Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Zum Ingenieur geboren?

Bettina Jungkunz

Diese Publikation zitieren

Bettina Jungkunz, Zum Ingenieur geboren? (2012), Logos Verlag, Berlin, ISBN: 9783832597016

Getrackt seit 05/2018

80
Downloads

Beschreibung / Abstract

"Tue das, was Du kannst, und das mache gut!"
Mehr Frauen in technische Studiengänge, mehr Frauen in Führungspositionen, Quotenregelungen, Karrierefrauen.
Die Frau wird zum Mittelpunkt eines gesellschaftspolitischen Schlagabtauschs als Folge einer geschlechtspolarisierten Arbeitswelt; geführt von Aktoren, denen ein weiblicher 08/15 Alltag längst fremd geworden ist.
Wurde aber je Lieschen Müller gefragt, welche Pläne sie für ihr Leben hat?

Immer wieder im Lauf der Geschichte versuchten unterschiedlichste Kräfte zu entscheiden, welches Leben für das weibliche Geschlecht erstrebenswert sei. Heute haben Frauen endlich die Freiheit selbst zu entscheiden, wie sie ihre Vita, den eigenen Neigungen entsprechend, formen und gestalten möchten. Diese Gestaltungsfreiheit des beruflichen, edukativen und privaten Lebens sollte nicht unterminiert werden dürfen.

Denn das, wofür wir uns interessieren, unsere Neigungen und Steckenpferde, kommen nicht von ungefähr. Wesentlich bestimmt werden sie durch die Ausprägung uns eres Gehirns. Wie aber sich unser Denkorgan entwickelt, wird wesentlich durch das pränatale Milieu mitbestimmt, in dem der Mensch rund neun Monate seines Lebens verbringt. In wieweit aber Hormone, denen wir im Mutterleib ausgesetzt waren, auch späte Entscheidungen, wie etwa die Berufswahl, beeinflussen, oder ob doch
die Sozialisation ausschlaggebender hierfür ist - dieser Frage wird im vorliegenden Buch nachgegangen.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • 1. EINLEITUNG
  • 1.1 Der Mensch ist kein Pantoffeltierchen - Vom Fluch der Induktion
  • TEIL A: EINE KURZE GESCHICHTE DER FRAU
  • 2. DER LANGE WEG ZUM WISSEN
  • 3. GEGEN JEDE KONVENTION
  • 4. KAMPF UM DIE MÄDCHEN
  • TEIL B: LUPUS EST HOMO HOMINI, ...
  • 5. TYPISCH WEIBLICH, TYPISCH MÄNNLICH
  • 6. DIE NATUR DES MENSCHEN
  • 7. MENSCHEN BEEINFLUSSEN MENSCHEN
  • 8. ICH - SELBST - SEIN - EIN ZWANGSLÄUFIGER EXKURS
  • TEIL C: BERUFS- UND STUDIENWAHL - ANGEBOREN ODER ANERZOGEN?
  • 9. METHODIK
  • 10. UMSETZUNG UND ERGEBNISSE
  • 11. DISKUSSION
  • TEIL D: KONSEQUENZEN
  • 12. FRAUEN UND BERUF
  • 13. DIE KRAFT DES VORBILDES
  • 14. QUOTENLOSE FRAUENFÖRDERUNG
  • 15. PROFIT FÜR DIE WIRTSCHAFT
  • 16. WOLLEN WIR WIRKLICH WIE MÄNNER WERDEN?
  • 17. FAZIT
  • ANHANG
  • A Grafiken und Tabellen
  • B Glossar
  • C Abkürzungen
  • D Fragebogenset
  • E Codebuch
  • F Verwendete Hilfsmittel und Software
  • G Abbildungsverzeichnis
  • H Stichwortverzeichnis
  • LITERATURVERZEICHNIS

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor