Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Basileia bei Lukas

Studien zur erzählerischen Entfaltung der lukanischen Basileiakonzeption

Christian Blumenthal

Diese Publikation zitieren

Christian Blumenthal, Basileia bei Lukas (2017), Verlag Herder, Freiburg, ISBN: 9783451849862

Beschreibung / Abstract

Lukas hat der Reich-Gottes-Thematik in seinem aus Evangelium und Apostelgeschichte bestehenden Erzählwerk einen herausragenden Platz eingeräumt. Die vorliegende Untersuchung nimmt den erzählerischen Charakter dieses Werks konsequent ernst und fragt so- wohl nach der erzählerischen Entfaltung der lukanischen Reich-Gottes- Konzeption als auch nach der Verknüpfung dieses Zentralthemas mit der Rede vom Reich Jesu.

Beschreibung

Christian Blumenthal, geb. 1979, Dr. theol., Studium der Katholischen Theologie und der Sprachen des christlichen Orients (vornehmlich Koptisch, Armenisch und Syrisch) an der Universität Bonn und am Päpstlichen Bibelinstitut in Rom, 2006 Diakon, 2007 Priester.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorbemerkungen
  • 1. Kapitel: Einleitung
  • 1.1 Als Einstieg: Zum Stand der Erforschung der lukanischen Basileiakonzeption
  • 1.2 Methodische Grundlegungen: Lukas’ Text als Erzählung und Überlegungen zu Elementen der Narratologie
  • 1.3 Zu Ansatz und Fragestellung der Studie
  • 1.4 Zur Konzeption der Studie
  • 2. Kapitel: Grundlegungen in Weitwinkeleinstellung
  • 2.1 Theologische Linienführung: Gottes βασιλεία
  • 2.2 Die traditionsgeschichtlichen Vorgaben: Konturen der frühjüdischen Basileiaerwartung
  • 2.3 Christologische Linienführung: Jesu βασιλεία
  • 3. Kapitel: Vertiefung I: Die basileiatheologische Linienführung
  • 3.1 Hinführung: Warum der lukanische Jesus den Basileiabegriff definieren muss
  • 3.2 Erzählinterne Fundierung I: In Nazareth und Kapharnaum
  • 3.3 Erzählinterne Fundierung II: Die Heilszusage in Lk 6,20
  • 3.4 Erzählinterne Fundierung III: Das Kriterium für den Zutritt zum göttlichen Herrschaftsraum
  • 3.5 Der Basileiabegriff ist hinreichend definiert: Eine Zusammenschau
  • 3.6 Erzählinterne Entfaltungen: Eine Skizze
  • 4. Kapitel: Vertiefung II: Raumkonzeption
  • 4.1 Die räumliche Dimension der lukanischen Basileiakonzeption: Die basileiatheologischen Raumaussagen als Einstieg
  • 4.2 Die räumliche Dimension der lukanischen Basileiakonzeption: Der basileiachristologische Fokus
  • 4.3 Die Basileia nach Jesu Erhöhung: Zurück in den Himmel, aber doch nicht ganz weg von der Erde
  • 5. Kapitel: Zum Abschluss: Machtstrukturen – Herrschaftsräume
  • Zusammenfassung zentraler Ergebnisse
  • Quellen- und Literaturverzeichnis
  • A. Quellentexte
  • B. Hilfsmittel (Wörterbücher, Grammatiken, Konkordanzen, Lexika)
  • C. Bibliographien und Literaturberichte
  • D. Kommentare zum Lukasevangelium und zur Apostelgeschichte
  • E. Sekundärliteratur
  • Glossar narratologischer Begriffe
  • Stellenregister in Auswahl
  • Altes Testament
  • Neues Testament
  • Judentum

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor