Keine Zugriffsrechte. Einloggen

PraxisSkills Allgemeinmedizin

Medizinische Prozeduren für die Hausarztpraxis - griffbereit

Beschreibung

Fertigkeiten trainieren – Skills verbessern – Behandlungsqualität erhöhen
Welche Fertigkeiten sind in der allgemeinmedizinischen Praxis wesentlich? Jost Steinhäuser und sein interdisziplinäres Autorenteam erläutern Schritt für Schritt die häufigsten Prozeduren, die Hausärzte vornehmen, wie beispielsweise:

- Entfernung von Cerumen
- Durchführung einer Lokalanästhesie
- Punktion von Gelenken
- Anwendung chirurgischer Nahttechniken

Sie gehen aber auch auf solche ein, die in besonderen Situationen beherrscht werden müssen, wie beispielsweise:

- Einlegen eines Larynxtubus
- Ausschluss einer Thrombose
- Leitung einer Geburt in einem nicht geplanten Setting

Der Leitfaden vermittelt detalliert die wichtigsten Behandlungsabläufe in der hausärztlichen Versorgung – ein wertvolles Skillstraining für Allgemeinmediziner in Weiterbildung und Praxis, hausärztlich tätige Internisten, Weiterbildungsbefugte für Allgemeinmedizin sowie Studierende der Humanmedizin.

KEYWORDS:
Allgemeinmedizin, Hausarzt, Weiterbildung, Prozeduren, praktische Fertigkeiten, Cerumen, Epley-Manöver, Fremdkörper, Nasentamponade, Oberst-Block, Lokalanästhetikum, Nahttechniken, Lipom, Blutabnahme Säugling/Kleinkind, Wunddebridement, Abszess, Paronychie, Kryotherapie, Tapeverband, Punktion, Neuraltherapie, Magensonde, Proktoskopie, Vaginalabstrich, Zervikalabstrich, Analvenenthrombose, Impftechnik, Maskenbeatmung, Larynxtubus, Defibrillation, Pessare, Magensonde, Venenverweilkanüle, subunguales Hämatom, eingewachsener Zehennagel, Einrenken, Unterarmgipsschiene, Iliosakralgelenk-Syndrom, Hämorrhoiden, Kompressionssonografie, Kompressionsverband, antiobstruktive Therapie

Beschreibung

Prof. Dr. med. Jost Steinhäuser, Facharzt für Allgemeinmedizin, Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin, Fachkundenachweis Rettungsdienst, Lehrberechtigung für das Fachgebiet Allgemeinmedizin, Prüfer für das Fach Allgemeinmedizin im 2. Teil des Staatsexamens, Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Lübeck.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Impressum
  • Vorwort
  • Anschriften der Autoren
  • Inhalt
  • 1 Augen
  • 1.1 Entfernen eines konjunktivalen Fremdkörpers
  • 1.2 Augenspülen bei Verätzung
  • 1.3 Anlegen eines Augenverbands
  • 2 Ohren
  • 2.1 Entfernung von Cerumen
  • 2.2 Lagerungsübungen beim benignen paroxysmalen Lagerungsschwindel
  • 3 Nase
  • 3.1 Entfernen von Fremdkörpern aus der Nase
  • 3.2 Tamponieren der Nase
  • 4 Haut
  • 4.1 Allgemeines zur »Kleinen Chirurgie«
  • 4.2 Infiltration mit Lokalanästhetikum
  • 4.3 Oberst-Block
  • 4.4 Chirurgische Nahttechniken
  • 4.5 Entfernen von Nähten
  • 4.6 Kleben von Wunden
  • 4.7 Lipomentfernung
  • 4.8 Entfernung von pigmentierten Hautveränderungen
  • 4.9 Wunddébridement
  • 4.10 Entfernen von Fremdkörpern
  • 4.11 Entlastung eines subungualen Hämatoms
  • 4.12 Eröffnen eines Abszesses
  • 4.13 Drainage bei akuter Paronychie
  • 4.14 Teilentfernung eines Zehennagels
  • 4.15 Kryotherapie
  • 5 Muskuloskelettalsystem
  • 5.1 Einrenken eines dislozierten Fingers
  • 5.2 Reponieren einer dislozierten Schulter
  • 5.3 Tapen
  • 5.4 Anlegen einer Unterarmgipsschiene
  • 5.5 Gelenkpunktionen im Allgemeinen
  • 5.6 Punktion des Knie- bzw. Schultergelenks
  • 5.7 Punktion von Bursen (Knie bzw. Ellenbogen)
  • 5.8 Behandlung des Iliosakralgelenk-Syndroms
  • 5.9 Neuraltherapie
  • 6 Gastrointestinaltrakt
  • 6.1 Legen einer Magensonde (beim Erwachsenen)
  • 6.2 Durchführung einer Ano- bzw. Proktoskopie
  • 6.3 Inzision einer Analvenenthrombose
  • 6.4 Gummibandligatur und Sklerosierung bei Hämorrhoiden
  • 7 Urogenitaltrakt
  • 7.1 Legen eines transurethralen Dauerkatheters
  • 7.2 Wechsel eines suprapubischen Blasenkatheters
  • 7.3 Durchführung eines Zervixabstrichs
  • 7.4 Durchführung eines Vaginalabstrichs
  • 7.5 Wechsel eines Pessars
  • 7.6 Leitung einer Geburt in einem nicht geplanten Setting
  • 8 Extremitäten
  • 8.1 Kompressionssonografie der unteren Extremitäten
  • 8.2 Kompressionsverbände
  • 9 Punktionen
  • 9.1 Impfungen
  • 9.2 Legen von Venenverweilkanülen
  • 9.3 Port punktieren bzw. spülen
  • 9.4 Blutabnahme beim Säugling
  • 9.5 Blutabnahme beim Kleinkind
  • 9.6 Aderlasstherapie
  • 9.7 Punktieren eines Pleuraergusses
  • 9.8 Aszitespunktion
  • 10 Apparate
  • 10.1 Anlegen eines EKG
  • 10.2 Durchführen einer Lungenfunktionsprüfung
  • 10.3 Antiobstruktive Therapie mit dem Düsenvernebler
  • 10.4 Antiobstruktive Therapie mit der Inhalierhilfe
  • 11 Notfallprozeduren
  • 11.1 Maskenbeatmung
  • 11.2 Anwenden eines Larynxtubus
  • 11.3 Defibrillation
  • Anhang: Kompetenzgrad einer Prozedur feststellen und weiterentwickeln
  • Verzeichnis der Wirkstoffe und Handelsnamen
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • X
  • Z

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel