Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Advanced Power Lobbying

Erfolgreiche Public Affairs in Zeiten der Digitalisierung

Peter Köppl

Diese Publikation zitieren

Peter Köppl, Advanced Power Lobbying (2017), Linde Verlag, 1210 Wien, ISBN: 9783709408094

Beschreibung / Abstract

Ein Leitfaden für professionelle, geschickte und messbare Public Affairs in Zeiten der Digitalisierung



Inmitten der Komplettveränderung der politischen Landschaft sind Public Affairs mehr denn je eine kritische Unternehmensfunktion zur Durchsetzung der Unternehmensinteressen. Vor dem Hintergrund steigender politischer Dynamik, zunehmender Regulierungsdichte und völlig neuer gesellschaftlicher Herausforderungen sind professionelle Public Affairs heute Teil der Corporate Governance, der guten und verantwortungsvollen Unternehmensführung.



Von Lobbying und Government Relations über Issues- und Stakeholder-Management bis zur Corporate Social Responsibility beschreibt ”Advanced Power Lobbying“ direkt anwendbare Strategien und Taktiken der modernen Public Affairs. Mithilfe von Praxisbeispielen und Checklisten erklärt das Buch den Umgang mit Lobbying-Registern, Compliance und rechtlichen Rahmenbedingungen.



Advanced Power Lobbying, ein Leitfaden für professionelle, geschickte und messbare Public Affairs in Zeiten der Digitalisierung.



Mehr Infos zum Buch unter: www.power-lobbying.cc

Beschreibung

Inmitten der Komplettveränderung der politischen Landschaft sind Public Affairs mehr denn je eine kritische Unternehmensfunktion zur Durchsetzung der Unternehmensinteressen. Vor dem Hintergrund steigender politischer Dynamik, zunehmender Regulierungsdichte und völlig neuer gesellschaftlicher Herausforderungen sind professionelle Public Affairs heute Teil der Corporate Governance, der guten und verantwortungsvollen Unternehmensführung. Von Lobbying und Government Relations über Issues- und Stakeholder-Management bis zu Corporate Social Responsibility beschreibt „Advanced Power Lobbying“ direkt anwendbare Strategien und Taktiken der modernen Public Affairs. Mithilfe von Praxisbeispielen und Checklisten erklärt das Buch den Umgang mit Lobbying-Registern, Compliance und rechtlichen Rahmenbedingungen. Advanced Power Lobbying, ein Leitfaden für professionelle, geschickte und messbare Public Affairs in Zeiten der Digitalisierung.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Vorwort
  • Public Affairs
  • Das Buch in Zitaten
  • The CEOs Guide to Public Affairs
  • Abbildungs- und Tabellenverzeichnis
  • Literatur und Quellen
  • 1. Public Affairs in Zeiten des Umbruchs
  • 1.1. Gesellschaftspolitischer Wandel
  • 1.2. Kommunikations-Diät und Datenkompetenz
  • 1.3. Am Weg in die Hyperdemokratie
  • 1.4. Alarmisten, Aktivisten und Hysterie
  • 1.5. Disruptoren der digitalen industriellen Revolution
  • 1.6. Megatrends und Realpolitik
  • 1.7. Parteienstaat unter Druck
  • 1.8. Interessenvertretung und Lobbying als Synonyme
  • 1.9. Verbetriebswirtschaftlichung der Interessenvertretung
  • 1.10. Justizialisierung von Lobbying
  • 1.11. Interessenvertretung als Geschäftsmodell
  • 1.12. Marktförmige Koordination von Interessenvertretung bei NGOs und Gewerkschaften
  • 1.13. Mediagenität: Öffentliche Aufmerksamkeit als gesellschaftlicher Leitwert
  • 1.14. Lobbying als Legitimitätsstrategie
  • 1.15. Stimmungsdemokratie
  • 1.16. Postfaktische Politik
  • 1.17. Public Affairs als Steuerungstool
  • 1.18. Unternehmerische Außenpolitik neu gedacht
  • 1.19. It’s your Stakeholders, stupid!
  • 1.20. Corporate Governance und Public Affairs
  • 1.21. Verantwortung, Engagement und Reputation
  • 1.22. Soft Policy und Advanced Lobbying
  • 2. Public-Affairs-Instrumente
  • 2.1. Corporate Affairs
  • 2.2. Arena-Analyse
  • 2.3. Political Audit
  • 2.4. Policy-Analyse
  • 2.5. Stakeholder-Analyse und Stakeholder-Management
  • 2.6. Issues-Analyse und Issues-Management
  • 2.7. Risikoanalyse und Risikomanagement
  • 2.8. Krisenmanagement
  • 2.9. Government Relations
  • 2.10. Lobbying
  • 2.11. Reputation, Perception und Corporate Citizenship
  • 2.12. Strategische Medienarbeit und PR
  • 2.13. Meinungsforschung, Gutachten, Studien und Expertisen
  • 3. Digital Public Affairs
  • 3.1. Was sind Digital Public Affairs?
  • 3.2. Revolution, Buzzword oder Ergänzung der Tool-Box?
  • 3.3. Taktiken der Digital Public Affairs
  • 3.4. Die digitale Public-Affairs-Präsenz
  • 3.5. Visual Storytelling
  • 3.6. Ist digital das neue Normal?
  • 4. Public-Affairs-Strategien
  • 4.1. Zielfindung mit SMART
  • 4.2. Corporate Political Strategy
  • 4.3. Wie formuliert man eine Strategie?
  • 4.4. Die Strategie der Triangulation
  • 4.5. Campaigning: Die Grundregeln des Managements politischer Kampagnen
  • 4.6. Botschaften-Design: Spin Doctoring und Message Development
  • 4.7. Framing
  • 4.8. Politisches Narrativ: Botschaften-Box und Botschaften-Pyramide
  • 4.9. Wording: 10 Regeln effektiver Sprache
  • 4.10. Operationale Strategie
  • 5. Evaluierung von Public Affairs
  • 5.1. Auftragskontrolle
  • 5.2. Prozess- und Erfolgskontrolle
  • 5.3. So werden Public Affairs gemessen
  • 5.4. Evaluation von Public Affairs am Beispiel Entscheidungsbeeinflussung
  • 6. Public-Affairs-Set-up: intern und extern
  • 6.1. Anforderungen an Public-Affairs-Officer
  • 6.2. Interne Public Affairs
  • 6.3. Die Public-Affairs-Abteilung
  • 6.4. Hürden des effizienten Public-Affairs-Managements
  • 6.5. Unternehmensinterne Organisation von Public Affairs
  • 6.6. Funktionalität und Rolle von externen Public-Affairs-Beratern
  • 7. Ethische und rechtliche Rahmenbedingungen
  • 7.1. Ethische und berufsethische Fragen
  • 7.2. Rechtliche Rahmenbedingungen für Lobbying
  • 7.3. Das österreichische LobbyG: Lobbying- und Interessen vertretungs-Transparenz-Gesetz
  • 7.4. Verhaltenskodizes
  • 8. Advanced Power Lobbying
  • 8.1. Stimmungsdemokratie
  • 8.2. Öffentliche Aufmerksamkeit als gesellschaftlicher Leitwert
  • 8.3. Public Affairs – It’s a people’s business
  • 8.4. Public Affairs is becoming more public
  • Stichwortverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor