Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Psychoonkologie in der Nachsorge

Ein kognitiv-verhaltenstherapeutisches Manual - Mit 32 Arbeitsblättern zum Download

Harald J. Freyberger, Carmen E. Hamm und Alfons O. Hamm

Beschreibung

Zurück ins Leben.

Psychoedukative und verhaltenstherapeutische Methoden können Krebspatienten bei der Bewältigung chronischer Belastungen wirksam unterstützen. In 10 aufeinander abgestimmten Modulen werden die wichtigsten Themen von Krankheitserleben und -bewältigung aufgegriffen und bearbeitet:
- Stress und krankheitsbezogene Sorgen erkennen und überwinden
- Mit Schlafstörungen, Fatigue und kognitiven Defiziten umgehen lernen
- Negative Emotionen regulieren und ein negatives Selbstbild verändern

Ziel des Programms ist es, diese Fertigkeiten zu erlernen oder systematisch zu verbessern. Die einzelnen Module können flexibel im Setting gehandhabt und an individuelle Bedürfnisse der Patienten angepasst werden. Da Brustkrebspatientinnen am häufigsten psychoonkologische Unterstützung in der Nachsorge suchen, wurde der Diagnostik, Behandlung und Prognose bei Brustkrebs ein eigener Abschnitt gewidmet.

Ein erfahrungsbasierter, empirisch evaluierter Praxis-Leitfaden für ärztliche und psychologische Psychotherapeuten, die in Klinik oder niedergelassen psychoonkologisch tätig sind.

KEYWORDS: Krebs, Brustkrebs, Psychoonkologie, Nachsorge, Manual, Psychoedukation, verhaltenstherapeutische Methoden, Fatigue, Stress, krankheitsbezogene Sorgen, Schlafstörungen, kognitive Defizite, negative Emotionen, Gruppensetting, Einzelsetting

Beschreibung

Dr. med. Carmen E. Hamm,
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe/Psychotherapie; niedergelassen als ärztliche Psychotherapeutin in Greifswald; klinische Schwerpunkte: Psychoonkologie.

Prof. Dr. med. Harald J. Freyberger,
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie; Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Greifswald am Helios Hanseklinikum Stralsund; klinische Schwerpunkte: Dissoziation, Traumafolgestörungen, depressive Erkrankungen.

Prof. Dr. phil. Alfons O. Hamm,
Dipl.-Psychologe und psychologischer Psychotherapeut; Lehrstuhlinhaber für Physiologische und Klinische Psychologie/Psychotherapie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald; klinische Schwerpunkte: Angststörungen; Verhaltenstherapie.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Impressum
  • Vorwort
  • Anschriften der Autoren
  • Inhalt
  • Die Arbeitsblätter für Patienten im Überblick
  • Erläuterung der im Text verwendeten Symbole
  • Hintergrundwissen
  • 1 Krebs und psychosoziale Belastung
  • 2 Brustkrebs
  • Das Manual
  • 3 Einführung
  • 4 Inhalt und Durchführung der 10 Therapiebausteine
  • Empirische Auswertung
  • 5 Evaluation des Gruppenprogramms
  • Anhang
  • Literatur

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor