Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die verantwortliche Elektrofachkraft

Grundzüge und praktische Aspekte beim Aufbau einer rechtssicheren Organisationsstruktur im Bereich der Elektrotechnik nach DIN VDE 1000-10 richtig organisieren, delegieren und kontrollieren

Ralf Ensmann, Stefan Euler und Claus Eber

Diese Publikation zitieren

Ralf Ensmann, Stefan Euler, Claus Eber, Ralf Ensmann(Hg.), Die verantwortliche Elektrofachkraft (2015), VDE Verlag, Berlin, ISBN: 9783800737123

Getrackt seit 05/2018

261
Downloads

Beschreibung / Abstract

Alle Unternehmen, die elektrotechnische Einrichtungen planen, errichten, betreiben oder instand halten, sind gut beraten, wenn sie eine verantwortliche Elektrofachkraft bestellen. In der betrieblichen Praxis vieler Unternehmen ist es häufig so, dass der Unternehmer bzw. die Führungskräfte keine Elektrofachkräfte sind und deshalb die Fach- und Führungsverantwortung für den Elektrobereich nicht selbst übernehmen können. In diesem Fall kann und sollte eine verantwortliche Elektrofachkraft vom Unternehmer mit der Leitung des elektrotechnischen Betriebs oder Betriebsteils betraut werden. Die Notwendigkeit, eine oder mehrere verantwortliche Elektrofachkräfte zu beauftragen, um den elektrotechnischen Unternehmensbereich rechtssicher zu organisieren, wird von den Autoren deutlich herausgearbeitet. Das Buch erläutert die juristischen und fachpraktischen Grundlagen der Organisation des elektrotechnischen Betriebsteils und vermittelt zudem konkrete, in der betrieblichen Praxis erprobte Arbeitshilfen für die praktische Umsetzung.

Kritik

„Dieses Buch ist genau der richtige Ratgeber für Elektrofachkräfte und verantwortliche Elektrofachkräfte, die Leitungsfunktionen im elektrotechnischen Bereich übernehmen." (R+S 06/2011)
„Dies ist ein Ratgeber, der sich sowohl für Elektrofachkräfte als auch für Geschäftsführer eignet." (Health&Care Management 04/2011)

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Die verantwortliche Elektrofachkraft - SR 135
  • Zu den Autoren
  • Vorwort
  • Geleitworte
  • Geleitwort von Dipl.-Ing. Hans Heinrich Egyptien
  • Geleitwort von Dipl.-Ing. Herbert Schmolke
  • Geleitwort Deutsche Post DHL - Thorsten Bechhaus und Dipl.-Wirtsch.-Ing. Markus Klar
  • Inhalt
  • 1 Juristische Grundlagen
  • 1.1 Rechtliche Rahmenbedingungen
  • 1.2 Grundlagen der betrieblichen Organisation
  • 1.3 Mögliche Rechtsfolgen bei Pflichtverletzungen
  • 2 Regelwerke und Qualifikationen im Elektrobereich
  • 2.1 Elektrotechnische Vorschriften und Regeln
  • 2.2 Anforderungsprofile für in der Elektrotechnik tätigen Personen
  • 3 Aus den Rahmenbedingungen abzuleitende Forderungen
  • 3.1 Organisation und Schnittstellen mit Unternehmensbereichen
  • 3.2 Abschätzung des Zeitbedarfs für VEFK-Tätigkeiten
  • 3.3 Budgetverantwortung und -gestaltung
  • 3.4 Aufgabenübersicht für die VEFK
  • 3.5 Sammlung wichtiger Vorschriften für die VEFK
  • 4 Praktische Umsetzung im Unternehmen
  • 4.1 Planungsstufen
  • 4.2 Organisationsmöglichkeiten
  • 4.3 Matrix grundlegender Organisationsmöglichkeiten
  • 4.4 Mögliche Organisationsformen
  • 4.5 Unternehmensübergreifende VEFK
  • 4.6 Absicherung der VEFK
  • 5 Ausgewählte Praxisfragen und deren Lösung
  • 5.1 Fehlender teilweiser Berührungsschutz
  • 5.2 Fehlender Wiederanlaufschutz elektrischer Geräte
  • 6 Formale Hilfestellungen für die betriebliche Praxis
  • 6.1 Ausgewählte Qualifizierungsnachweise
  • 6.2 Ausgewählte Muster-Bestellungen
  • 6.3 Muster-Arbeitsanweisungen
  • 6.4 Muster für die Freigabe- oder Übergabe einer Anlage
  • 6.5 Muster-Rundschreiben
  • 6.6 Einsatz von Fremdfirmen
  • 6.7 Muster-Qualifikationsdatenbank
  • 6.8 Praxispass zur Einarbeitung von Elektrofachkräften
  • 6.9 Beschaffungsfreigabeliste
  • 6.10 Formulierungsvorschläge für entlastende Schriftstücke
  • 6.11 Sammlung wichtiger Vorschriften für die VEFK
  • 7 Abkürzungen
  • 8 Literatur
  • Stichwortverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor