Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Familie heute

Wandel der Familienstrukturen und Folgen für die Erziehung

Rosemarie Nave-Herz

Beschreibung

Steigende Scheidungszahlen, eine abnehmende Geburtenrate und die Zunahme der Single-Haushalte gelten in der Öffentlichkeit als Indiz dafür, dass die Lebensform Familie in eine Krise geraten ist. Es wird behauptet, dass die Gesellschaft die Bedürfnisse der Arbeitswelt zunehmend über die Belange der Familie und Elternschaft stellt. Nostalgisch und manchmal wehmütig wird dabei einer Familienidylle nachgetrauert, die es jedoch bei näherem Hinsehen zu keiner Zeit wirklich gegeben hat. Die Autorin beschreibt die tatsächlichen innerfamiliären Veränderungsprozesse (Trend zum Einzelkind, hohe Scheidungsraten, Berufstätigkeit der Frauen) und spricht sich für eine Pluralität der Lebensformen aus. Dabei gilt ihr Hauptaugenmerk den Folgen der veränderten Familiensituation für Erziehung und Bildung.

Beschreibung

Rosemarie Nave-Herz zeigt in ihrem Standardwerk den Wandel der Familienstrukturen auf und beschreibt die Folgen für die familiäre, aber auch für die schulische Erziehung. Anschaulich, praxisnah und verständlich geschrieben, ist das Buch für einen breiten Leserkreis interessant.

Beschreibung

Rosemarie Nave-Herz, geb.1935, ist Professorin für Soziologie mit Schwerpunkt Familie, Jugend, und Freizeit an der Universität Oldenburg. Im Jahr 2000 bekam sie für ihre Verdienste um die Erneuerung der familinesoziologischen Forschung das Bundesverdienstkreuz I.Klasse verliehen.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort zur sechsten Auflage
  • Vorwort zur ersten Auflage
  • 1. Einführung: Zum Strukturbegriff
  • 2. Familienformen in Deutschland
  • 2.1 Die These der „gestiegenen Pluralität von Familienformen"
  • 2.2 Wandlungstendenzen in Familienbildungsprozessen und die Veränderungen in den familialen Rollenzusammensetzungen
  • 2.3 Die zeitliche Veränderung der Lebens- und Familienzyklen
  • 3. Der Wandel der Familiengröße und seine Auswirkungen auf den Familienalltag
  • 3.1 Der Wandel der Familiengröße durch die Geburtenreduktion und seine Auswirkungen auf den Familienalltag
  • 3.2 Der Wandel der Familiengröße durch die Zunahme der Mehrgenerationen-Familien und seine Auswirkungen auf den Familienalltag
  • 4. Zum zeitgeschichtlichen Wandel der Mutter- und Vater-Rolle
  • 4.1 Die gestiegene Erwerbstätigkeit von Müttern
  • 4.2 Mütterliche Erwerbstätigkeit und mögliche Auswirkungen auf das Kind
  • 4.3 Arbeitsteilung und Rollendifferenzierungen in den Familien heute
  • 4.4 Zum Wandel der Vater-Rolle
  • 5. Veränderungen in den familialen Interaktionsbeziehungen und Folgen für die Erziehung und Bildung
  • 5.1 Von der Ehe- zur Elternbeziehung
  • 5.2 Veränderungen in den Erziehungszielen und im Erziehungsverhalten
  • 5.3 Die Auswirkungen der (fehlenden) Geschwistergemeinschaft auf den Sozialisationsprozess der Kinder
  • 5.4 Veränderungen der familialen Beziehungen durch das Schul- und Ausbildungssystem
  • 5.5 Gewalt in der Familie: ein neues Problem?
  • 6. Familiales Freizeitverhalten
  • 7. Gibt es (neue) Sozialisationsprobleme für alleinerziehende Eltern, Stieffamilien und homosexuelle Partnerschaften?
  • 7.1 Alleinerziehende Eltern
  • 7.2 Stieffamilien
  • 7.3 Homosexuelle Partnerschaften mit Kindern
  • 8. Verursachende Bedingungen für den zeitgeschichtlichen Anstieg der Ehescheidungen
  • 9. Ausblick
  • Literatur
  • Anhang
  • Sachregister
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor