Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Focus on Evidence

Fremdsprachendidaktik trifft Neurowissenschaften

Beschreibung

Dieser Band ist das Ergebnis einer Tagung von renommierten Neurowissenschaftlern und ausgewiesenen Experten für das Lehren und Lernen von Fremdsprachen. Gemeinsam diskutierten sie die Frage: Wie lassen sich neueste neurowissenschaftliche Forschungserkenntnisse auf das Lehren und Lernen von Fremdsprachen anwenden? Ziel war es, gemeinsam neue, auf empirischer Evidenz basierende Wege in Richtung eines effektiveren Fremdsprachenunterrichts zu entdecken.
Der von Heiner Böttger und Michaela Sambanis herausgegebene Kongressband
Focus on Evidence – Fremdsprachendidaktik trifft Neurowissenschaften nimmt Sie mit auf diese Reise zu Wissensbeständen und zu intensivem Transferdialog zwischen den Disziplinen. Es können alle Vorträge zu Themen wie „Sprache hören und richtig verstehen“, „Schreiben und Lesen“, „Sprechen mehrerer Sprachen“ sowie „Sprachgedächtnis“ nachgelesen werden. Zu den Referenten gehören Professor David Poeppel (New York University und Max Planck-Institut Frankfurt am Main), Professor Friedemann Pulvermüller (Freie Universität Berlin), Professorin Rita Franceschini (Freie Universität Bozen), Professorin Steffi Sachse (Pädagogische Hochschule Heidelberg) und Professor Manfred Spitzer (Universitätsklinikum Ulm). Außerdem werden alle an die Vorträge angeschlossenen Transferdialoge zwischen Neurowissenschaften und Fremdsprachendidaktik nachgezeichnet und um weiterführende wissenschaftliche Fachbeiträge ergänzt. Es ergibt sich somit ein umfassender Ideenkatalog dazu, wie neueste neurowissenschaftliche Erkenntnisse effektiv im Fremdsprachenunterricht umgesetzt werden können.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Focus on Evidence – Konzentration auf Beweise
  • Michaela Sambanis: Die Mär von Zweien, die auszogen, Focus on Evidence zu veranstalten – Wie alles begann, wie es überhaupt dazu kam
  • Heiner Böttger & Michaela Sambanis: Spezielle Konferenzen erfordern spezielle didaktische Konferenzdesigns
  • Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Carl H. Hahn: Eine Bildungspolitik für die Welt von morgen
  • Transkript des Vortrags von Prof. Dr. Rita Franceschini: Mehrere Sprachen sprechen
  • Heiner Böttger & Michaela Sambanis zum Vortrag von Prof. Dr. Dr.Manfred Spitzer: Zwei Sprachen sind gesund
  • Transkript des Vortrags von Prof. Dr. David Poeppel, Ph.D: Sprache hören und verstehen
  • Transkript des Vortrags von Prof. Dr. Dr. Friedemann Pulvermüller: Evidenzbasierte Forschung zur Wirksamkeit von Sprachtraining: Können klinische Studien zur Sprachtherapie nach Schlaganfall die pädagogische Praxis inspirieren?
  • Transkript des Vortrags von Prof. Dr. Steffi Sachse: Sprachförderung mehrsprachiger Kinder
  • Peter Hohwiller: FoE: Schlussfolgerungen für Lehrkräftebildung und Fremdsprachenunterricht
  • Sarah Steinhoff & Frauke Matz: Der Fokus auf Evidenzen aus den Neurowissenschaften als Chance für den Fremdsprachenunterricht?
  • Anna Bitmann: Impulse sprachtherapeutischer Verfahren für das inklusive Fremdsprachenlehren und -lernen
  • Monika Margarethe Raml: Adressatengerechte und situationsangemessene Kommunikation als ‚Kompass’ im Deutschunterricht heterogener Lernergruppen
  • Christiane Klempin: Von der Neurolegende des überforderten Kindes: Ein Plädoyer für Codeswitching im modernen Sprachenunterricht
  • Anke Schubert: Codeshifting Ein Konzept für den Englischunterricht?
  • Mario Oesterreicher: MALL - Neurodidaktischer Saulus oder Paulus?
  • Johanna Uhl: Toys or tools? Interaktion und Kommunikation im Mobile Age
  • Tanja Müller: Kein Experiment ist unethisch
  • Urška Grum: Metaanalyse zum Einfluss intralingualer Filmuntertitel auf das fremdsprachliche Hör-Sehverstehen
  • Martin Haider: Neuromotorische Sprachreife: Wie Reflexe die Gehirnbildung unterstützen
  • Božena Horváthová und Eva Reid: Begabte Lerner und ihr Lernstrategiegebrauch im Fremdsprachenunterricht
  • Petra Kersten-Frisch: Wissen und Transfer beim Sprachenlernen
  • Johanna Meixner: (Sprachlicher) Wissenserwerb als (Re)Konstruktion
  • Helga Rolletschek: Biologieunterricht im mehrsprachigen Kontext
  • Wolfgang Biederstädt: „Du sollst die Sprachenvielfalt deiner Schüler als Ressource für den Unterricht nutzen!“ oder: Wie kann ein schulisches Mehrsprachenkonzept aussehen?
  • Franz Schimek: Sprachenateliers – handlungsorientiertes Spracherleben
  • Josef Meier: StressReduziertes (Fremdsprachen-)Lernen (SRL)
  • Werner Kieweg: Auf der Suche nach der neurowissenschaftlichen Evidenz – dargestellt am Beispiel der Hörverstehenskompetenz
  • Torsten H. Sommer: Lieder singen – Sprachen lernen?

Ähnliche Titel