Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Sachunterricht – zwischen Kompetenzorientierung, Persönlichkeitsentwicklung, Lebenswelt und Fachbezug

Cite this publication as

Andreas Hartinger(Hg.), Thomas Goll(Hg.), Hartmug Giest(Hg.), Sachunterricht – zwischen Kompetenzorientierung, Persönlichkeitsentwicklung, Lebenswelt und Fachbezug (2016), Verlag Julius Klinkhardt, 83670 Bad Heilbrunn, ISBN: 9783781554733

Tracked since 05/2018

645
Downloads

Beschreibung

Sachunterricht und seine Didaktik haben die Perspektiven des individuellen Kindes und die der Sache zu ermitteln und zu verbinden. Dabei müssen Vorerfahrungen und
weiterführende Lerninhalte, Kind und Sache, fachliche Perspektiven und perspektivenübergreifende und -vernetzende Anliegen zusammengebracht werden. Der vorliegende Band verfolgt die Zielstellung, eine Zusammenschau dieser
Aufgaben zu gewinnen. Dabei werden sowohl Forschungsbefunde zum Sachunterricht der Grundschule als auch zur Lehrerbildung und -professionalität präsentiert.

Inhaltsverzeichnis

  • Hartmut Giest Thomas Goll Andreas Hartinger (Hrsg.): Sachunterricht – zwischen Kompetenzorientierung, Persönlichkeitsentwicklung, Lebenswelt und Fachbezug
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Hartmut Giest, Thomas Goll und Andreas Hartinger: Editorial
  • Literatur
  • Hans-Joachim Fischer: Die Persönlichkeit und ihre Kompetenzentwicklung im Spiegel unterschiedlicher Erzählweisen
  • 1. Schiffbruch mit Tiger
  • 2. Tigergeschichten und andere Erzählweisen
  • 3. Schuhe zuknöpfen
  • 4. Die kompetente Persönlichkeit
  • Literatur
  • Kornelia Möller: Anschlussfähigkeit im Sachunterricht nach unten und oben herstellen – Ziele, Bedingungen und Möglichkeiten
  • 1. Einleitung
  • 2. Ein Blick zurück
  • 3. Aufgaben und Ziele eines nach unten und oben anschlussfähigen Sachunterrichts
  • 4. Kriterien für die Auswahl von Lerngegenständen in einem anschlussfähigen Sachunterricht
  • 5. Ein Versuch: Das Spiralcurriculum Magnetismus und seine Implementierung
  • 6. Überlegungen zu künftigen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten und zur Lehreraus- und -weiterbildung
  • Literatur
  • Anne Franziska Weidinger und Ricarda Steinmayr: Zur Entwicklung der Motivation in der Grundschule – Was macht den Unterschied?
  • 1. Fähigkeitsselbstkonzept und intrinsische Motivation von Grundschulkindern
  • 2. Was macht den Unterschied bei der Veränderung des Fähigkeitsselbstkonzepts?
  • 3. Was macht den Unterschied bei der Veränderung der intrinsischen Motivation?
  • 4. Schlussfolgerungen für Forschung und Praxis
  • Literatur
  • Lena Kaier und Gudrun Schönknecht: Lernhilfe oder Hindernis? Visualisierung im Sachunterricht
  • 1. Einführung
  • 2. Theoretischer Hintergrund und Problemstellung
  • 3. Fragestellung und Ziele
  • 4. Methodisches Vorgehen und Ergebnisse
  • 5. Zusammenfassung und Ausblick
  • Literatur
  • Angelika Pahl und Gisela Lück: Naturwissenschaftliches Experimentieren - Kinder frühzeitig und kompetenzorientiert fördern
  • 1.Einleitung
  • 2. Frühe und kompetenzorientierte Bildungsangebote
  • 3. Frühe naturwissenschaftliche Förderung im Kndergarten
  • 4. Kompetenzorientierte Experimentierangebote in der Grundschule
  • Literatur
  • Kim Lange-Schubert und Andreas Hartinger: Wege zur Modellierungskompetenz von Grundschüler/innen im Sachunterricht
  • 1. Modelle und Modellieren im Sachunterricht
  • 2. Wege zur Förderung der Modellierungskompetenz
  • 3. Fragestellung
  • 4. Methodisches Vorgehen
  • 5. Ergebnisse
  • 6. Diskussion und Ausblick
  • Literatur
  • René Schroeder: Diagnostik im inklusiven Sachunterricht – Zwischen Fachbezug und Lebenswelt
  • 1. Ausgangspunkt
  • 2. Diagnostik im (inklusiven) Sachunterricht
  • 3. Diagnostische Zugangsweisen für einen inklusiven Sachunterricht
  • 4. Desiderata
  • Literatur
  • Karen Weddehage Lernen an (Forscher-)Biografien - Zum Zusammenwirken von kindlicher Perspektive und Sache
  • 1. Einführung
  • 2. Ziele und forschungsmethodisches Vorgehen
  • 3. Auswertung und Ausblick
  • Literatur
  • Sophia Bietenhard und Kuno Schmid: Spannungsfelder für Lehrpersonen und Fachdidaktik in „Ethik, Religionen, Gemeinschaft“
  • 1. „Ethik, Religionen, Gemeinschaft“ im Lehrplan 21
  • 2. Das Studienbuch Ethik, Religionen, Gemeinschaft
  • 3. Die „gute Lehrperson“: Vorstellungen und Probleme
  • 4. Weitere Ergebnisse der Analyse und Diskussion
  • Literatur
  • Mareike Bohrmann, Maria Todorova und Kornelia Möller: Welchen Einfluss hat der bereichsspezifische Aus- und Fortbildungshintergrund von Sachunterrichtslehrkräften auf die Bewertung und Entwicklung von Experimenten bei Grundschulkindern?
  • 1. Experimentelle Kompetenzen im naturwissenschaftlichen Sachunterricht
  • 2. Bereichsspezifischer Aus- und Fortbildungshintergrund als Teil des fachdidaktischen Wissens von Sachunterrichtslehrkräften
  • 3. Fragestellung und Hypothesen
  • 4. Methode
  • 5. Ergebnisse
  • 6. Zusammenfassung und Diskussion
  • Literatur
  • Nina Dunker: Überzeugungen von Sachunterrichtslehrkräften zum Experimentieren im Unterricht
  • 1. Einführung und Problemstellung
  • 2. Überzeugungen und Handlungen von Lehrkräften
  • 3. Das Experiment im naturwissenschaftlichen Sachunterricht
  • 4. Forschungsfragen und Design der UNtersuchung
  • 5. Erhebungs- und Auswertungsmethodik
  • 6. Ergebnisse und Diskussion
  • Literatur
  • Anja Heinrich-Dönges: Wie Lehrkräfte ihren Sachunterricht weiter entwickeln und Fortbildung sie dabei unterstützen kann - Ergebnisse einer empirischen Studie zur Identifikation von Gelingensbedingungen
  • Theoretischer Hintergrund
  • 2. Fragestellung und Methodik
  • 3. Ergebnisse
  • Literatur
  • Katharina Kalcsics, Anne-Seline Moser und Alice Stirnimann: „Es ist sehr wichtig, dass die Schülerinnen undSchüler sich selbst kennen lernen ...“ –die Auswahl von Sachunterrichtsthemen durchStudierende
  • 1. Forschungsfragen und Vorgehen
  • 2. Ergebnisse
  • 3. Argumentationsmuster
  • 4. Fazit und Ausblick
  • Literatur
  • Britta Kalthoff, Heike Theyßen und Nico Schreiber: Vergleich von expliziter und impliziter Instruktion im Experimentalpraktikum für Sachunterrichtsstudierende
  • 1. Problemstellung und theoretischer Hintergrund
  • 2. Ziele und Forschungsfragen
  • 3. Design
  • 4. Erste Ergebnisse
  • 5. Diskussion und Ausblick
  • Literatur
  • Janina Pawelzik, Maria Todorova, Miriam Leuchter und Kornelia Möller: „Ich fühle mich sicherer im Unterrichten naturwissenschaftlicher Themen im Sachunterricht“ – Wirkungen eines Praktikums
  • 1. Selbstwirksamkeitsüberzeugungen zum Unterrichten naturwissenschaftlicher Inhalte im Sachunterricht
  • 2. Praxisphasen als Lerngelegenheiten in der Lehrerbildung
  • 3. Das ITPP-Projekt – eine Lerngelegenheit mit dem Fokus auf naturwissenschaftlichem Sachunterricht
  • 4. Fragestellung und Hypothese
  • 5. Methode
  • 6. Ergebnisse und Diskussion
  • 7. Ausblick
  • Literatur
  • Markus Peschel: Entwicklung der selbst eingeschätzten Kompetenzen in der Sachunterrichtaausbildung im Saarland
  • 1. Vielfalt im Sachunterricht
  • 2. Projekt und Forschungsmethoden
  • 3. Ergebnisse
  • 4. Fazit
  • Literatur
  • Cornelia Sunder, Maria Todorova und Kornelia Möller: Verbessert der Einsatz von Videos in Bachelor-Lehrveranstaltungen das professionelle Wahrnehmen von Szenen aus dem naturwissenschaftlichen Sachunterricht?
  • 1. Einleitung
  • 2. Professionelle Wahrnehmung der Lernunterstützung im naturwissenschaftlichen Grundschulunterricht
  • 3. Fallarbeit in der Lehrerbildung – Text- vs. Videofälle
  • 4. Befunde zur Arbeit mit text- und videobasierten Fallanalysen
  • 5. Methode
  • 6. Ergebnisse
  • 7. Diskussion und Ausblick
  • Literatur
  • Katja Wagner: Schulische Rahmenbedingungen aus Sicht von Sachunterrichtslehrkräften: Ein empirischer Beitrag zur Identifikation von Gelingensbedingungen von Unterrichtsentwicklung
  • 1. Begründung
  • 2. Forschungsprojekt INTeB und Forschungsfragen
  • 3. Theoretischer Hintergrund
  • 4. Beschreibung des methodischen Vorgehens
  • 5. Ausgewählte Ergebnisse und Diskussion
  • 6. Fazit
  • Literatur
  • Sebastian Tempelmann, Laura Abbas, Esther Bäumler und Pascal Favre: Konzeptbasierte Entwicklung von schulischem Unterricht in einem Naturpark
  • 1. Einleitung
  • 2. Das didaktische Konzept
  • 3. Exemplarische Lernumgebung
  • 4. Präkonzepterhebung und -auswertung
  • 5. Nutzung der Präkonzepte für die Gestaltung der Lernumgebung
  • 6. Fazit und Ausblick
  • Literatur
  • Bernd Wagner und Andreas Nießeler: Das Bildungspotential von Sammlungsobjekten im Sachunterricht – am Beispiel der Vor- und Nachbereitung von Museumsbesuchen mit Sammlungen aus dem gesellschafts- und naturwissenschaftlichen Bereich
  • 1. Sachunterrichtsdidaktische Forschung unter der Perspektive Materialität
  • 2. Materialität und Performativität
  • 3. Die Bedeutung des performativen Umgangs mit Dingen am Beispiel Bauwerke und Konstruktionen
  • 4. Methodische Forschungsperspektiven: Die Verknüpfung der videoethnographischen und hermeneutischen Teilstudien
  • Literatur
  • Susanne Offen: Inklusiver Sachunterricht intersektionell verstanden – Konzeptionelle Herausforderungen und Forschungsperspektiven
  • 1. Inklusion intersektionell verstehen – Überblick
  • 2. Intersektionalität: Inklusion als komplexes Geschehen
  • 3. Lehrer/innenbildung für einen inklusiven Sachunterricht braucht Werkstattarbeit
  • 4. Ausblick
  • Literatur
  • Julia Peuke: Zeitgeschichte im Sachunterricht - Zwischen Kompetenzorientierung und Lebensweltbezug
  • 1. Was umschreibt Zeitgeschichte? Eine begriffliche EInordnung
  • 2. Einblicke in den aktuellen Forschungsstand
  • 3. Aktuelle Diskussionsansätze
  • 4. Potenzial für das historisch-politische Lernen im Sachunterricht
  • Literatur
  • Jan Heiko Wohltmann: Öffnung von Sachunterricht im Spannungsfeld fachspezifischer Perspektivität und lebensweltbezogener Subjektfokussierung
  • 1. Einleitung
  • 2. Skizzierung des eigenen Forschungskontextes
  • 3. Zur Debatte um "Öffnung von (Sach-)Unterricht"
  • 4. Bildungsanspruch und "Öffnung des Sachunterrichts"
  • 5. Abschließende Überlegungen zur "Öffnung des Sachunterrichts"
  • Literatur
  • Autorinnen und Autoren
  • Rückumschlag

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel