Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Geschichte Israels

Von den Anfängen bis zum 3. Jahrhundert n. Chr.

Michael Tilly und Wolfgang Oswald

Diese Publikation zitieren

Michael Tilly, Wolfgang Oswald, Kai Brodersen(Hg.), Geschichte Israels (2016), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783534741656

Getrackt seit 05/2018

519
Downloads

Beschreibung / Abstract

Das Buch hat zwei Hauptteile: Wolfgang Oswald, Professor für Altes Testament an der Universität Tübingen, beginnt seine Darstellung bei der Entstehung des Königtums in Israel und stellt die wechselhafte Geschichte des Landes bis zum Ende des Persischen Reich dar. Michael Tilly, Leiter des Instituts für antikes Judentum und hellenistische Religionsgeschichte in Tübingen, knüpft mit den Entwicklungen zur Zeit Alexanders des Großen und seiner Nachfolger an und entfaltet die weitere Geschichte Israels bis zur Entstehung des rabbinischen Judentums im 3. Jahrhundert nach Christus. Auf Basis biblischer Texte, archäologischer Funde, Inschriften und zahlreicher weiterer Quellen entwerfen die beiden Autoren ein ebenso gründliches wie klar strukturiertes Panorama des antiken Israel mit besonderem Schwerpunkt auf den politischen Entwicklungen in der Region. Mit Zeittafeln, ausführlicher Bibliografie und Register.

Beschreibung

Dieser Band bietet eine übersichtliche Einführung in die politische Geschichte Israels, vom Königreich Israel über die Zeit Alexanders des Großen bis zum Bar-Kochba-Aufstand und seinen Nachwirkungen. Aus einem breiten Quellenspektrum ergibt sich eine vielseitige Darstellung – der ideale Überblick für Studierende der Geschichte wie der Theologie.

Beschreibung

Michael Tilly, geb. 1963, studierte Evangelische Theologie in Mainz und Heidelberg und ist Professor für Neues Testament und Antikes Judentum und Leiter des Instituts für antikes Judentum und hellenistische Religionsgeschichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen.
Wolfgang Oswald, geb. 1958, ist Professor für Altes Testament an der Eberhard Karls Universität Tübingen; Herrschafts- und Staatskonzeptionen in Israel bilden einen seiner Forschungsschwerpunkte.
Kai Brodersen ist seit 2008 Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt, deren Präsident er von 2008 bis 2014 war.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Geschichte kompakt
  • I. Einleitung
  • II. Die Vor- und Frühgeschichte Israels
  • 1. „Israel“ – Volk, Staat und Land
  • 2. Die südliche Levante in der mittleren und späten Bronzezeit
  • 3. Die südliche Levante im 11. Jahrhundert
  • III. Die Anfänge der Monarchien in Israel und Juda im 10. Jahrhundert
  • 1. Die Erzählungen über David und Salomo im Licht der Archäologie
  • 2. Der frühe Staat – sozial- und politikwissenschaftliche Annäherungen
  • 3. Die Herrschaft Davids und Salomos – ein mögliches Szenario
  • 4. Die Entstehung zweier Monarchien in Israel und Juda
  • IV. Das Königreich Israel (Nordreich)
  • 1. Die Dynastien in Israel und in Juda gemäß den Samuel- und Königebüchern
  • 2. Die Frühzeit des Nordreiches Israel und sein föderaler Charakter
  • 3. Die Omri-Dynastie
  • 4. Die Jehu-Dynastie
  • 5. Die letzten Jahrzehnte des Nordreiches Israel
  • V. Das Königreich Juda (Südreich)
  • 1. Die Anfänge des Königtums in Juda gemäß den Samuel- und Königebüchern
  • 2. Juda im Einflussbereich Israels und Arams
  • 3. Juda unter assyrischer Oberherrschaft
  • 4. Juda unter ägyptischer Oberherrschaft
  • 5. Juda unter babylonischer Oberherrschaft
  • VI. Die babylonische Epoche
  • 1. Die Judäer in Babylon
  • 2. Die Judäer und Benjaminiter in Juda und Benjamin
  • 3. Das benjaminitisch-judäische Gemeinwesen in der zweiten Hälfte des 6. Jahrhunderts
  • VII. Die persische Epoche
  • 1. Der Beginn der persischen Herrschaft im Orient
  • 2. Die Provinz Jehud in der frühen Perserzeit
  • 3. Benjamin-Juda in der frühen und mittleren Perserzeit
  • 4. Die Provinz Jehud am Ende des 5. Jahrhunderts
  • 5. Die Provinz Samaria in früh- und mittelpersischer Zeit
  • 6. Die Provinz Jehud und der Jerusalemer Tempelstaat im 4. Jahrhundert
  • VIII. Alexander der Große und die Diadochenherrschaft
  • 1. Die Eroberung Koilesyriens durch Alexander den Großen
  • 2. Die Herrschaft der Diadochen
  • IX. Judäa unter ptolemäischer Herrschaft
  • 1. Die ptolemäische Provinz Syrien und Phönizien
  • 2. Politische und gesellschaftliche Strukturen in Judäa
  • 3. Der Tobiaden-Clan
  • X. Judäa unter seleukidischer Herrschaft
  • 1. Die Eroberung Koilesyriens durch Antiochos III
  • 2. Die „Religionsverfolgung“ unter Antiochos IV
  • 3. Der Kampf der Judäer gegen die syrische Oberherrschaft
  • XI. Die Hasmonäerherrschaft
  • 1. Die hasmonäische Expansionspolitik
  • 2. Innenpolitische Konflikte in Judäa
  • 3. Das Eingreifen Roms
  • XII. Die römisch-herodianische Epoche
  • 1. Das römische Klientelfürstentum Jerusalem-Judäa
  • 2. Die Partherinvasion
  • 3. Herodes der Große
  • XIII. Vom Ende Herodes’ des Großen bis zum Jüdischen Krieg
  • 1. Die Herrschaft der Herodessöhne
  • 2. Herodes Agrippa I. und sein Königreich
  • 3. Herodes Agrippa II
  • 4. Der Jüdische Krieg und die Neuordnung in Judäa
  • XIV. Die römische Provinz Syria Palaestina
  • 1. Vom Ende des Jüdischen Krieges bis zu Kaiser Hadrian
  • 2. Der Bar-Kochba-Aufstand und seine Folgen
  • 3. Die römische Provinz Syria Palaestina im 2. und 3. Jahrhundert
  • Verzeichnis der Siglen und Abkürzungen
  • Auswahlbibliographie
  • Bibelstellenregister
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor