Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Förderung bei Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen

Roland Stein und Philipp Abelein

Cite this publication as

Roland Stein, Philipp Abelein, Förderung bei Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen (2016), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170269019

Tracked since 05/2018

2294
Downloads
136
Quotes

Beschreibung

Professor Dr. Roland Stein hat den Lehrstuhl für Pädagogik bei Verhaltensstörungen an der Universität Würzburg inne. Philipp Abelein war dort wissenschaftlicher Mitarbeiter und ist in den Stütz- und Förderklassen eines Sonderpädagogischen Förderzentrums in Forchheim eingesetzt.

Beschreibung

Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen gehören zu den meistdiskutierten Verhaltensauffälligkeiten. Dabei ist die Diskussion in erster Linie von der Kinder- und Jugendpsychiatrie bestimmt. Aus pädagogischer Perspektive hingegen ist das Thema vergleichsweise wenig beleuchtet. Aus diesem Blick heraus bietet das Buch neben unverzichtbarem Grundlagenwissen (Erscheinungsbild, Klassifikation, Erklärungsansätze, Diagnostik, Therapie) sowohl eine eigene, interaktionistische Sicht auf AD(H)S als auch Informationen zu den Konzepten und konkreten Vorgehensweisen einer pädagogischen Förderung. Auch einschlägige Trainingsprogramme werden einer kritischen Betrachtung im Hinblick auf Evidenzbasierung und Effektivität unterzogen.

Inhaltsverzeichnis

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Vorwort des Reihenherausgebers
  • Inhalt
  • Einleitung
  • 1 Das Phänomen AD(H)S
  • 1.1 AD(H)S – ein klar definiertes und anerkanntes Störungsbild?
  • 1.2 AD(H)S – ein unscharf formuliertes Störungsbild?
  • 1.3 Stärken von Kindern und Jugendlichen mit AD(H)S – ein Blick auf den Forschungsstand
  • 1.4 Fazit
  • 2 Diagnostik von AD(H)S
  • 2.1 Leitlinien zur Diagnostik von AD(H)S
  • 2.2 Differentialdiagnostik
  • 2.3 Symptomkriterien nach ICD-10
  • 2.4 Symptomkriterien nach DSM-5
  • 2.5 DSM-5 versus ICD-10 – einige bedeutende Unterschiede
  • 2.6 Kritik der Diagnostik von AD(H)S nach ICD-10 und DSM-5
  • 3 Bedingungsfaktoren und Theorien zur Entstehung von AD(H)S
  • 3.1 Genetische sowie prä- und perinatale Bedingungsfaktoren von AD(H)S
  • 3.2 Neurobiologische Bedingungsfaktoren von AD(H)S
  • 3.3 Kulturtheoretische Erklärungen
  • 3.4 Psychoanalytische Erklärungsperspektive
  • 3.5 Weitere Bedingungsfaktoren
  • 3.6 Eine interaktionistische Betrachtungsweise von Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsproblemen
  • 4 Therapeutische Förderung bei AD(H)S
  • 4.1 Medikamentöse Therapie
  • 4.2 Verhaltenstherapeutische Maßnahmen
  • 4.3 Neurofeedback
  • 4.4 Fazit
  • 5 Förderkonzepte und Trainingsprogramme im Kontext von AD(H)S
  • 5.1 Einführung
  • 5.2 Therapieprogramm für Kinder mit hyperkinetischem und oppositionellem Trotzverhalten (THOP)
  • 5.3 Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern (TmaK)
  • 5.4 Marburger Konzentrationstraining (MKT) und Marburger Verhaltenstraining (MVT)
  • 5.5 Attentioner
  • 5.6 Das Lerntraining LeJA
  • 5.7 Fazit
  • 6 Pädagogische Ansatzpunkte und Handlungsmöglichkeiten bei AD(H)S
  • 6.1 Haltung
  • 6.2 Gestaltung von Situationen
  • 6.3 Unterstützung der Kinder und Jugendlichen
  • 6.4 Kompetenz von Pädagoginnen und Pädagogen
  • 6.5 Arbeit mit der Gruppe
  • 6.6 Kompetenz und Einbindung der Eltern
  • 7 Fazit
  • Literatur
  • Internetquellen
  • Internetseiten

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor