Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Hinführung zum Glauben an den drei-einen Gott

Gisbert Greshake

Diese Publikation zitieren

Gisbert Greshake, Hinführung zum Glauben an den drei-einen Gott (2016), Verlag Herder, Freiburg, ISBN: 9783451847875

Getrackt seit 05/2018

551
Downloads

Beschreibung / Abstract

Muss man als Christ an den Gott in drei Personen glauben? Vielen geht es damit wie jenen Schülern im Religionsunterricht, denen die Vorstellung eines trinitarischen Gottes wie eine Art theologisches Kreuzworträtsel erscheint. Und doch ist der Glaube an den drei-einen Gott die Revolution des Gottesbildes, die auch unser Selbstverständnis und unser Verständnis von Welt berührt. Warum das so ist, warum das Bekenntnis zum drei-einen Gott der Schlüssel zum christlichen Glauben ist, wird in diesem Band einprägsam und nachvollziehbar erklärt.

Beschreibung

Gisbert Greshake, Dr. theol., geb. 1933, em. Professor für Dogmatik und Ökumenische Theologie an der Universität Freiburg i. Br. Zahlreiche Veröffentlichungen, vor allem zur Gotteslehre, Eschatologie, Gnadenlehre, Spiritualität und zur Communio-Theologie.

Inhaltsverzeichnis

  • Hinführung zum Glauben an den drei-einen Gott
  • Inhalt
  • Zum Thema
  • Die Grundlagen trinitarischen Glaubens
  • Biblische Ur-Kunde
  • Das Offenbarungsgeschehen und der drei-eine Gott
  • »Revolution im Seinsverständnis«
  • Gott ist Gemeinschaft
  • Die verschiedenen Personen in Gott
  • Konsequenzen
  • Menschsein im Bild des drei-einen Gottes
  • Gegenprobe: Der Mensch als »einsames Subjekt«
  • Schöpfung, die aus der Liebe kommt
  • »Trinitarisierung«: das Ziel der Schöpfung
  • Die Menschwerdung des trinitarischen Gottes
  • Erlöst durch Vater, Sohn und Heiligen Geist
  • Kirche als »Ikone« der Trinität
  • Der vergessene Heilige Geist
  • Der Glaube an den drei-einen Gott im Dialog
  • Weltreligionen und »trinitarisches Dialogprinzip«
  • Religionskritik, Zeitdiagnose und Trinitätsglaube
  • Die »Gastfreundschaft« des drei-einen Gottes
  • Rück-Blick
  • Die »Philoxenia«-Ikone
  • Krönung Marias durch die Trinität
  • Anhang
  • Bibliographische Hinweise
  • Personenregister

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor