Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Theodor W. Adornos "Negative Dialektik"

Ulrich Müller

Diese Publikation zitieren

Ulrich Müller, Theodor W. Adornos "Negative Dialektik" (2012), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783534701308

Getrackt seit 05/2018

651
Downloads

Beschreibung / Abstract

Die ›Negative Dialektik‹ von Adorno ist eines der wichtigsten Bücher der Kritischen Theorie und ein Grundwerk der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Es vereinigt Bemerkungen zur Ontologie, Sprachphilosophie, Sozialtheorie und Ästhetik. In ihm systematisiert Adorno seine gesamte theoretische Arbeit und zeigt zugleich, warum diese nicht als System entwickelt und formuliert werden kann. In literarisch anspruchsvoller Weise und mit großer ästhetischer Sensibilität komponierte einer der Köpfe der »Frankfurter Schule« eine Anti-Metaphysik und kritische Hermeneutik, die auch heute noch Gegenstand der Diskussion sein muss, wenn es um die kritische Auseinandersetzung mit dem gesellschaftlichen Gesamtzusammenhang geht. Ulrich Müller erschließt mit dieser besonders an Studenten gerichteten Einführung Adornos Sprache und seine dichte Darstellung und erleichtert so das Verständnis für eines der philosophischen Hauptwerke des 20. Jahrhunderts.

Beschreibung

Ulrich Müller führt ein in das philosophische Hauptwerk des Soziologen, Philosophen und Komponisten Theodor W. Adorno. In ihm entwickelt der Vordenker der »Frankfurter Schule« seine negative Metaphysik, kritische Hermeneutik und Theorie authentischer Erfahrung. In keinem anderen Werk legt Adorno die Strukturen seines Denkens und seine Programmatik so systematisch offen. Dies ist die erste an Studienbedürfnissen orientierte Einführung in das nicht immer leichte Werk Adornos.

Beschreibung

Ulrich Müller, geb. 1956, ist promovierter Philosoph, zahlreiche Veröffentlichungen zu Adorno und der Kritischen Theorie.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • I. Einführung
  • Eigenart, Entstehungsgeschichte und Rezeption des Textes
  • II. Interpretation
  • Einleitung: Der Begriff philosophischer Erfahrung
  • Erster Teil: Das Verhältnis zur Ontologie
  • Zweiter Teil: Negative Dialektik. Begriff und Kategorien
  • Dritter Teil: Modelle
  • III. Zusammenfassung
  • Anmerkungen
  • Literatur
  • Register
  • Personen
  • Sachen
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor