Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Das Recht von Frauen und Mädchen auf Bildung

Indikatoren für die Umsetzung (SD 55)

Diese Publikation zitieren

Susann Kroworsch(Hg.), Das Recht von Frauen und Mädchen auf Bildung (2017), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784129730

Getrackt seit 05/2018

610
Downloads
10
Quotes

Beschreibung

Die Studie leistet einen Beitrag zur gleichberechtigten Teilhabe von Mädchen und Frauen an Bildung, die in vielen Ländern nicht gegeben ist. Sie entwickelt Indikatoren, um die Umsetzung des Menschenrechts auf gleiche Bildung zu bewerten und dabei auch multidimensionale Diskriminierungen zu erfassen.

Beschreibung / Abstract

Die Studie leistet einen Beitrag zur gleichberechtigten Teilhabe von Mädchen und Frauen an Bildung, die in vielen Ländern nicht gegeben ist. Sie entwickelt Indikatoren, um die Umsetzung des Menschenrechts auf gleiche Bildung zu bewerten und dabei auch multidimensionale Diskriminierungen zu erfassen.

Inhaltsverzeichnis

  • Das Recht von Frauen und Mädchen auf Bildung
  • Vorwort
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Erster Teil: Grundlagen
  • A. Definition des Begriffs Bildung
  • B. Das Recht auf Bildung
  • I. Geschichtliche Entwicklung des Rechts auf Bildung
  • II. Das Recht auf Bildung und seine inhaltliche Systematisierung
  • C. Gleichheit und Nichtdiskriminierung aus menschenrechtlicher Sicht
  • I. Gleichheitskonzepte und Diskriminierungsformen
  • II. Diskriminierungsgründe
  • III. Multidimensionale Diskriminierungen
  • Zweiter Teil:
  • Das gleiche Recht auf Bildung aus Art. 10 CEDAW und anderen völkerrechtlichen Grundlagen
  • A. Das Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von ­Diskriminierung der Frau
  • I. Entstehung und spezifischer Ansatz von CEDAW
  • II. Staatenverpflichtungen aus CEDAW zur Umsetzung eines gleichen Rechts auf Bildung
  • B. Das Recht von Frauen und Mädchen auf Bildung in anderen internationalen Abkommen
  • I. Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
  • II. Das Übereinkommen gegen Diskriminierung im Unterrichtswesen
  • III. Der Internationale Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte
  • IV. Das Übereinkommen über die Rechte des Kindes
  • V. Internationales Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von ­rassistischer Diskriminierung
  • VI. Behindertenrechtskonvention
  • C. Vergleichende Gesamtbewertung des gleichen Rechts auf ­Bildung im Vertragsgefüge der Vereinten Nationen
  • I. Diskriminierungsverbote und Gleichheitsgebot im Vergleich
  • II. Das Recht auf Bildung im Vergleich
  • III. Zusammenfassung
  • Dritter Teil:
  • Das Recht auf Bildung und der Menschenrechtsansatz in der Entwicklungszusammenarbeit
  • A. Menschenrechte und Entwicklungszusammenarbeit
  • B. Der Menschenrechtsansatz in der Entwicklungszusammen­arbeit
  • I. Inhalte und Ziele des Menschenrechtsansatzes
  • II. UN Common Understanding on a Human Rights-Based Approach to ­Development
  • III. Bisherige Umsetzungen des UN Common Understandings
  • C. Der Menschenrechtsansatz im Rahmen der Verwirklichung von wsk-Rechten
  • I. Der Menschenrechtsansatz im Rahmen der Verwirklichung des (gleichen) Rechts auf Bildung
  • II. Schlussfolgerungen für die Entwicklungszusammenarbeit im Bildungs­bereich
  • D. Der Menschenrechtsansatz und CEDAW
  • I. Gleichheit und Nichtdiskriminierung im Rahmen des Menschenrechts­ansatzes
  • II. Die Bedeutung von CEDAW für die Entwicklungszusammenarbeit
  • E. Zusammenfassung
  • Vierter Teil:
  • Menschenrechtsgestützte Indikatoren zur Bekämpfung von Diskriminierungen von Frauen und Mädchen beim Recht auf Bildung
  • A. Vom Menschenrechtsansatz zu menschenrechtsgestützten Indikatoren
  • B. Indikatoren als Instrumentarium zur Analyse und Bewertung von Umsetzungsprozessen
  • I. Indikatoren
  • II. Der Nutzen von Indikatoren
  • C. Bisherige Initiativen zur Entwicklung menschenrechts­gestützter ­Indikatoren
  • I. World University Service-International
  • II. UN-Sonderberichterstatter/in für das Recht auf Bildung
  • III. UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Gesundheit
  • IV. Amt des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte (OHCHR)
  • V. Weitere Initiativen
  • VI. Auswertung der bisherigen Initiativen
  • D. Entwicklung von Indikatoren zum Recht von Frauen und Mädchen auf Bildung unter besonderer Berücksichtigung multidimensionaler Diskriminierungen
  • I. Herangehensweise an die Entwicklung eines spezifischen Indikatorensets
  • Mädchen und Frauen bei der Ausübung ihres Rechts auf Bildung
  • III. Vom Indikator zur Bestimmung einer Menschenrechtsverletzung
  • E. Herausforderungen beim Einsatz von Indikatoren
  • F. Schlussbetrachtung und Ausblick
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Literaturverzeichnis
  • Die Autorin

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel