Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Externe Demokratieförderung

Die Demokratieförderung der Europäischen Union am Beispiel Westafrika

Henri Pierre Gebauer

Diese Publikation zitieren

Henri Pierre Gebauer, Externe Demokratieförderung (2011), Logos Verlag, Berlin, ISBN: 9783832599423

Beschreibung / Abstract

Die Förderung von Demokratie ist im Verlauf der 1990er Jahren zu einem eigenständigen Politikziel der EU Außenbeziehungen avanciert. Seitdem hat die EU ihren Instrumentenkasten kontinuierlich erweitert und unterstützt Demokratisierungsprozesse weltweit. Ihrem Engagement in Afrika liegt die Annahme zugrunde, dass Demokratie sowohl zur Entwicklung im Allgemeinen als auch zur Konfliktprävention und -beilegung beitrage.

Die vorliegende Arbeit untersucht den Einsatz von Demokratieförderinstrumenten der EU am Beispiel westafrikanischer Staaten. Dabei werden sowohl Ansätze der Transitionsforschung als auch der Internationalen Beziehungen herangezogen, um zu untersuchen, ob die EU gezielt demokratische Transitionsprozesse unterstützt.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Vorwort
  • Abbildungsverzeichnis
  • 1 Einleitung
  • 1.1 Einordnung der Fragestellung und Problemstellung
  • 1.2 Relevanz des gewählten Themas und Fallauswahl
  • 1.3 Forschungsstand
  • 1.4 Forschungsfragen
  • 1.5 Methodik und Vorgehensweise
  • 2 Demokratie – Verständnis und Operationalisierung
  • 2.1 Demokratie als Analysekategorie
  • 2.2 Die Konstitutionsbedingungen von Demokratie
  • 2.3 Die Bildung demokratischer Subtypen
  • 2.4 Das Konzept der „defekten“ Demokratie
  • 2.5 Die Kategorisierung von Regimetypen
  • 3 Das Paradigma der demokratischen Transition
  • 3.1 Die Transitionsforschung
  • 3.2 Das Phasenmodell demokratischer Transition
  • 3.3 Akteurs- und strukturtheoretische Faktoren von Regimewechsel
  • 4 Externe Demokratieförderung
  • 4.1 Die Definition von Demokratieförderung
  • 4.2 Instrumente der Demokratieförderung und ihre Wirkungsweise
  • 4.3 Strategien externer Demokratieförderung
  • 5 Die Demokratieförderungspolitik der Europäischen Union in Westafrika
  • 5.1 Die Europäische Union und Demokratieförderung
  • 5.2 Die Politik der Demokratieförderung in den Beziehungen der EU mit Afrika
  • 5.3 Demokratieförderung durch den Europäischen Entwicklungsfond (EEF)
  • 6 Resümee und Ausblick
  • Anhang
  • Literaturverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor