Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Soziale Bewegungen von Geflüchteten in Deutschland. Entwicklungen und Erfolge

Andreas Kewes

Diese Publikation zitieren

Andreas Kewes, Soziale Bewegungen von Geflüchteten in Deutschland. Entwicklungen und Erfolge (2016), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1432-6000, 2016 #03, S.261

Getrackt seit 05/2018

88
Downloads
4
Quotes

Beschreibung / Abstract

Geflüchtete partizipieren politisch in Deutschland mittels selbstorganisierter Proteste und selbstermächtigender Akte. In diesen werden die alltäglichen Strukturierungen der Aufenthalts-, Asylverfahrens- und Sozialgesetzgebung politisiert. Solcherlei Proteste sind einer breiten Öffentlichkeit eher wenig bekannt, dennoch werden sie seit Jahren praktiziert. Es existieren routinierte Protestformen und gewisse Institutionalisierungen. Ziel des Beitrags ist neben einem Überblick über die Proteste auch die Reflexion darüber, was solche Proteste zum Partizipationsverständnis von Geflüchteten in der Sozialen Arbeit beitragen können, denn deren Status als politische Akteurinnen und Akteure wird allzu leicht ausgeblendet.

Schlüsselwörter: Geflüchtete, soziale Bewegung, Partizipation

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor