Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Flicker in Stromversorgungsnetzen

Messung, Berechnung, Kompensation Erläuterungen zu den Europäischen Normen und VDEW-Richtlinien sowie DIN EN 50160:2000-03

Wilhelm Mombauer

Diese Publikation zitieren

Wilhelm Mombauer, Flicker in Stromversorgungsnetzen (2005), VDE Verlag, Berlin, ISBN: 9783800736881

Getrackt seit 05/2018

113
Downloads

Beschreibung / Abstract

Dieser Titel befasst sich mit der Entstehung, Verteilung und Reduzierung von Flicker in Stromversorgungsnetzen. Ausgehend von einigen grundlegenden Betrachtungen über Flicker werden die notwendigen Formeln zur Berechnung der relativen Spannungsänderung und der Flickerstärke an einem Netzpunkt entwickelt. Damit wird es möglich, den Anschluss eines Kunden an das Netz im Voraus zu beurteilen. Das Flickerverhalten hängt maßgeblich von den Eigenschaften des Netzes und der Last ab. Die Ermittlung der Impedanz bzw. der minimalen Kurzschlussleistung am Verknüpfungspunkt wird behandelt.
Das Lastverhalten von z. B. Motoren, Lichtbogenöfen, Schweißanlagen und Windenergieanlagen wird eingehend, auch unter Berücksichtigung der jeweiligen Normen, dargestellt. Einen großen Anteil nimmt auch das Thema Flickerreduzierung und Kompensation ein. Der Leser wird in die Lage versetzt, die Entstehung, Messung, Verteilung von Flicker im Netz zu beurteilen, die Normen und VDEW-Richtlinien anzuwenden und netz- und anlagenseitige Maßnahmen zur Reduzierung der Flickerpegel durchzuführen.Der Autor ist maßgeblich an der Erarbeitung der Normen beteiligt. Das bedeutet Informationen aus erster Hand.

Kritik

„Der Leser wird in die Lage versetzt, die Normen und VDEW-Richtlinien richtig anzuwenden." (Elektrotechnik 10/2005)

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Flicker in Stromversorgungsnetzen - SR 110
  • Zum Autor
  • Vorwort
  • Inhalt
  • 1 Das Konzept der Elektromagnetischen Verträglichkeit
  • 2 Spannungsschwankungen und Flicker
  • 3 IEC-Flickermeter
  • 4 Summationseffekt
  • 5 Flickermessungen
  • 5.1 Beurteilung von vertraglich vereinbarten Spannungsqualitätsmerkmalen
  • 5.2 Beurteilung der Spannungsqualität in öffentlichen Elektrizitätsversorgungsnetzen
  • 5.3 Beurteilung der Störaussendung von Nieder-, Mittel- und Hochspannungsanlagen
  • 5.4 Störaufklärung
  • 6 Ast-Verfahren
  • 7 Flicker durch Zwischenharmonische
  • 8 Berechnung der Flickerstärke
  • 8.1 Begriffe und Definitionen
  • 8.2 Vorausberechnung des Flickerpegels für einfache Spannungsänderungsverläufe
  • 8.3 Ast-Verfahren
  • 9 Ermittlung des Spannungsänderungsverlaufs zur Beurteilung der Störaussendung einzelner Verbrauchseinrichtungen
  • 9.1 Bestimmung der Kurzschlussleistung
  • 9.2 Berechnung der relativen Spannungsänderung
  • 10 Verteilung der Flickerpegel im Netz
  • 10.1 Abwärtstransfer
  • 10.2 Aufwärtstransfer
  • 10.3 Verteilung der Flickerstärke im Strahlennetz
  • 10.4 Flicker in vermaschten Netzen
  • 10.5 Flicker in zwei gekoppelten Teilnetzen
  • 10.7 Summation der Pst-Werte von verschiedenen Sammelschienen .
  • 10.7 Verlegung des Anschlusspunkts einer Last
  • 11 Motoren
  • 12 Flicker-Erzeuger großer Leistung
  • 12.1 Drehstrom-Lichtbogenofen
  • 12.2 Widerstandsschweißmaschinen
  • 12.3 Windenergieanlagen
  • 13 Flickerkompensation
  • 13.1 Lastsymmetrierung
  • 13.2 Kompensationsverfahren
  • 14 Anschluss von Flicker erzeugenden Anlagen an das öffentliche Mittel- und Hochspannungsnetz
  • 14.1 Die Regelungen der IEC 61000-3-7:1996-10
  • 15 DIN EN 50160:2000-03
  • 15.1 Allgemeines
  • 15.2 Technische Anforderungen (Auszug)
  • 16 Begriffe und Definitionen
  • 16.1 Englisch/Deutsch
  • 16.2 Deutsch/Englisch
  • Formelzeichen
  • Indizes
  • Stichwortverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor