Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Lexware buchhalter

Iris Thomsen

Cite this publication as

Iris Thomsen, Lexware buchhalter (2016), Haufe Lexware, Planegg, ISBN: 9783648079430

Beschreibung

Dieses Trainingsbuch führt Sie systematisch durch Ihre Lexware-Software und zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Buchführung ganz einfach selber erstellen können. Leicht verständliche Texte, kombiniert mit didaktisch aufbereiteten Abbildungen veranschaulichen Ihnen alle wichtigen Funktionen. So können Sie jeden einzelnen Buchungsschritt nachvollziehen und Ihre Ergebnisse am Ende jeder Buchung exakt überprüfen. Das Trainingsbuch ist perfekt auf den Aufbau der Buchführungssoftware abgestimmt und optimal als begleitende Kursunterlage, aber auch als Nutzerhandbuch im täglichen Einsatz geeignet.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Farbige Abbildungen erleichtern Ihnen den Einstieg in die Software.
  • Offene-Posten-Verwaltung mit Mahnwesen- und Zahlungsverkehr mit SEPA.
  • Umgang mit dem Kontenplan.
  • Kostenstellen und Kostenträger.
  • Berichte gezielt auswählen.
  • Die Daten per DATEV-Schnittstelle an den Steuerberater übermitteln.
  • Jeder einzelne Buchungsschritt wird durch die Beispiele und Übungen nachvollziehbar.
  • NEU: Beleg- und Notizfunktionen, daneben vollständige Überarbeitung der eBilanz, leichter Umgang mit § 13b UStG u.v.m.
  • Für Lexware buchhalter/plus/pro/premium.
  • Aktualisierungsservice: Wichtige Neuerungen kostenlos online abrufbar.

 

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Anleitung zum Trainingsablauf
  • Inhaltsverzeichnis
  • 1. Internetaktualisierung und Datensicherung
  • 1.1 Automatische Aktualisierung über das Internet
  • 1.2 Update-Einstellung in den Versionen pro und premium
  • 1.3 Manuelle Aktualisierung über das Internet
  • 1.4 Datensicherung – Welche Daten werden gesichert?
  • 1.5 Firmensicherung in den Versionen pro und premium
  • 1.6 Datenrücksicherung – Wann ist das notwendig?
  • 1.7 Datenexport – Welche Daten werden gesichert?
  • 1.8 Was ist beim Datenimport zu beachten?
  • 2. Die Firma anlegen (buchhalter standard und plus)
  • 2.1 Firmendaten anlegen
  • 2.2 Wahl der Gewinnermittlungsart
  • 2.3 Das erste Buchungsjahr festlegen
  • 2.4 Wahl des Kontenrahmens
  • 2.5 Die Soll- oder Ist-Versteuerung einstellen
  • 2.6 Belegnummernkreise und DATEV-Unterstützung
  • 2.7 Angaben zu Mahnwesen, Kostenstellen, Budgetverwaltung
  • 2.8 Angaben des Finanzamts
  • 2.9 DATEV-Angaben
  • 2.10 Die Firmenangaben nachträglich ändern und ergänzen
  • 3. Die Firma anlegen (buchhalter pro und premium)
  • 3.1 Firmendaten anlegen
  • 3.2 Angaben des Finanzamts
  • 3.3 Wahl des Kontenrahmens und Angaben zum Wirtschaftsjahr
  • 3.4 Wahl der Gewinnermittlungsart und Anzahl der Perioden
  • 3.5 Soll- oder Ist-Versteuerung einstellen
  • 3.6 Angaben zum Mahnwesen
  • 3.7 DATEV-Unterstützung aktivieren
  • 3.8 Das erste Buchungsjahr und die Belegnummernkreise
  • 3.9 Angaben zu Kostenstellen und Budgetverwaltung
  • 3.10 Firmenstammdaten nachträglich ändern und ergänzen
  • 4. Die Buchungsarten Stapel oder Dialog und die Buchungsmasken
  • 4.1 Unterschied zwischen Stapelbuchen und Dialogbuchen
  • 4.2 Umgang mit Stapelbuchungen
  • 4.3 Umgang mit Dialogbuchungen
  • 4.4 Die verschiedenen Buchungsmasken
  • 4.5 Buchungsmaske Einnahmen/Ausgaben in den Stapel
  • 4.6 Finanzkonto einstellen
  • 4.7 Buchungsmaske Schnellbuchen in den Stapel
  • 5. Arbeiten mit Belegnummern und Buchungsvorlagen
  • 5.1 Belegnummernkreise anlegen
  • 5.2 Belegnummernkreise verwenden
  • 5.3 Buchungsvorlagen anlegen
  • 5.4 Buchungsvorlagen verwenden
  • 5.5 Buchungsvorlagen automatisch buchen lassen
  • 6. Programmeinstellungen überprüfen
  • 6.1 Die allgemeinen Einstellungen überprüfen
  • 6.2 Ihre Buchungsmasken einrichten
  • 6.3 Besonderheiten bei den Versionen pro und premium
  • 6.4 Arbeiten mit mehreren Stapeln (pro und premium)
  • 6.5 Arbeiten mit Belegdatum und Buchungsperioden (pro und premium)
  • 6.6 Perioden Handels- und Steuerbilanz (pro und premium)
  • 6.7 Beleg- und Notizfunktion aktivieren
  • 6.8 Beleg- und Notizfunktion verwenden
  • 6.9 Allgemeine Einstellungen
  • 6.10 Auswahl der Menüpunkte
  • 7. Eröffnungswerte erfassen, im ersten Jahr mit dem buchhalter
  • 7.1 Welche Anfangsbestände werden wann erfasst?
  • 7.2 Belegnummernkreis für Anfangsbestände
  • 7.3 Anfangsbestände von Kasse und Bank erfassen
  • 7.4 Eröffnungsbilanz vervollständigen, wenn die Vorjahresbilanz vorliegt
  • 7.5 Vorteile von Debitoren und Kreditoren
  • 7.6 Eröffnungswerte beim Einstieg im laufenden Jahr
  • 7.7 Bisher wurde mit einer anderen Software gearbeitet
  • 8. Kassenbelege schnell und effektiv erfassen
  • 8.1 Buchungsmaske und Belegnummernkreis festlegen
  • 8.2 Anfangsbestand kontrollieren
  • 8.3 Was ist bei Einnahmen-Überschussrechnern zu beachten?
  • 8.4 Kassenbelege erfassen
  • 8.5 Kontrolle des Steuersatzes
  • 8.6 Buchungsvorlagen beim Buchen anlegen
  • 8.7 Buchungsvorlagen verwenden
  • 8.8 Berichte ansehen – Ihre Buchungen sind noch im Stapel
  • 8.9 Berichte ansehen – Ihre Buchungen sind im Journal
  • 9. Wie wird der Kontenplan optimal genutzt?
  • 9.1 Konten finden im Kontenplan
  • 9.2 Konten finden in der Buchungsmaske
  • 9.3 Aufbau des Kontenrahmens – Kategorien
  • 9.4 Einstellungen zur Umsatzsteuer – Eigenschaften
  • 9.5 Einstellungen zur Gewinnermittlung – Auswertung
  • 9.6 Die Kontenbezeichnung anpassen
  • 9.7 Konten neu anlegen durch kopieren
  • 9.8 Die individuelle Kontenübersicht einrichten
  • 9.9 Regelmäßige Kontenaktualisierung
  • 10. Debitoren anlegen und Kundenrechnungen erfassen
  • 10.1 Die Vorteile von Debitorenkonten
  • 10.2 Für welchen Kunden lohnt es sich ein Debitorenkonto anzulegen?
  • 10.3 Was ist bei der Einnahmen-Überschussrechnung zu beachten?
  • 10.4 Debitorenkonten anlegen
  • 10.5 Angaben im Debitorenkonto ändern oder ergänzen
  • 10.6 Belegnummernkreis für Rechnungen
  • 10.7 Anfangsbestände von Debitorenkonten erfassen
  • 10.8 Kundenrechnungen erfassen
  • 10.9 OP-Debitoren und Debitorenkonten ansehen
  • 10.10 Kundenrechnungen erfassen – erst nach Zahlungseingang
  • 11. Kreditoren anlegen und Eingangsrechnungen erfassen
  • 11.1 Die Vorteile von Kreditorenkonten
  • 11.2 Für welchen Lieferanten lohnt es sich ein Kreditorenkonto anzulegen?
  • 11.3 Was ist bei der Einnahmen-Überschussrechnung zu beachten?
  • 11.4 Kreditorenkonten anlegen
  • 11.5 Angaben im Kreditorenkonto ändern oder ergänzen
  • 11.6 Belegnummernkreis für Rechnungen
  • 11.7 Anfangsbestände von Kreditorenkonten erfassen
  • 11.8 Eingangsrechnungen erfassen
  • 11.9 OP-Kreditoren und Kreditorenkonto ansehen
  • 11.10 Eingangsrechnungen erfassen – erst nach Zahlung
  • 12. Kontoauszüge erfassen Teil 1 – Ausgleich von OP-Debitoren und Kreditoren
  • 12.1 Buchungsmaske und Belegnummernkreis festlegen
  • 12.2 Anfangsbestand kontrollieren
  • 12.3 Die offenen Posten ansehen
  • 12.4 Kontoauszug erfassen – Geldeingang/Zahlung über das Feld OP
  • 12.5 Teilzahlungen buchen
  • 12.6 Zahlung mehrerer Rechnungen
  • 12.7 Zahlungen mit Skontoabzug
  • 12.8 OP-Listen ansehen
  • 12.9 Geldeingang oder Zahlung vor Rechnungserfassung
  • 13. Kontoauszüge erfassen Teil 2 – manuell und online
  • 13.1 Buchungsmaske und Belegnummernkreis festlegen
  • 13.2 Geldeingänge und die Umsatzsteuer
  • 13.3 Zahlungen und die Vorsteuer
  • 13.4 Kontoauszüge buchen – Sonstige Geldeingänge und Zahlungen
  • 13.5 Die Summen- und Saldenliste als Kontenübersicht
  • 13.6 Alternative – Die Kontoauszüge online abholen und verbuchen
  • 13.7 Buchungsmaske – Online-Kontoauszug abgleichen
  • 13.8 Abgleich mit offenen Posten
  • 13.9 Abgleich mit Buchungsvorlagen
  • 13.10 Restliche Positionen verbuchen
  • 14. Splittbuchungen und die Nettobetragserfassung
  • 14.1 Splittbuchungen bei Geldeingängen und Zahlungen
  • 14.2 Splittbuchungen als Buchungsvorlagen anlegen
  • 14.3 Splittbuchungen bei Rechnungen
  • 14.4 Buchungen mit Nettobetragserfassung
  • 15. Die wichtigsten Berichte ansehen und online übermitteln
  • 15.1 Buchungen am Bildschirm ansehen
  • 15.2 Berichte drucken oder exportieren – die richtigen Einstellungen
  • 15.3 Berichtseinstellungen (standard und plus)
  • 15.4 Berichtseinstellungen (pro und premium)
  • 15.5 Die Werte in der Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • 15.6 Die Umsatzsteuer-Berichte mit ELSTER übermitteln
  • 15.7 Ihre vorläufigen Ergebnisse im Blick
  • 15.8 Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung
  • 15.9 Hinweis zur Handels- und Steuerbilanz (pro und premium)
  • 15.10 Einnahmen-Überschussrechnung ansehen
  • 15.11 Einnahmen-Überschussrechnung mit ELSTER übermitteln
  • 16. Was ist beim Jahreswechsel zu beachten? (buchhalter standard und plus)
  • 16.1 Ein Blick auf Ihre Vorjahresbestände
  • 16.2 Hinweis zur Einnahmen-Überschussrechnung
  • 16.3 Ein neues Buchungsjahr anlegen
  • 16.4 Anfangsbestände von Kasse und Bank erfassen
  • 16.5 Vervollständigung der Eröffnungsbilanz
  • 16.6 Mit dem technischen Jahresabschluss die Anfangsbestände übertragen
  • 16.7 Technischen Jahresabschluss aufheben
  • 16.8 Monat abschließen und wieder öffnen
  • 17. Was ist beim Jahreswechsel zu beachten? (buchhalter pro und premium)
  • 17.1 Vorbereitungen für den Jahreswechsel – Die Vorjahresbestände
  • 17.2 Hinweis zur Einnahmen-Überschussrechnung
  • 17.3 Buchungsjahr anlegen und Saldenvortrag aktivieren
  • 17.4 Saldenvortrag einstellen und Salden übertragen
  • 17.5 Vervollständigung der Eröffnungsbilanz
  • 17.6 Restliche Anfangsbestände übertragen durch Vortragsaktualisierung
  • 17.7 Hinweis zur Handels- und Steuerbilanz
  • 17.8 Technischer Jahresabschluss
  • 17.9 Periode abschließen und wieder öffnen
  • 18. Datenexport über die DATEV-Schnittstelle
  • 18.1 Die DATEV Schnittstelle einrichten
  • 18.2 Ein Blick auf Ihre Buchungen
  • 18.3 Die beiden Exportmöglichkeiten
  • 18.4 Mehr zu den DATEV-Angaben im neuen CSV-Format
  • 18.5 Mehr zu den DATEV-Angaben im KNE Format
  • 18.6 Die Export Dateien
  • 18.7 Debitoren- und Kreditorenkonten exportieren
  • 18.8 Ihre Buchungen exportieren
  • 18.9 Die Konten für den Steuerberater hinterlegen
  • 18.10 Export mit der Funktion DATEV-Kontenzuordnung
  • 18.11 Hinweis zu den DATEV-Steuerschlüsseln
  • 19. Das Mahnwesen nutzen
  • 19.1 Die Angaben im Debitorenkonto prüfen
  • 19.2 Die Offene-Posten-Liste prüfen
  • 19.3 Mahnfristen in den Firmenstammdaten hinterlegen
  • 19.4 Ihre Bankverbindung hinterlegen
  • 19.5 Die fälligen Rechnungen auswählen
  • 19.6 Die Mahnschreiben erstellen
  • 19.7 Das Mahnschreiben anpassen
  • 19.8 Die Mahnstufe setzen
  • 20. Den Zahlungsverkehr erledigen
  • 20.1 Die Angaben in den Personenkonten prüfen
  • 20.2 Die Offene-Posten-Liste prüfen
  • 20.3 Ihre Bankverbindung hinterlegen
  • 20.4 Programmeinstellungen für den Zahlungsverkehr
  • 20.5 Überweisung oder Lastschrift auswählen
  • 20.6 Fällige Rechnungen bezahlen
  • 20.7 Gelder von Kunden einziehen
  • 20.8 Die Zahlungen automatisch verbuchen
  • 20.9 Den Kontoauszug nach der Verbuchung erfassen
  • 21. Arbeiten mit Kostenstellen, Kostenträger und Budgetverwaltung
  • 21.1 Voraussetzungen für die Arbeit mit Kostenstellen
  • 21.2 Kostenstellen aktivieren und anlegen in den Versionen standard und plus
  • 21.3 Kostenstellen/Kostenträger aktivieren und anlegen in den Versionen pro und premium
  • 21.4 Buchen mit Kostenstellen/Kostenträger
  • 21.5 Kostenstellen-Berichte ansehen, Ergebnisse aufteilen
  • 21.6 Weitere Kostenstellen-Berichte ansehen, Kosten aufteilen
  • 21.7 Zusätzliche Konteneinstellungen in den Versionen pro und premium
  • 21.8 Budget erfassen
  • 21.9 Soll-Ist-Vergleich ansehen
  • 22. Die E-Bilanz und die Handelsbilanz online übermitteln
  • 22.1 Die E-Bilanz
  • 22.2 Stammdaten in der E-Bilanz-Zentrale ergänzen
  • 22.3 Die Kontenzuordnung prüfen und manuell anpassen
  • 22.4 Die E-Bilanz prüfen und anpassen
  • 22.5 Kontenentwicklung bei Personengesellschaften
  • 22.6 Die E-Bilanz online übertragen
  • 22.7 Übertragung der Handelsbilanz vorbereiten
  • 22.8 EHUG-Datei erzeugen und ansehen
  • 22.9 Kontenzuordnung für die Bilanz anpassen
  • 22.10 Handelsbilanz veröffentlichen
  • Stichwortverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor