Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Umwelt und Entwicklung in globaler Perspektive

Ressourcen - Konflikte - Degrowth

Diese Publikation zitieren

Stefan Peters(Hg.), Hans-Jürgen Burchardt(Hg.), Umwelt und Entwicklung in globaler Perspektive (2017), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593436173

Getrackt seit 05/2018

1727
Downloads
4
Quotes

Beschreibung

Dr. Stefan Peters ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel. Hans- Jürgen Burchardt ist dort Professor für Internationale und intergesellschaftliche Beziehungen.

Beschreibung / Abstract

Umweltpolitische Themen gewinnen an Bedeutung für die internationale Politik. In der Praxis erscheinen ökologische Bedenken gegenüber dem Wachstumsimperativ jedoch oft als Papiertiger. Dieses Buch diskutiert am Beispiel der Rohstoffpolitik die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Konsequenzen einer intensivierten Rohstoffausbeutung sowie die damit verbundenen sozialökologischen Konflikte. Außerdem werden Vorschläge für Alternativen zum dominanten Wachstumsmodell analysiert und Anregungen für eine Neujustierung des Entwicklungsbegriffs gegeben.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Umwelt und Entwicklung in globaler Perspektive – Stefan Peters und Hans-Jürgen Burchardt
  • Der (Neo-)Extraktivismus in Lateinamerika nach dem Rohstoffboom – Hans-Jürgen Burchardt und Stefan Peters
  • Die Politische Ökologie von Öl und Gas am Golf von Guinea – Einsichten aus Nigeria – Michael Watts
  • Chinas Rohstoffpolitik in Afrika: Neue Strategien auf alten Pfaden – Nina Ulbrich
  • Konflikte um Bergbau in Subsahara-Afrika – Bettina Engels
  • Jenseits von David gegen Goliath: Der Konflikt um die Megaminería in Uruguay – Stefan Peters
  • Klimaschutz im Norden, Entwicklung im Süden? Europäische Agrotreibstoffpolitik und Palmölexpansion in Südostasien – Oliver Pye
  • Grüne Ökonomie: Strategien, Widersprüche und blinde Stellen ›grün-ökonomischer‹ Krisenbearbeitung – Kristina Dietz und Carla Noever Castelos
  • Der Übergang von ›Sumak Kawsay‹ zum neoextraktivistischen ›Buen Vivir‹ – David Cortez
  • Degrowth – vom aktivistischen Slogan zur sozialen Bewegung – Federico Demaria, François Schneider, Filka Sekulova und Joan Martínez-Alier
  • Postwachstum durch Zeitwohlstand – wie sich eine Schimäre in Realpolitikverwandeln lässt – Hans-Jürgen Burchardt
  • Autorinnen und Autoren

Ähnliche Titel