Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Frauen*- und Mädchen* Musikförderung in Bayern: Ein Projekt des Verbands für Popkultur in Bayern e.V.

Marion Schmid

Beschreibung

OHURA ist ein Projekt des Verbands für Popkultur in Bayern e.V. (VPBy) Der VPBy (vormals: ABMI Arbeitsgemeinschaft bayerischer Musikinitiativen) ist ein Netzwerk von mittlerweile über 90 bayerischen Clubs und Festivals, Kultur- und Musikinitiativen, Labels, Agenturen und Musikverlagen, die eines eint: die Förderung der Rock- und Popszenen. Den ehrenamtlichen Vorstand des VPBy bilden Ernst Wolfswinkler (Feierwerk e.V., München), Katharina Kasipovic-Rauecker (Musikbegegnungen e.V., Passau / Impuls e.V., Passau) sowie Christian Schmidt (Open Air am Berg, Eichstätt).

Im Rahmen von OHURA finden jährlich im Durchschnitt bayernweit rund 50 Workshops mit insgesamt 500 Teilnehmer*innen statt. Rund um die Themen kreative Mädchen*arbeit, Förderung von Mädchen* und Frauen* in der Musik, Selbstbehauptung und antirassistische Bildung ist OHURA bayernweite Anlauf- und Beratungsstelle für Jugendeinrichtungen und -verbände, Gleichstellungsbeauftragte, Jugendsozialarbeit an Schulen und viele mehr.



Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor