Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Zeitschrift für Grundschulforschung 1/2 2012

Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund, Diagnose und Förderung

Diese Publikation zitieren

Friederike Heinzel(Hg.), Margarete Götz(Hg.), Maria Fölling-Albers(Hg.), Gisela Kammermeyer(Hg.), Karin von Bülow(Hg.), Hanns Petillon(Hg.), Zeitschrift für Grundschulforschung 1/2 2012 (2012), Verlag Julius Klinkhardt, 83670 Bad Heilbrunn, ISSN: 1865-3553, 2012 #1,

Inhaltsverzeichnis

  • 1865-3553_ZFG_01_12 Zeitschrift für Grundschulforschung Bildung im Elementar- und Primarbereich 1-2012 Thema Diagnose und Förderung
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Helga Kelle, Marion Ott & Anna Schweda Diagnostische und selektive Praktiken in flexibilisierten Einschulungsverfahren
  • 1. Rückstellungsproblematik und Reform der Einschulungsverfahren
  • 2. Schuleingangsdiagnostik in Theorie und Praxis
  • 3. Empirische Rekonstruktion von eingangsdiagnostischen Praktiken
  • 4. Diskussion
  • Literatur
  • Carolin Rotter & Oliver Krüger-Heiringhoff Beobachten und Entscheiden: Der Prognoseunterricht in NRW aus Sicht der beteiligten Lehrkräfte
  • 1. Einleitung
  • 2. Forschungsstand und Problemstellung
  • 3. Das Instrumentarium Prognoseunterricht
  • 4. Fragestellung und methodisches Vorgehen der Untersuchung
  • 5. Rekonstruktion von Entscheidungsprozessen bei Lehrkräften
  • 6. Abschließende Diskussion
  • Literatur
  • Sabine Martschinke, Angela Frank, Meike Munser-Kiefer & Bärbel Kopp Anschlussfähige Bildungsprozesse im Persönlichkeitsbereich: Bedeutung und Effekte einer gezielten Intervention an der Schnittstelle Kindergarten - Grundschule
  • 1. Der Übergang als labile oder stabile Phase
  • 2. Anschlussfähige Bildungsprozesse im Persönlichkeitsbereich
  • 3. Förderbedarf
  • 4. Förderbereiche und Fördermaßnahmen
  • 5. Methode
  • 6. Ergebnisse
  • 7. Fazit und Diskussion
  • Literatur
  • Heinz Reinders, Simone Schnurr & Anne Gresser Interethnische Kontakte und Freundschaften bei Erstklässlern. Schulische und individuelle Entstehungsbedingungen
  • 1. Einleitung
  • 2. Stand der Forschung
  • 3. Die vorliegende Studie
  • 4. Ergebnisse
  • 5. Diskussion
  • Literatur
  • Carlos Kölbl, Günter Faber, Joachim Tiedemann & Elfriede Billmann-Mahecha Wissen und Interesse im Verlauf der Grundschuljahre: die Domäne Geschichte
  • 1. Theoretischer und empirischer Hintergrund der Fragestellung
  • 2. Methode
  • 3. Ergebnisse
  • 4. Diskussion
  • Literatur
  • Anne Ewerhardy, Thilo Kleickmann & Kornelia Möller Fördert ein konstruktivistisch orientierter naturwissenschaftlicher Sachunterricht mit strukturierenden Anteilen das konzeptuelle Verständnis bei den Lernenden?
  • 1. Einleitung
  • 2. Theoretischer Hintergrund
  • 3. Methoden
  • 4. Ergebnisse
  • 5. Diskussion
  • Literatur
  • Inge Blatt, Lena Kraska, Andreas Voss & Martin Goy Hypertexte verstehen: Studien mit Kindern aus Klasse 4
  • 1. Hinführung zum Thema
  • 2. Forschungsstand zur Print- und Hypertextlesekompetenz
  • 3. Studiendesign
  • 4. Ergebnisse
  • 5. Ergebnisdiskussion im Forschungskontext
  • Literatur
  • Rezensionen
  • Wolfgang Einsiedler / Margarete Götz /Andreas Hartinger / Friederike Heinzel/ Joachim Kahlert / Uwe Sandfuchs(Hrsg.): Handbuch Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik (3.vollständig überarbeitete Auflage).
  • Andreas Nießeler: Weltbücher und Herzensschriften. Zur Geburt des Sachlernens aus dem Geist der Hermeneutik.
  • Gutachter(innen) 2008 bis 2012
  • Rückumschlag
  • 1865-3553_ZFG _02_12 Zeitschrift für Grundschulforschung Bildung im Elementar- und Primarbereich 2-2012 Thema: Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Ingrid Gogolin & Marianne Krüger-Potratz: Sprachenvielfalt - Fakten und Kontroversen
  • 1. Sprache - eine Selbstverständlichkeit?
  • 2. Sprachen- und Registervielfalt
  • 3. Sprachenvielfalt im Spiegel von Daten
  • 4. Mehrsprachigkeit als Gegenstand der Sprach- und Bildungsforschung
  • 5. Die Zweisprachigkeits-Kontroverse
  • Literatur
  • Martin Schröder & Agi Schründer-Lenzen: Zur Wirksamkeit von Sprachförderung im Elementarbereich
  • 1. Sprachförderung im Elementarbereich: Ausgangssituation und Forschungslage
  • 2. Besondere Problemlagen der Sprachförderung und Fragestellung der Untersuchung
  • 3. Methodisches Vorgehen
  • 4. Ergebnisse
  • 5. Diskussion
  • Literatur
  • Nadine Christmann & Argyro Panagiotopoulou: Institutionalisierte Sprachförderung für mehrsprachige Vorschulkinder: Ergebnisse vergleichender Ethnographien in Luxemburg und Deutschland
  • 1. Einleitung: Erkenntnisinteresse und methodologische Herausforderungen vergleichender Ethnographien in Bildungseinrichtungen
  • 2. Sprachförderung für Vorschulkinder in Luxemburg und Deutschland (Rheinland-Pfalz)
  • 3. Förderung der Zweitsprache Luxemburgisch bzw. Deutsch im Alltag pädagogischer Felder - Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • 4. Implikationen hinsichtlich der Beteiligungschancen mehrsprachiger Kinder - ein vergleichendes Fazit
  • Literatur
  • Wahiba El-Khechen, Miriam M. Gebauer & Nele McElvany: Wortschatzförderung bei Grundschulkindern - Ein Vergleich von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund
  • 1. Einleitung
  • 2. Theoretischer Hintergrund
  • 3. Forschungsfragen und Hypothesen
  • 4. Methode
  • 5. Ergebnisse
  • 6. Diskussion und Ausblick
  • 7. Literatur
  • Sara Fürstenau, Imke Lange & Stefanie Urspruch: Bildungssprachförderliches Lehrerhandeln in Grundschulklassen mit hohen Anteilen migrationsbedingt mehrsprachiger Kinder. Reflexionsphasen im individualisierten Unterricht
  • 1. Einleitung
  • 2. "Bildungssprachförderliches Lehrerhandeln" - eine Videostudie
  • 3. Bildungssprachförderliches Lehrerhandeln, Individualisierung und Reflexionsphasen im Unterricht
  • 4. Reflexionsphasen im individualisierten Unterricht einer dritten Grundschulklasse
  • 5. Zusammenfassung und Ausblick: Reflexionsphasen als Teil bildungssprachförderlichen Lehrerhandelns?
  • Literatur
  • Astrid Rank: Wie sind Studentinnen des Grundschullehramts auf sprachliche und kulturelle Heterogenität vorbereitet?
  • 1. Theoretische Ausgangspunkte
  • 2. Fragestellung, Design und Methode der Untersuchung
  • 3. Zusammenfassung und Fazit
  • Literatur
  • Karin von Bülow: Anschlussfähigkeit von Kindergarten und Grundschule - Subjektive Bildungstheorien von Erzieherinnen und Lehrerinnen
  • 1. Anschlussfähigkeit von Kindergarten und Grundschule
  • 2. Qualitativ-empirisches Forschungsdesign
  • 3. Ergebnisse
  • 4. Fazit
  • Literatur
  • Marianne Schüpbach: Sprachleistungsentwicklung in Ganztagsschulen unter Berücksichtigung der sozialen Herkunft und der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE)
  • 1. Bildung und Entwicklung am Anfang der Primarschulzeit
  • 2. Fragestellung
  • 3. Methode
  • 4. Ergebnisse
  • 5. Diskussion
  • Literatur
  • Meike Munser-Kiefer: Leseförderung mit (meta-)kognitiven Strategien in der Grundschule? Befunde und Schlussfolgerungen aus einer Interventionsstudie
  • 1. Lesen im Allgemeinen und in der Grundschule im Besonderen
  • 2. Methode
  • 3. Ergebnisse
  • 4. Fazit
  • Literatur
  • Corina Wustmann Seiler: Erfassung des schulischen Wohlbefindens am Schulanfang: Empirische Überprüfung eines mehrdimensionalen Konstrukts
  • 1. Einleitung
  • 2. Fragestellung
  • 3. Methode
  • 4. Ergebnisse
  • 5. Diskussion
  • Literatur
  • Rezensionen
  • Johannes Jung, Bettina König, Katharina Krenig, Katrin Stöcker, Verena Stürmer & Michaela Vogt (Hrsg.): Die zweigeteilte Geschichte der Grundschule 1945 bis 1990. Ausgewählte und kommentierte Quellentexte zur Entwicklung in Ost- und Westdeutschland. B
  • Rückumschlag

Ähnliche Titel