Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Das Dritte Reich

Geschichte und Erinnerung im 21. Jahrhundert

Richard Evans

Diese Publikation zitieren

Richard Evans, Das Dritte Reich (2016), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783805350600

Getrackt seit 05/2018

217
Downloads

Beschreibung / Abstract

Ist zum Dritten Reich nicht alles gesagt? Oder hat die Wissenschaft - im Gegenteil - nicht einen ganz neuen, breiteren Blickwinkel auf diese Zeit? Sir Richard Evans, der führende englische Experte zum Dritten Reich, zeigt in seinem wegweisenden Werk den Umbruch, der in den letzten beiden Jahrzehnten stattgefunden hat: Längst steht nicht mehr Deutschland allein im Fokus der Geschichtsschreibung, der deutsche Nationalsozialismus wird als Teil eines globalen Imperialismus angesehen. Inwiefern haben die Gewaltmechanismen der deutschen Kolonialisten in Afrika den späteren Genozid von Auschwitz vorbereitet? Waren Volkswagen und Krupp nicht schon damals zentrale Unternehmen der Weltwirtschaft? Und auch wenn niemand an der Singularität von Auschwitz zweifelt, welche Muster des Genozids finden sich in anderen Ländern wieder? Mit souveräner Sachkenntnis macht Evans die vielschichtigen Prozesse anschaulich. So eröffnet dieser Band ganz neue, erhellende Einsichten zur deutschen Zeitgeschichte.

Beschreibung

Wie stellt sich der deutsche Nationalsozialismus als Teil eines globalen Imperialismus dar? Sir Richard Evans, der führende englische Experte zum Dritten Reich, eröffnet in seinem umfassenden Werk ganz neue Einsichten zur deutschen Zeitgeschichte. Mit souveräner Sachkenntnis, differenziert und anschaulich beschreibt er die vielschichtigen Prozesse.
.

Beschreibung

Sir Richard J. Evans gilt als der britische Fachmann für moderne deutsche und europäische Geschichte, Er ist nicht nur Professor an der Universität Cambridge, sondern leitet auch das renommierte Wolfson College. Er wurde mit dem Wolfson Literary Award for History ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Widmung
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Teil I: Republik und Reich
  • 1. Entwurf für den Völkermord?
  • 2. Imperiale Träume
  • 3. Die Niederlage von 1918
  • 4. Walther Rathenau
  • 5. Berlin in den 1920ern
  • 6. Gesellschaftliche Außenseiter
  • Teil II: Das nationalsozialistische Deutschland von innen
  • 7. Zwang und Zustimmung
  • 8. Die „Volksgemeinschaft“
  • 9. War Hitler krank?
  • 10. Adolf und Eva
  • Teil III: Die NS-Wirtschaft
  • 11. Wirtschaftliche Erholung
  • 12. Der Volkswagen
  • 13. Die Waffen von Krupp
  • 14. Der Mitläufer
  • Teil IV: Außenpolitik
  • 15. Hitlers Verbündeter
  • 16. Auf Kriegskurs
  • 17. Nationalsozialisten und Diplomaten
  • Teil V: Sieg und Niederlage
  • 18. Schicksalhafte Entscheidungen
  • 19. Ingenieure des Sieges
  • 20. Kampf um Nahrung
  • 21. Ein Sieg wird zur Niederlage
  • 22. Zerfall und Untergang
  • Teil VI: Die Politik des Völkermords
  • 23. Imperium, Rasse und Krieg
  • 24. War die „Endlösung“ einzigartig?
  • 25. Europas Schlachtfelder
  • Teil VII: Nachspiel
  • 26. Der andere Schrecken
  • 27. Stadtutopien
  • 28. Kunst in Kriegszeiten
  • Verzeichnis der Erstpublikationen
  • Anmerkungen
  • Register
  • Über den Inhalt
  • Über den Autor
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor