Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Zum Status Quo der Lehrerbildung und -weiterbildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland

Verena Holz und Marco Rieckmann

Diese Publikation zitieren

Verena Holz, Marco Rieckmann, Zum Status Quo der Lehrerbildung und -weiterbildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland (2017), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0943-5484, 2017 #01, S.4

Getrackt seit 05/2018

21
Downloads

Beschreibung / Abstract

Für die Förderung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Schule ist Lehrerbildung (LB) eine zentrale Voraussetzung. Ob schulische Bildungsprozesse und die Schulen selbst als Bildungsinstitutionen zukunftsfähig gestaltet werden können, hängt wesentlich vom Wissen und den Kompetenzen der Lehrerinnen und Lehrer ab, aber auch vom Zusammenspiel mit institutionellen Rahmenbedingungen und curricularen Strukturen. Betrachtet man allerdings den Stand der LB für nachhaltige Entwicklung in Deutschland sowie die länderspezifischen schulischen Curricula und Verordnungen, wird deutlich, dass das Feld durch Lehrangebote und Projekte in einzelnen Fächern und Fachdidaktiken gekennzeichnet ist. Bisher gibt es kaum strukturelle Veränderungen in der LB sowie Fort- und -weiterbildung, und auch in den Schulstrukturen und curricularen Vorgaben besteht Entwicklungsbedarf, um dem BNE-Konzept Raum zu geben. Daher sollte in den nächsten Jahren im Kontext des Weltaktionsprogramms der stärkeren und schnelleren Integration von BNE in die Strukturen der LB und der Ermöglichung von BNE-Praxis mehr Bedeutung beigemessen werden. Stichworte: Bildung für nachhaltige Entwicklung, Lehrerbildung, Kompetenzerwerb

Teacher education is a key prerequisite for the promotion of education for sustainable development (ESD) at school. Shaping school-based education processes and/or the schools themselves as sustainable educational institutions depends largely on the knowledge and competencies of the teachers, but also on the interaction with institutional frameworks and curricular structures. However, looking in detail at the state of teacher education for sustainable development in Germany as well as the Länder-specific curricula and regulations, it becomes clear that the field is characterised by courses and projects in individual disciplines. To date, there have been hardly any structural changes in teacher education and training in this regard, and thus there is a need for development in the school structures and curricular requirements in order to promote the ESD concept. Therefore, in the coming years in the context of the World Action Programme on ESD, a stronger and faster integration of ESD into the structures of teacher education and the enhancement of ESD practice should be given more importance. Keywords: education for sustainable development, teacher education, competence development

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor