Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Karriere und Geschlecht

Sandra Beaufays

Beschreibung

Die Konzepte "Karriere" und "Geschlecht" sind auf spezifische Weise verbunden: Beruflicher Erfolg und damit Führungspositionen sowie Einkommenssteigerungen sind in unserer Gesellschaft mit dem Männlichen assoziiert. Dieser Beitrag bietet einen Überblick darüber, wie ungleiche Karrierechancen von Frauen und Männern entstehen und welche Erklärungen es bislang dafür gibt. Geschlecht spielt auf jeder Stufe der Karriereentwicklung eine Rolle, angefangen bei der Berufs- und Studienfachwahl, im Erwerbsverlauf und bei dem Aufstieg in Führungspositionen. Ungleiche Chancen lassen sich zu einem großen Teil auf Geschlechterkonstruktionen in der sozialen Praxis von Familien, Bildungsinstitutionen und Arbeitsorganisationen zurückführen, die weiterhin auf das System männlich/weiblich rekurrieren.



Inhalt:

1. Begriffsbestimmungen und Ausgangspunkte

2. Berufswahl, Karriereentwicklung und Aufstiegschancen

3. Hintergründe und Erklärungsansätze für Geschlechterungleichheiten in der Karriereentwicklung

4. Zusammenfassung und Fazit

Literatur



Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor