Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

SchauSpielPlatz Venedig

Theatrale Rezeption und performative Aneignung eines kulturellen Imaginären um 1900

Dorothea Volz

Diese Publikation zitieren

Dorothea Volz, SchauSpielPlatz Venedig (2018), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839435823

Getrackt seit 05/2018

33
Downloads

Beschreibung / Abstract

Wie wird durch eine Dynamisierung der Bewegung auch die Imagination in Bewegung versetzt? Wie lässt eine zunehmende Bewegtheit der Bilder vom Panorama über die Drehbühne bis hin zum frühen Film neue, teils immersive Vorstellungswelten entstehen?
Ausgehend von den pulsierenden Metropolen des 19. Jahrhunderts widmet sich Dorothea Volz aus kulturwissenschaftlicher Perspektive der Rezeptionsgeschichte Venedigs. Ihre Studie verbindet Ansätze der historischen Konsum-, Reise- und Tourismusforschung mit Beispielen einer spielerischen Stadtaneignung und -hervorbringung im Spiel.

Beschreibung

Dorothea Volz (Dr. phil.) studierte, lehrte und forschte in Mainz, Paris und London. Ihre Arbeits- und Interessensschwerpunkte liegen im Bereich Kulturgeschichte, Populärkultur, Metropolenforschung und politisches Theater.

Kritik

»Die Verfasserin zeigt kenntnisreich unter Zuhilfenahme und im Rekurs auf zahlreiche Beispiele rund um die Inszenierung Venedigs als kulturellem Imaginären, dass ein Verständnis von Theaterwissenschaft als Kulturwissenschaft perspektiverweiternd auch für andere disziplinäre Zugriffe bietet.«
Nic Leonhardt, H-Soz-u-Kult, 01.02.2019

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Inhalt
  • 1. Prolog: Staging Venice
  • 2. Consuming Venice
  • 3. Travelling Venice
  • 4. Playing Venice
  • 5. Epilog: Re-Staging Venice
  • Literatur- und Abbildungsverzeichnis
  • Dank

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor