Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Spiritualität und spirituelle Krisen

Handbuch zu Theorie, Forschung und Praxis

Beschreibung

Das deutschsprachige Referenzwerk zu allen Fragen rund um das Thema spirituelle Krisen in der therapeutischen und Beratungspraxis.
Spiritualität als Suche nach Sinn und Bedeutung des eigenen Seins ist ein menschliches Grundbedürfnis. Persönliche Schicksalsschläge oder existenzielle Fragen, die sich innerhalb eines materialistischen Weltbilds nur unzureichend beantworten lassen, können dieses Bedürfnis verstärken und den Wunsch nach einer Neuorientierung wachrufen. Verbindet sich dies mit einer unkritischen Anwendung von spirituell-meditativen Techniken können sich krisenhafte Zuspitzungen ergeben, in denen Sie als Wegbegleiter oder Therapeut gefordert sind.
- Wodurch werden Sinnfragen, Grenzerfahrungen oder das Streben nach Bewusstseinsentfaltung zu einer behandlungsbedürftigen spirituellen Krise?
- Welchen Verlauf können spirituelle Krisen nehmen?
- Wie können Betroffene bestmöglich betreut und behandelt werden?
Neben diesen zentralen Fragen beantworten die Herausgeberinnen mit einem interdisziplinären Team ausgewiesener Experten ein breites Fragenspektrum rund um das Thema spirituelle Entwicklung und mögliche Gefährdungen – für Psychotherapeuten, Psychiater, Berater, Seelsorger und andere, die Menschen in spirituellen Krisen begleiten, ein unverzichtbares Referenzwerk.
- Praktische Unterstützung für die professionelle Begleitung durch erprobte und etablierte Behandlungsansätze und Hinweise auf relevante Anlaufstellen und Ressourcen
- Up to date durch gezieltes Nachschlagen aktueller Erkenntnisse aus Theorie, Forschung und Praxis
- Gebündelte wissenschaftliche, psychotherapeutische und erfahrungsbasierte Expertise durch Beteiligung namhafter Fachvertreter, Repräsentanten eines renommierten spirituellen Zentrums und semi-professioneller unterstützender Netzwerke

KEYWORDS: spirituelle Krise, Wachstumskrise, transformative Krise, Glaubenskrise, Sinnkrise, Initiationskrise, Wirklichkeitskrise, Spiritualität, spirituelle Suche, spirituelle Entwicklung, Bewusstseinsentfaltung, Bewusstseinsentwicklung, Bewusstseinsschulung, Bewusstseinstransformation, Bewusstseinskultur, Grenzerfahrung, mystische Erfahrung, Transzendenzerfahrung, Nahtod-Erfahrung, außergewöhnliche Erfahrung, veränderte Bewusstseinszustände, Sinnfrage, Sinnsuche, psycho-spirituelle Praktiken, Plus-Heilung, Dunkle Nacht der Seele, Kundalini-Erfahrung, Meditation, Psychologie des Bewusstseins, Transpersonale Psychologie, Psychose, achtsamkeitsbasierte Begleitung, außerstationäre Krisenbegleitung

Beschreibung

Dr. phil. Dipl.-Psych. Liane Hofmann:
Psychologin; wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e.V. (IGPP) in Freiburg i. Br., Mitglied des Fachreferats „Religiosität und Spiritualität“ der DGPPN; wissenschaftliche Schwerpunkte: Möglichkeiten der Einbeziehung der spirituellen und religiösen Dimension in die klinisch-psychotherapeutische Praxis, klinische Fragestellungen im Zusammenhang mit spirituellen Krisen, Spiritualität und Religiosität in der psychoonkologischen und palliativen Versorgung.

Dipl.-Psych. Patrizia Heise, M.A.:
Religionswissenschaftlerin, Psychologin und Psychotherapeutin; niedergelassen in eigener Praxis in Hausach und Freiburg i. Br., Dozentin am C.G. Jung-Institut Zürich, Küsnacht in der Schweiz, Supervisorin bei Windhorse e.V. Freiburg i. Br.; berufliche Schwerpunkte: analytische Psychotherapie nach C.G. Jung, Arbeit mit Träumen und aktiver Imagination, Integration spiritueller Erfahrungen in die persönliche Entwicklung.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Impressum
  • Über dieses Handbuch
  • Hinweise für den Leser
  • Danksagung
  • Angaben zu den Autoren
  • Inhalt
  • Historische und kontextuelle Hintergründe
  • 1 Spiritualität und außergewöhnliche Erfahrungen im Kontext der akademischen Psychologie
  • 2 Das Konzept der spirituellen Krise – Entwicklungsgeschichte und aktuelle Relevanz
  • 3 Die Kategorie „Religiöses oder Spirituelles Problem“ im DSM-IV und DSM-5
  • 4 Roberto Assagioli als zentraler Wegbereiter der Thematik der spirituellen Krise – eine Würdigung
  • 5 Psychotherapie und spirituelle Weganleitung
  • Theoretische Modelle
  • 6 Stuf’ um Stufe? Modelle der spirituellen Entwicklung
  • 7 Grundlagen einer Differenzierung spiritueller Krisen nach dem integralen Bewusstseinsmodell
  • 8 Die Heldenreise als tiefenpsychologisch-mythisches Modell
  • 9 Ein psychophysischer Modellansatz zum Verständnis außergewöhnlicher Erfahrungen
  • Erscheinungsformen spiritueller und religiöser Probleme
  • 10 Spirituelle Krisen: allgemeine Kennzeichen, Auslöser und Gefährdungsfaktoren
  • 11 Glaubenskrisen – Veränderungen und Neuorientierungen auf einem religiösen Weg
  • 12 Wandlungskrisen und das Konzept der PlusHeilung
  • 13 Mystische Erfahrungen
  • 14 Spirituelle Krisen in der Gestalt seelischer Nachterfahrungen
  • 15 Nahtoderfahrungen
  • 16 Das Kundalini-Phänomen und andere vegetativ-energetische Störungen
  • 17 Negative Wirkungen von Meditation
  • 18 Traumatische Erfahrungen und Bewusstseinstransformation
  • 19 Probleme im Umfeld der meditativ-kontemplativen Weganleitung
  • Forschung
  • 20 Empirische Forschung zu spirituellen Krisen
  • 21 Grundsätzliche Probleme bei der Erforschung spiritueller Krisen
  • Diagnostik und Behandlung spiritueller und religiöser Probleme
  • 22 Allgemeine Leitlinien im Umgang mit spirituellen Krisen
  • 23 Differenzialdiagnose von spiritueller Krise und Psychose
  • 24 Möglichkeiten der außerstationären Krisenbegleitung
  • 25 Ein achtsamkeitsbasierter Ansatz der Begleitung von spirituellen Krisen
  • 26 Die stationäre Behandlung religiöser und spiritueller Störungen
  • 27 Beratung und Psychotherapie für Menschen mit außergewöhnlichen Erfahrungen
  • 28 Philosophische Beratung im Kontext spiritueller Krisen
  • 29 Das Netzwerk für spirituelle Entwicklung und Krisenbegleitung (SEN) e.V. Deutschland
  • Gesellschaftliche Perspektiven
  • 30 Welt- und Menschenbilder, Gesundheits- und Krankheitskonzepte und kulturspezifische Sichtweisen
  • 31 Die Krise der Gesellschaft und die Notwendigkeit einer säkularen, undogmatischen Spiritualität
  • 32 Kennzeichen, Aufgaben und Probleme der modernen Spiritualität
  • 33 Krisen der Wirklichkeit – die soziologische Sicht
  • Anhang
  • Literatur
  • Anlaufstellen, Netzwerke und Internetressourcen
  • Sachverzeichnis

Ähnliche Titel