesco come lingua straniera (Grazia Zagariello)
  • Abstract
  • 1 Introduzione
  • 2 Tecnologie ed educazione
  • 3 Verso nuove metodologie di apprendimento/insegnamento
  • 4 Conclusioni
  • Bibliografia
  • Deutsch lernen multimodal. Zum Einsatz von Musikvideoclips im DaF-Unterricht mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen (Gabriele Patermann)
  • Abstract
  • 1 Einleitung
  • 2 Musikvideoclips – Kunst, Kommerz oder (Jugend-)Kultur?
  • 3 Einsatz von Musikvideoclips im DaF-Unterricht
  • 4 Anregungen zum Unterrichtseinsatz des Musikvideoclips „Mein Land“ der Gruppe „Rammstein“
  • 5 Fazit
  • Bibliografie
  • Untertitelung als Unterrichtsgegenstand: Ein handlungsorientierter Ansatz mit vielschichtigem Lernpotential (Ulrike A. Kaunzner)
  • Abstract
  • 1 Einleitung
  • 2 Untertitelung als Sonderform der Übersetzung
  • 3 Untertitelung als Unterrichtsgegenstand
  • 4 Ausblick
  • Bibliografie
  • Das kann sich sehen lassen: Visualisierung von Phrasemen im Fremdsprachenunterricht (Ulrike Simon)
  • Abstract
  • 1 Einleitung
  • 2 Phraseme: Zum Untersuchungsgegenstand
  • 3 Visualisierung von Phrasemen: eine Bestandsaufnahme
  • 4 Was sich sehen lassen kann: Visualisierung und Phraseodidaktik
  • 5 Fazit
  • Bibliografie
  • Letteratura e Comics. Il caso Kracht – Pratt, ovvero il trionfo del Pop (Pasquale Gallo)
  • Abstract
  • 1 Introduzione
  • 2 August Engelhardt: Una storia coloniale
  • 3 Incontri letterari
  • 4 Il caso Kracht – Pratt
  • 5 Comics, Popliteratur e strategie narrative
  • 6 “Imperium”. Implicazioni storico-semantiche di untermine
  • 7 Conclusioni
  • Bibliografia
  • Il viaggio di Goethe a Palermo. Questioni visuali (Maurizio Pirro)
  • Abstract
  • 1 I visual studies. Caratteristiche generali
  • 2 L’esperienza del visuale nel viaggio a Palermo
  • 3 Osservazioni conclusive
  • Bibliografia
  • Robert Louis Stevenson und Henning Wagenbreth: Der Pirat und der Apotheker. Zwei Autoren, zwei Künstler und eine Schulausstellung (Susanne Maria Roth & Gerdis Thiede)
  • Abstract
  • 1 Zur Einleitung: Die Schulausstellungen des Goethe-Instituts
  • 2 Didaktische Aspekte
  • 3 Fazit
  • Bibliografie
  • Autorinnen und Autoren

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel