Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Glauben im Zweifel

Der moderne Mensch und Gott

Norbert Scholl

Beschreibung

Gott und die Naturwissenschaften: Verträgt sich das überhaupt? Für viele Menschen ist die Antwort heutzutage eindeutig: Gott ist ein Relikt aus archaischer Zeit und in einer modernen Gesellschaft überflüssig. Im Gegensatz dazu steht die wachsende Sehnsucht nach etwas Höherem. Der Wunsch nach einem individualisierten Glauben, der nicht mehr an die starren Formen der Kirche gebunden ist, wird immer deutlicher.
Vor diesem Hintergrund wagt sich Norbert Scholl in seinem neuen Band an eine ›Aktualisierung‹ des Gottesbildes. Er legt anschaulich dar, wieso Gott sehr wohl mit den aktuellen Erkenntnissen der Naturwissenschaften kompatibel und der Glaube an ihn nicht irrational ist. Dabei entwickelt er eine zeitgemäße Vorstellung von Gott, die die alten Formeln und Symbole der Tradition überwindet und dem Beten wieder einen Sinn gibt.

Beschreibung

In unserer aufgeklärten Welt scheint Gott überflüssig. Dem gegenüber steht die Sehnsucht vieler Menschen nach etwas Höherem. Wie sieht also ein Gott aus, an den wir heute noch glauben können? Norbert Scholl zeigt, wie der Glaube mit den modernen Naturwissenschaften zu vereinbaren ist, und entwirft dabei eine zeitgemäße Vorstellung von Gott.

Beschreibung

Norbert Scholl, Prof. Dr., war von 1969 bis 1996 Professor für kath. Theologie und Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg; zahlreiche Veröffentlichungen, u.a.: Ein Bestseller entsteht – Das Matthäusevangelium (Regensburg 1999); Wenn der Kinderglaube nicht mehr trägt (Freiburg 2002).

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Zur Einführung
  • I. Ansätze bei den Naturwissenschaften
  • Der Urknall – hochexplosive Anfangssituation
  • Materie – ein fast leerer Raum
  • Energie – allmächtig und allgegenwärtig
  • Gravitation – unwiderstehlich starker Schwächling
  • Leben – aus Ursuppe und ein paar Milliarden Jahren Zeit
  • Evolution – ziellos zielgerichtet
  • Zeit – exakt vermessbares Nichts
  • Bewusstsein – Synapsengestöber im Hirn
  • II. Ansätze bei der Theologie
  • Glaube – Ungewissheit und Wagnis
  • Gottesbilder – alles Projektionen
  • Person – Maske oder Individuum
  • Jesus – Mensch unter Menschen
  • Erlösung – nicht Geschenk, sondern Aufgabe
  • Vater, Sohn, Heiliger Geist – säkularisiert
  • Dinge – Zeichen für etwas Anderes
  • Gebet – Unterbrechung und Widerstand
  • Rückblick und Ausschau
  • Eine Ahnung – mehr ist es nicht
  • Anmerkungen
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor