Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Lateinische Phraseologie

Begründet von Carl Meissner

Christina Meckelnborg

Beschreibung

Die für die Beherrschung einer fremden Sprache unerlässliche Sprechpraxis muss im Lateinischen durch das Lernen fester Wortverbindungen und Wendungen kompensiert werden. Erst die genaue Kenntnis der Phrasen ermöglicht es dem Studierenden, Übersetzungen und Texte anzufertigen, die dem lateinischen Sprachgebrauch entsprechen. Zur Erlangung dieser Fertigkeit ist dieses Buch, eine Neubearbeitung der bewährten ›Lateinischen Phraseologie‹ von Carl Meissner, ein unentbehrliches Hilfsmittel. Mit Blick auf heutige Anforderungen beim Studium der Lateinischen Philologie wurden in der Neubearbeitung alle Wortverbindungen auf ihre Verwendung bei den Vertretern des klassischen Lateins, hauptsächlich bei Caesar und Cicero, überprüft. Späteres und allzu Entlegenes wurde eliminiert, Fehlendes hinzugefügt. Der leichteren Auffindbarkeit des Gesuchten dienen ein deutscher und ein lateinischer Index, die komplett neu erstellt wurden.

Beschreibung

Das Anliegen dieser Phraseologie, einer vollständigen Neubearbeitung des ›Meissners‹, ist es, dem Studierenden genaue Kenntnisse der Phrasen näherzubringen, um Übersetzungen und Texte anfertigen zu können, die dem lateinischen Sprachgebrauch entsprechen. Daher ist die ›Lateinische Phraseologie‹ zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel in der Klassischen Philologie geworden.

Beschreibung

Christina Meckelnborg ist seit 1991 Professorin für Klassische Philologie und Mittellatein an der Universität Osnabrück.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • I. Welt und Natur
  • 1. Welt – Weltschöpfung – Weltentstehung
  • 2. Die Erde und ihre Oberfläche
  • 3. Wasser – Fluss – Meer
  • 4. Feuer
  • 5. Luft – Himmel – Klima – Himmelskörper
  • 6. Luft- und Naturerscheinungen
  • II. Raum und Zeit
  • 1. Himmelsrichtung – Lage
  • 2. Grenze – Gebiet – Entfernung
  • 3. Weg – Reise
  • 4. Gehen – Kommen
  • 5. Fahren – Reiten
  • 6. Schritt – Fußstapfen – Richtung
  • 7. Bewegung im Allgemeinen
  • 8. Zeit im Allgemeinen
  • 9. Jahr – Jahreszeiten – Kalender
  • 10. Tag – Tageszeiten
  • III. Der menschliche Körper und seine Teile
  • IV. Zustände und Eigenschaften des Körpers
  • 1. Sinne – Sinneseindrücke – Kräfte
  • 2. Geburt – Leben – Atem
  • 3. Lebensalter
  • 4. Hunger – Durst
  • 5. Lachen – Weinen
  • 6. Gesundheit – Krankheit
  • 7. Schlaf – Traum
  • 8. Tod
  • 9. Begräbnis
  • V. Zustände und Verhältnisse im menschlichen Leben
  • 1. Zustand – Lage – Umstände
  • 2. Anfang – Ende – Ausgang – Erfolg
  • 3. Grund – Ursache – Ursprung – Quelle
  • 4. Rücksicht – Bedeutung – Einfluss – Macht – Belieben
  • 5. Gelegenheit – Möglichkeit – Veranlassung – Zufall
  • 6. Glück
  • 7. Unglück – Schicksal – Verderben – Untergang
  • 8. Gefahr – Sicherheit
  • 9. Hilfe – Rettung – Trost
  • 10. Reichtum – Armut
  • 11. Nutzen – Interesse – Vorteil – Nachteil – Schaden
  • 12. Wohlwollen – Gunst – Gefallen
  • 13. Wohltat – Dank – Vergeltung
  • 14. Verdienst – Belohnung – Preis
  • 15. Bitte – Wunsch – Auftrag – Befehl
  • 16. Freundschaft – Feindschaft – Versöhnung
  • 17. Ansehen – Würde
  • 18. Lob – Beifall – Tadel – Vorwurf
  • 19. Gerücht – Gerede – Nachricht – Erwähnung
  • 20. Ruhm– Ruf
  • 21. Ehre – Schmach – Schande – Makel
  • 22. Mühe – Arbeit – Anstrengung
  • 23. Tätigkeit – Geschäft – Aufgabe – Muße – Erholung
  • 24. Vergnügen – Lust
  • VI. Der Geist und seine Funktionen
  • 1. Geist – Talent – Verstand
  • 2. Vorstellung – Phantasie – Gedanke
  • 3. Idee – Begriff – Vollkommenheit – Ideal
  • 4. Meinung – Vorurteil – Vermutung – Schlussfolgerung
  • 5. Wahrheit – Irrtum
  • 6. Wahl – Zweifel – Bedenken
  • 7. Wissen – Gewissheit – Überzeugung
  • 8. Plan – Rat – Überlegung
  • 9. Entschluss – Vorsatz – Vorhaben – Ziel
  • 10. Absicht – Zweck – Verzögerung – Aufschub
  • 11. Gedächtnis – Andenken – Erinnerung – Vergessenheit
  • 12. Theorie – Praxis – Erfahrung
  • VII. Wissenschaft und Kunst
  • 1. Wissenschaft im Allgemeinen
  • 2. Gelehrsamkeit – Kenntnisse – Bildung – Kultur
  • 3. Erziehung – Unterricht – Schule – Beruf
  • 4. Beispiel – Vorbild – Vorschrift
  • 5. Philosophie
  • 6. System – Methode – Prinzip
  • 7. Gattung – Art – Definition – Ordnung – Zusammenhang
  • 8. Beweis – Widerlegung – Schluss – Folgerung
  • 9. Disputation – Streit – Streitfrage
  • 10. Übereinstimmung – Übereinkunft – Konsequenz – Widerspruch
  • 11. Einzelne Wissenschaften
  • 12. Geschichtsschreibung – Geschichte – Mythologie
  • 13. Literatur
  • 14. Kunst im Allgemeinen
  • 15. Dichtkunst – Musik – Malerei – Bildhauerkunst
  • 16. Schauspielkunst – Spiele
  • VIII. Rede und Schrift
  • 1. Redeformeln
  • 2. Rede im Allgemeinen
  • 3. Stil – Darstellung – Ausdruck
  • 4. Vortrag – Stimme
  • 5. Stoff – Thema
  • 6. Frage – Antwort
  • 7. Scherz – Witz – Laune – Ernst
  • 8. Sprache – Sprachgebrauch – übersetzen
  • 9. Satz – Periode – Wort – Sprichwort – Silbe – Buchstabe
  • 10. Schrift – Schriftsteller – Buch
  • 11. Brief
  • IX. Zustände der Seele
  • 1. Gemütsverfassung – Gemütserregung im Allgemeinen
  • 2. Freude – Schmerz
  • 3. Kummer – Sorge – Sorglosigkeit – Zufriedenheit – Trauer
  • 4. Furcht – Schrecken – Angst
  • 5. Mut – Mutlosigkeit – Übermut – Anmaßung
  • 6. Geistesgegenwart – Gleichmut – Fassung – Verzweiflung
  • 7. Hoffnung – Erwartung – Spannung
  • 8. Mitleid – Nachsicht – Verzeihung – Gefühllosigkeit
  • 9. Liebe – Sehnsucht – Bewunderung – Begeisterung
  • 10. Vertrauen – Treue – Ehrenwort – Glaubwürdigkeit
  • 11. Verdacht – Argwohn – Ahnung
  • 12. Hass – Neid – Missgunst
  • 13. Unwille – Zorn – Rache – Wut
  • X. Tugenden und Laster
  • 1. Tugend
  • 2. Fehler – Laster – Verbrechen
  • 3. Begierde – Leidenschaft
  • 4. Unrecht – Beleidigung – Beschimpfung – Anstoß
  • 5. Gewalt – Nachstellung – Hinterhalt – Drohung
  • 6. Schein – Verstellung – List – Lüge – Spott
  • 7. Pflicht – Interesse – Neigung
  • 8. Vernunft – Gewissen
  • 9. Maß – Grenze – Mäßigung
  • 10. Sitten – Grundsätze – Charakter
  • XI. Religion und Kult
  • 1. Götter – Götterverehrung
  • 2. Religiosität – Skrupel – Eid
  • 3. Glaube – Unglaube – Aberglaube
  • 4. Gebet – Wunschformeln – Gelübde
  • 5. Opfer – Feste
  • 6. Orakel – Prodigien – Auspizien – Omen
  • XII. Das häusliche Leben
  • 1. Haus
  • 2. Haushalt – Vermögen – Besitz – Grundbesitz
  • 3. Wohnung – Kleidung
  • 4. Speise – Trank
  • 5. Lebensunterhalt im Allgemeinen
  • 6. Aufwand – Luxus – Ausschweifung – Verschwendung
  • 7. Gastmahl – Gastfreundschaft
  • 8. Gesellschaft – Umgang – Einsamkeit
  • 9. Gespräch – Audienz – Unterredung – Unterhaltung
  • 10. Gruß – Lebewohl – Glückwunsch
  • 11. Verlobung – Heirat – Ehe – Scheidung
  • 12. Testament – Erbschaft
  • 13. Gewohnheit – Sitte – Herkommen
  • XIII. Handel und Gewerbe
  • 1. Handel im Allgemeinen – Kaufen – Kosten
  • 2. Geld – Zinsen – Anleihe
  • 3. Geldwesen – Rechnung – Rechenschaft
  • 4. Gewinn – Kredit – Schulden
  • 5. Bauten
  • 6. Ackerbau – Viehzucht – Landleben
  • XIV. Der Staat
  • 1. Verfassung – Verwaltung – Regierung – Politik
  • 2. Bürgerrecht – Stand
  • 3. Würde – Stellung – Ehrenstellen – Vorrang
  • 4. Versammlungen – Abstimmung
  • 5. Gesetz – Gesetzesvorschlag
  • 6. Volksgunst – Einfluss – Unbeliebtheit
  • 7. Partei – Neutralität – Staatsform
  • 8. Demagogie – Revolution – Aufstand – Anarchie
  • 9. Proskription – Konfiskation – Verbannung – Amnestie
  • 10. Herrschaft – Gewaltherrschaft – Königsherrschaft
  • 11. Sklaverei – Knechtschaft – Freiheit
  • 12. Steuern – Kolonien – Provinzen
  • 13. Ämter – Bewerbung – Wahl
  • 14. Einzelne Magistrate
  • 15. Der Senat
  • XV. Recht und Gericht
  • 1. Recht und Gericht im Allgemeinen
  • 2. Untersuchung – Zeugnis – Folter
  • 3. Prozess – Verteidigung
  • 4. Anklage – Urteil
  • 5. Schuld – Rechtfertigung – Entschuldigung
  • 6. Strafe – Straflosigkeit
  • XVI. Das Kriegswesen
  • 1. Aushebung – Fahneneid – Heer im Allgemeinen
  • 2. Kriegsdienst – Sold – Verpflegung
  • 3. Oberbefehl – Kommando – Disziplin
  • 4. Waffen
  • 5. Krieg
  • 6. Das Heer auf dem Marsch
  • 7. Lager
  • 8. Belagerung
  • 9. Vor der Schlacht
  • 10. Die Schlacht im Allgemeinen
  • 11. Angriff – Umzingelung – Stellungen – Hilfstruppen
  • 12. Rückzug – Flucht – Verfolgung
  • 13. Niederlage – Blutbad – Wunden – Verlust
  • 14. Sieg – Triumph
  • 15. Waffenstillstand – Friede – Bündnis
  • 16. Unterwerfung
  • XVII. Das Seewesen
  • 1. Seewesen im Allgemeinen
  • 2. Schifffahrt – Landung – Schiffbruch
  • 3. Seeschlacht
  • Lateinisches Wortverzeichnis
  • Deutsches Wortverzeichnis
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor