Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Integration und Gedächtnis

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • 1. Einleitung
  • 1.1 Problemaufriss: Die deutsche Vereinigung und das Problem der Integration von Fremden
  • 1.2 Untersuchungsgegenstand und Fragestellung: Die Bedeutung des Gedächtnisses für gesellschaftliche Integration
  • 1.3 Zum Aufbau des Buches
  • Der konzeptionelle Rahmen: Gedächtnis, Wissen und Integration im Kontext politischer Umbrüche
  • 2. Wissen durch Gedächtnis
  • 3. Integration durch Wissen
  • 4. Individuelle und kollektive Sinnbildungsprozesse im Kontext eines politischen Umbruchs
  • Die politische und soziale Lage von Offizieren der Nationalen Volksarmee vor und nach 1989/90
  • 5. Merkmale und Einflussfaktoren des Offiziersberufs in der DDR
  • 6. Gedächtnispolitik nach 1989/90 im Bereich der Bundeswehr
  • Sein und Bewusstsein vormaliger Offiziere der Nationalen Volksarmee anderthalb Jahrzehnte nach der Vereinigung
  • 7. Erfahrungswelten vormaliger Berufsoffiziere der DDR: Ein Überblick
  • 8. Biographische Sinnbildungsprozesse an der Schnittstelle konkurrierender Wirklichkeitsordnungen
  • 9. Berufsbiographische Bilanzierungen im Lichte individueller Relevanzen: Die Bedeutung des Umbruchs von 1989/90
  • Schluss: Integration und Gedächtnis
  • 10. Zusammenfassung: Empirische Einsichten und theoretische aSchlussfolgerungen
  • Literaturverzeichnis
  • Anlagen
  • Anlage I – Übersicht der Interviews
  • Anlage II – Themenplan für die Interviews
  • Anlage III – Transkriptionszeichen
  • Dank
  • Weitere Informationen

Ähnliche Titel