Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Finanzmanagement im Tourismus

Grundlagen und Praxis der Tourismusfinanzierung

Martin Schumacher und Manuela Wiesinger

Diese Publikation zitieren

Martin Schumacher, Manuela Wiesinger, Finanzmanagement im Tourismus (2016), Linde Verlag, 1210 Wien, ISBN: 9783709408278

Beschreibung / Abstract

Touristische Unternehmensfinanzierung im Blick der Praxis



Die Tourismusfinanzierung befindet sich im Wandel: die traditionell fremd- und kreditfinanzierte Branche muss mehr und mehr an ihrer Eigenkapitalausstattung arbeiten. Motoren dieser Entwicklung sind steigende Bonitätsanforderungen der Fremdkapitalgeber für die Kapitalbereitstellung oder die dynamische Entwicklung der Investitionskosten. Letztere kann durch Verkaufspreissteigerungen zunehmend schwieriger an den Endverbraucher ”weitergegeben“ werden.

Wege zu einer verbesserten Eigenkapitalausstattung, Methoden, Instrumente sowie Planungsgrundlagen für Investitionsentscheidungen werden im vorliegenden Werk erstmals spezifisch für die Tourismuswirtschaft aufbereitet.



Das Buch bietet eine komprimierte Darstellung der finanzwirtschaftlichen Grundlagen und beleuchtet insbesondere auch unterschiedliche Blickwinkel der Praxis auf die touristische Unternehmensfinanzierung (Hotels, Tourismusorganisation, Infrastrukturbetriebe, Tourismuskonzerne). Damit richtet es sich nicht nur an Studierende, sondern vor allem auch an touristische Unternehmer und Entscheidungsträger in der Praxis.



Neu in der aktualisierten und erweiterten 3. Auflage:

  • Crowdfunding und Multi-Ownership als Kreditsubstitute

  • Alternative Betreibermodelle

  • Zinssicherung und Derivate

  • Neue Rahmenbedingungen der Förderperiode 2014-2020

  • Zahlreiche neue Experten-Beiträge aus der Praxis der Tourismusfinanzierung

Beschreibung

Touristische Unternehmensfinanzierung im Blick der PraxisDie Tourismusfinanzierung befindet sich im Wandel: die traditionell fremd- und kreditfinanzierte Branche muss mehr und mehr an ihrer Eigenkapitalausstattung arbeiten. Motoren dieser Entwicklung sind steigende Bonitätsanforderungen der Fremdkapitalgeber für die Kapitalbereitstellung oder die dynamische Entwicklung der Investitionskosten. Letztere kann durch Verkaufspreissteigerungen zunehmend schwieriger an den Endverbraucher „weitergegeben“ werden. Wege zu einer verbesserten Eigenkapitalausstattung, Methoden, Instrumente sowie Planungsgrundlagen für Investitionsentscheidungen werden im vorliegenden Werk erstmals spezifisch für die Tourismuswirtschaft aufbereitet.Das Buch bietet eine komprimierte Darstellung der finanzwirtschaftlichen Grundlagen und beleuchtet insbesondere auch unterschiedliche Blickwinkel der Praxis auf die touristische Unternehmensfinanzierung (Hotels, Tourismusorganisation, Infrastrukturbetriebe, Tourismuskonzerne). Damit richtet es sich nicht nur an Studierende, sondern vor allem auch an touristische Unternehmer und Entscheidungsträger in der Praxis.Neu in der aktualisierten und erweiterten 3. Auflage:· Crowdfunding und Multi-Ownership als Kreditsubstitute· Alternative Betreibermodelle· Zinssicherung und Derivate· Neue Rahmenbedingungen der Förderperiode 2014-2020· Zahlreiche neue Experten-Beiträge aus der Praxis der Tourismusfinanzierung

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Vorwort zur 3. Auflage
  • Vorwort zur 2. Auflage
  • Vorwort zur 1. Auflage
  • Geleitwort
  • Abbildungsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Literaturverzeichnis
  • 1. Einführung
  • 1.1. „Investition und Finanzierung“ als zentrale Begriffe
  • 1.2. Das System „Tourismus- und Freizeitwirtschaft“
  • 2. Grundlagen der Finanzwirtschaft in derTourismus- und Freizeitwirtschaft
  • 2.1. Eigenkapital-Quoten
  • 2.2. Fremdkapital-Formen
  • 2.3. Mezzanine und hybride Kapitalformen
  • 2.4. Praxisbeitrag: Finanzieller Erfolg in der Hotellerieaus Sicht der Bank
  • 2.5. Aufgaben des Finanzmanagements
  • 2.6. Finanzwirtschaftliche Gesamt-Steuerung
  • 3. Finanzierungsarten im Detail und ihre Bedeutung für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft (KMU-Fokus)
  • 3.1. Innenfinanzierung
  • 3.2. Außenfinanzierung
  • 3.3. Beteiligungsfinanzierung in der Tourismus und Freizeitwirtschaft
  • 4. Unternehmensplanung im Tourismus
  • 4.1. Budgetierung von Geschäftsverläufen
  • 4.2. Aktivitäten-Budget
  • 4.3. Investitionsplanung
  • 4.4. Finanzplanung und -disposition
  • 5. Investitionsrechnungsarten
  • 5.1. Statische Verfahren
  • 5.2. Dynamische Verfahren
  • 5.3. Sonderfragen im Rahmen der Investitionsrechnung
  • 6. Ausgewählte Sonderbereiche der Finanzwirtschaftin der Tourismus- und Freizeitwirtschaft
  • 6.1. Die Finanzwirtschaft öffentlich-rechtlicherTourismusorganisationen
  • 6.2. Öffentliche Infrastruktur-Finanzierung im Tourismus
  • 6.3. Finanzwirtschaftliches Projektmanagement im Tourismus
  • 6.4. Finanzmanagement in Unternehmenskrisen
  • 7. Baseler Regelwerke für Banken und ihre Konsequenzen für die Kreditfinanzierung im Tourismus
  • 7.1. Basel I bis IV
  • 7.2. Rating
  • 8. Finanzwirtschaftliche Kennzahlen
  • 8.1. Kennzahlen als Management-Informations-System
  • 8.2. Kennzahlenvergleich
  • 9. Betriebsführungsmodelleim Tourismus
  • 9.1. Überblick zu den unterschiedlichen Modellzugängen
  • 9.2. Ownership-Betrieb
  • 9.3. Management-Betrieb
  • 9.4. Pacht-Betrieb
  • 9.5. Franchise
  • Glossar
  • Stichwortverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor